» »

Herz oder eher Rücken?

kVnuddel@mausx81 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben, muss mich mal wieder an euch wenden.

Ich habe die letzten Tage wieder vermehrt so ein drücken oder auch ziehen gleicht unterhalb der linken Brust. Ich kann nicht genau sagen, ob es Oberhalb oder unterhalb der Rippe ist, da es immer nur ganz kurz so ist. Meistens ist es bei dem Ziehen so, dass ich dann auch einen Druckschmerz auf den Rippen habe, so dass ich mir sagen, dass das bestimmt vom Rücken kommt oder so, aber bei diesem Drücken frag ich mich dann schon, was das mal wieder sein könnte. Ich hab dann immer Angst, dass es doch vom Herz kommen und die Ärzte es wegen meiner Angstneurose nicht ernst nehmen. Manchmal, da ist es ganz komisch. Ich gehe die Treppe hoch, mache etwas ein wenig hektischer oder ich bin einfach im Stress, dann bekomme ich ein tierisches Drücken im Bereich der HWS und BWS und auf dem Brustbein. Bekomme dann meist auch schlecht Luft, weil ich das Gefühl habe, dass es mich zerdrückt.

Ich weiß gar nicht, wie oft ich das den Ärzten schon gesagt habe und immer wieder heißt es, dass es nichts schlimmes ist und wohl vom Rücken kommen würde. Es wurde im letzten halben Jahr so oft ein EKG gemacht. Ich hatte Langzeit- und Belastungs- EKG, Echo und und und, aber ich mache mir immer wieder die Gedanken, dass es vom Herz kommen könnte.

Würdet ihr auch sagen, dass es eher der Rücken ist oder meine Angst ??

Antworten
Knrsissi1


Ich kann Dich so gut verstehen!

Habe auch gerade eine Frage im Forum gestellt... habe die gleiche Angst wie Du. Wäre ja mal interessant für mich, wie es bei Dir weitergeht. Falls Du Lust hast, könne wir uns ja per mail austauschen. Aber scheint ja wirlich was dran zu sein, was die Ärzte sagen. Denn es scheint ja vielen Leuten so zu gehen. Ist immer erstmal beruhigend, aber die Angst, dass es doch das Herz ist, kann man einfach nicht abschalten. Gruß

ffisbchleitn05


huhu

hm, so was ähnliches hat meine freundin. bei der hieß es jetzt, es wäre eher was psychisches. das ist jezt nicht böse gemeint und heißt ja auch nicht, das du spinnst, aber man macht sich vom unterbewusstsein her vielleicht auch verrückter als man denkt und dann spielt der körper verrückt. bei ihr wurde nichts organsiches gefunden, es hieß auch der rücken und sie dachte das herz und im prinzip wars gar nichts. jedoch kann man das nicht verrallgemeinern. ich würd halt noch mal zum arzt gehen, das selbsthelfen is ja immer gut gesagt, aber am ende landet man doch beim facharzt. evtl. ein arzt für innsere medizin, internist.

kTnuddEelmau-s81


Mein Hausarzt ist Allgemeinmediziner und Internist. Der hat mich schon von oben bis unter durchchecken lassen. War letztes Jahr sogar zur Reha und da haben sie auch alles mögliche an Untersuchungen machen lassen. Immer ohne Befund. Es ist aber einfach schrecklich, wenn Du zwar weißt, dass immer alles in Ordnung war, Du aber trotzdem immer wieder diese bescheuerten Symtome und Beschwerden hast.

K%rismsix1


Hallo

Habe Dir mal meine e-mail Adresse an Deine mailbox geschickt.

Mein Hausarzt ist auch Internist. Eigentlich sollte man ja schon darauf vertrauen,dass wenn der sagt, es ist alles i.O., dass es das dann auch ist. Aber das Unterbewußtsein... Ich habe einfach nur noch Angst :°(

Morgen gehe ich wieder hin...

M%issinxg2


Hallo Leute! Das gibt es doch einfach nicht, wie viele diese Symptome haben. Ich habe diese Symptome auch alle. heute auch wieder ganz besonders schlimm, ich glaube ich gehe heute noch zum Arzt. Ich hatte nämlich das ganze WE wieder sooo schmerzen. Was soll man bloss noch machen? Wie alt seit Ihr denn, wenn man fragen darf.

kyn"uddelmaXus8x1


Ich bin 23. und so wie ich das gesehen habe nicht viel älter als Du.

mLiezxn


@all

Hallo,

ich bin auch schon länger hier im Forum wegen dieser verd... Brustschmerzen.

Helfen konnte mir bis jetzt auch noch keiner. Bin aber zur Zeit auch schon der Meinung dass es bei mir psychischer Natur ist.

Oft, wenn ich Stress im Job habe, oder wenn ein Tag bevorsteht, an dem ich denke ich muss fit sein und darf keine Probleme haben, dann habe ich fast zu 100% Schmerzen im Brsutkorb.

Meine Angst habe ich bis zu einem bestimmten Schmerzgrad einigermassen im Griff.

Auf was ich jetzt noch gespannt bin:

Welchen Beruf habt Ihr und wieviel sitzt ihr?

Bei den Leidensgenossen aus anderen Threads ist mir aufgefallen, dass die meisten einen sitzenden, stressigen Arbeitsplatz haben.

Also meldet euch!

-miezn-

S%PN-X


Entweder ist es die Brustwirbelsäule, das werchfell oder eine Unverträglich an Geschmacksverstärker Natriumglutamat.

SEPN-X


meinte zwerchfell....

m'iezxn


@SPN-X

An wen ist diese Aussage gerichtet?

Das mit dem Natriumglutamat hört sich interressant an. Kann man einen Unverträglichkeitstest durchführen?

-miezn-

S7PpN-xX


Ja kann man machen. Den Test gibt es in der Apotheke.

MEisNsing2


Ich bin 21J. ja arbeite auch hauptsächlich im sitzen und es ist immer ziemlich laut bei uns. Wie sieht das bei Euch aus?

w"hatGev5eEr14x8


Bin auch erst 22 und hab die selben Leiden wie Ihr. Deshalb kann ich euch sehr gut verstehen. Alle sagen das es sehr ungewöhnlich sei in diesem Alter schon Rückenbeschwerden zu haben. Daher ist es schön zu wissen das man nicht allein ist. Ich arbeite auch den ganzen Tag in einer sitzenden Position. Bei Stress oder Anspannung verstärken sich die Schmerzen sogar noch etwas. Ich gehe regelmäßig zum Sport und trainiere dort geziehlt den Rücken. Ich glaube vielmehr kann man da auch nicht tun. Mein Arzt sagte das diese Beschwerden überwiegend durch einseitige Belastung und falsche Körperhaltung (Rundrücken) hervorgerufen werden. Durch den Sport ist es etwas besser geworden.

KNrisxsi1


Hallo,

meine Ärztin meinte auch, dass es auf falsche Haltung zurückzuführen ist. Hatte jemand schon eine Brügger-Therapie? Soll wohl die Ursache ausfindig machen. Na mal sehen, was sie mir bringt, denn leider helfen nichtmal Medikamente, diese Stechen in der Brust zu stoppen! Und das nervt nur! Habe schon Panik, wann die Schmerzen auftreten. Ich arbeite teils im Stehen, teils im Sitzen. Daran kann es dann wohl auch nicht liegen. Aber meine Körperhaltung ist auch nicht gerade die Beste aufgrund eines Rundrückens. %-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH