» »

Fraktur der Finger

MCara x275 hat die Diskussion gestartet


Hilfe!!!!!

Habe extreme Schmerzen :°(

Gibt es jemanden, der sich ebenfalls schon mal einen oder mehrere Finger gebrochen hat? Oder kennt ihr jemanden?

Wäre echt happy, wenn ich nicht die Einzige bin

???

Antworten
Moarca 2E75


Finger-Fraktur

Möchte noch dazu bemerken, dass mein Sturz vor ca. 1 Woche war. Vielleicht ist es deshalb noch so krass mit den Schmerzen? Wird das denn irgendwann mal besser?

>:(

S>ydnexy2610


Ein Freund von mir hat sich mal den kleinen Finger gebrochen und lag deshalb relativ lange im Krankenhaus. Er hat eine Osteosynthese (einen quer liegenden Nagel) reinbekommen, der wohl auch mehrere Wochen drin blieb. Er hatte logischerweise auch starke Schmerzen, wobei die wohl eher von der Operation kamen.

Wie genau wird dein Finger denn behandelt? Ruhigstellung?

Maara? 7275


:-)

hi sidney,

erstmal danke für deine antwort! bei mir sind 3 (!) finger gebrochen. sie wurden fixiert mit je 2 drähten, die per bohrmaschine eingeschraubt wurden. war jetzt für 1 woche i.d.klinik.

muss extrem starke schmerztabletten einwerfen (wie ich die hasse!) die haben nebenwirkungen, da flippst du aus. angefangen von totalen schwindelanfällen bis zu leichtem schüttelfrost. morgen versuche ich, OHNE dieses teufelszeug auszukommen. mal sehen, wie es dann von den schmerzen her ist.

(bitte daumen drücken, dass ich es aushalte!!!!!)

Swy[dnBey2n610


Liegen die Drähte denn quer oder längs am Knochen? Wie lange soll das Metall noch drin bleiben? Und wie siehts mit der Bewegung aus?

Ich drück dir die Daumen, dass du es schaffst ohne Tabletten auszukommen.

Mcara I275


re

die drähte liegen längs - über kreuz - in den fingern. sieht auf dem röntgenbild echt abenteuerlich aus....

sie sollen 6 wo. drinnen bleiben

*seufz*

wenn ich manchmal hier drin ein wenig jammern darf, werde ich es schon aushalten...

fühle mich schon nicht mehr so hilflos und allein

viele grüsse !!!

K/iesxel


Finger-Fraktur

hi mara

erst mal wünsche ich dir gute besserung.

ich habe mir am letzten freitag 2 finger gebrochen,nachdem ich eine couchganitur auf die hand bekam,bin aber erst heute morgen beim arzt gewesen,da die schmerzen doch nicht besser wurden und die hand auch noch ziehmlich geschwollen war.

die genau diagnose lautet:

fraktur des 4. mittelhandknochen li.

knöchener seitenbandausriss am 3. mittelhandknochens li.

habe nun eine unterarmgipsschiene mit allen fingern und es besteht die frage ob der bandausriss operiert werden soll.

ist ja voll scheisse kann nichts richtig machen.

hast du auch eine schiene und an welcher hand hast du das?

gruß tiger

S?yIdneyo261x0


Mara und Kiesel

Tja, Knochenbrüche sind wirklich eine unangenehme Sache, weil der Heilungsprozeß einfach wahnsinnig lang dauert. Ich habe mir im September den Mittelfußknochen gebrochen (wurde auch operiert) und kann da nur sagen, dass ich mir 1000 Mal lieber den Finger oder den Arm gebrochen hätte. Sorry, das ist sicher nicht sehr taktvoll den Betroffenen gegenüber aber was ich damit sagen möchte ist, dass man mit einer Finger-Fraktur ja wenigstens noch "halbwegs" mobil ist. Und schmerzhaft ist wahrscheinlich jeder operierte Knochen.

Mara, bekommst du Krankengymnastik? Der Freund von mir mit der Finger-Fraktur hat mir erzählt, dass er, trotz Metall im Knochen, täglich Bewegungsübungen machen musste und regelmäßig Krankengymnastik bekam.

MnaTra x275


kiesel und sidney

hallo ihr zwei!

werde erstmal die frage v. kiesel beantw.:

die diagnose heißt: basisnahe fraktur der grundphalangen DIII bis V links. ich hab ebenfalls eine schiene, aber nich aus gips sondern ein mit mull umwickeltes drahtgitter. ich darf diese schiene tägl. f. 1 oder 2 stunden entfernen. aber die finger auf keinen fall bewegen, sondern nur das handgelenk so vorsichtig wie möglich.

tja, was soll man sagen. ist extrem schmerzhaft. diese verflixten tabletten sind so stark, dass ich schwindlig werde + der kreislauf verrückt spielt.

@sidney:

krankengymnastik soll erst nach 6wöchiger postoperativer ruhigstellung gemacht werden.

wünsche dir gute besserung für deinen mittelfussknochen - ich vermute mal, wir haben alle gleichviel schmerzen, egal an welchem knochen der bruch oder die op war.

sicher bist du gehandicapt mit dem mittelfussknochen (ich hatte übrigens heuer im sommer eine arthroskopie im li. kniegelenk + bin 6 wochen mit krücken rumgerannt, weil ich nicht belasten durfte). aber: stell dir mal vor du möchtest ein butterbrot schmieren - mit 1 hand keine chance. da gibt es 1000 beispiele. zb. etwas mit messer + gabel essen geht nich use.usw.usw.

vg mara

SSydnzeyr261x0


Mara

Klar, du hast Recht. Egal welchen Knochen man sich bricht, Schmerzen hat man wahrscheinlich sowieso und angenehm ist ein Knochenbruch auch keinesfalls. Ich dachte nur, dass einem bei einer Finger Fraktur wenigstens diese blöden Krücken erspart bleiben.

Gott sei Dank ist die Zeit bei mir vorbei und ich kann auch schon wieder Sport machen (auch die Sportart, bei der ich mir die Fraktur zugezogen habe).

Auf jeden Fall wünsche ich dir eine schnelle Genesung.

Mra&ra 32y7i5


@sidney:

danke dir, sidney!

du wirst dich wundern, aber momentan gehts mir relativ gut (bin echt zufrieden). hab mittlerweile die richtigen Schmerzmittel bekommen.

ich finde, da ist das leben gleich doppelt so schön wie vorher *grins*!!!

:)^

k+uni8x8


An alle Fingerbrüchige

Es gibt halt verschiedene Brüche wie Sand am Meer.

Ich schlug mir vor ein paar Wochen die rechte Hand an. Es knackste auch. Dachte mir nichts dabei und der Schmerz liess auch bald nach. Ich arbeitete wie immer bis zu dem Tag, als mir jemand einen ultrafesten Händedruck verpasste... Ich sah die Sterne und sank fast in die Knie. Ich musste dann bald was Röntgen lassen und fragte den Arzt auf dieses Erlebnis hin, ob er auch gleich den Finger röntgen könnte. Auf dem Röntgenbild war ein fast verheilter Bruch zu sehn, 2 Mal. Schön und gut. Wochen vergingen und ich schlug immer mal wieder an dieser Stelle an und das schmerzte auch ganz toll. Gestern folgte dann die Krönung:Ich blieb an einer Türklinke, natürlich mit besagtem Finger hängen... und ... viel fast in Ohnmacht, was ich noch nie tat...daaas war ein Schmerz. Diemal blieb der Schmerz und da es Sonntag war, wollte ich heute zum Arzt. Das ging aber nicht. Nun hatte ich am Nachmittag wieder grausame Schmerzen. Jetzt bin ich gespannt, was es diesmal ist. Fazit: Lieber mal einmal zuviel zum Arzt bei solchen Sachen, es ist sehr wichtig, dass die Sache gut verheilt, denn wenn man so schusselig ist wie ich und sich ständig an diesen Stellen *:) stösst, hat man nur Ärger.

Gute Besserung an alle "Brüchige"

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH