» »

Starke Rückenschmerzen unten links

Z^ahKnmaxus hat die Diskussion gestartet


Ich habe seit ca drei Wochen unten links, der Arzt meinte am Kreuzbein, starke Schmerzen. Es fühlt sich so an, also sei es ausgerenkt. Wenn ich gehe tut es am meistens weh. Der Arzt hat mich "eingerenkt", aber danach war es schlimmer. wENN ICH NE vOLTARENtablette NEHME IST es erstmal weg. Manchmal sogar für ein paar Tage. Aber es kommt immer wieder. Was kann das denn nur sein.Auf dem Röntgenbild ist nichts zu erkennen. Kann das ne Entzündung sein?Wäre dankbar für Ratschläge.

Viele Grüße Zahnmaus

Antworten
Syarinhax6q302


Kreuzbeinschmerzen

Grüß dich, Zahnmaus *:)

Ach ja, das Kreuzbein, das ist auch mein leidiges Thema....... :-/

Es gibt tatsächlich Entzündungen, bei denen es auch durchaus länger dauern kann, bis sie wieder weggehen. Wenn dich dein Orthopäde allerdings eingerenkt hat, denke ich eher, du hast das gleiche wie ich. Bei mir handelt es sich um eine Kreuzbeinblockade, d.h. das Kreuzbein hat sich, z.B. durch eine falsche Drehung, verschoben und ist in der Fehlstellung blockiert. So etwas kann man mit Spritzen beheben, ich habe zusätzlich Reizstrom und Muskeldehnung bekommen und kriege momentan Akupunktur. Auf Dauer solltest du abklären lassen, ob du Abnutzungserscheinungen an deiner Wirbelsäule hast, um den Problemen evtl. mit Krankengymnastik zu Leibe rücken zu können. Denn gerade die untere Wirbelsäulenregion, zu der das Kreuzbein gehört, trägt ja eine Menge "Gewicht" und wird dadurch tagtäglich ziemlich stark belastet.

Mein Orthopäde hat die Blockade damals ertastet. Sollte die Bandscheibe mit betroffen sein, sieht man das möglicherweise nur bei der Computertomographie. Auf Röntgenbildern ist das nicht immer klar zu erkennen.

Sollten deine Beschwerden sich nicht bessern, würde ich dir auf jeden Fall raten, deine Wirbelsäule mal gründlich durchchecken zu lassen.

Gute Besserung!

lg, Sarina

Zlahnma1uxs


@ Sarina,

Krankengymnastik habe ich auch verschrieben bekommen. Einmal hatte ich sie auch schon, allerdings tat es danach doller weh. Kann man so ne Kreuzbeiblockade denn nicht auf dem Röntgenbild sehen?Und wie hilft Dir Akkupunktur?

LG Zahnmaus

SNarinax6302


Hi Zahnmaus,

ob man Blockaden auch beim Röntgen sieht, hab ich leider keine Ahnung, bei mir hat der Orthopäde nur draufgedrückt und gleich gesagt "Kreuzbeinblockade".

Akupunktur ist im Moment das einzige, was mir wirklich geholfen hat, auch wenn ich anfangs sehr, sehr skeptisch war, ich hoffe, dass die Schmerzfreiheit von Dauer ist...

lg, Sarina

ZWah_nmaxus


@ Sarina!

Also mein Arzt hatte ja auch gesagt, es wäre eine Blockade am Kreuzbein. Gestern war ich schon wieder bei der Krankengymnastik und heute ist es schon wieder schlimmer geworden. Bekommst Du die Akkupunktur bezahlt?Wie oft hattest Du sie und wann gingen die Schmerzen weg?

Liebe Grüße Zahnmaus

S=ar}ina*6x302


Hi Zahnmaus,

wenn dein Kreuzbein noch akut blockiert ist, dann kann ich mir gut vorstellen, dass die Krankengymnastik wehtut. Mein Orthopäde lässt mich erst dann Krankengymnastik machen, wenn die gesamte Muskulatur ausreichend gelockert und entspannt ist.

Da ich Privatpatientin bin, hoffe ich doch, dass ich die Akupunktur größtenteils bezahlt bekomme (habe die Rechnungen noch nicht eingereicht). Ich habe etwa nach dem 5. Termin eine Besserung bemerkt, jetzt bin ich bei der 9., und ich hoffe, dass die Schmerzen damit wirklich AUF DAUER weggehen.

lg, Sarina

Z"ahn!maxus


@ Sarina,

heute war ich wieder beim Arzt, da es nur noch schlimmer mit der Krankengymnastig geworden ist. Der, es war ein Vertretungsarzt-sehr jung-sah aus wie frisch aus der Uni-meinte es ist ein Kreuz-Darmbeinreizung. Er hat mir ne Spritze gegeben. Mal sehen wie es wird. Tut immer noch weh, aber war ja auch erst gerade eben. Am Donnerstag gehts los mit Akkupunktur. Hoffentlich wird es bald besser.

Liebe Grüße Zahnmaus

SRaKrkina63_02


Ich war zwischenzeitlich auch beim Arzt und fange kommende Woche mit der KG an. Akupunktur wird dann erst mal ausgesetzt. Ich hab ja ein bisschen Muffensausen :-/

Zea5hnmpaus


Sarina,

wieso hast Du denn Angst?Sind Deine Schmerzen ganz weg. War es bei Dir auch noch ne Reizung oder nur ne Blockade?

S[usalkettxa


Grusel: Orthopäden und "Einrenken"

Hallo Zahnmaus,

es gruselt mich, wenn ich das Wort Einrenken in Verbindung mit dem Wort Orthopäde höre...

"Damals" hab ich meinen Ex-Orthopäden auch an meinen Rücken gelassen, NIE WIEDER!

Heute bin ich Patientin bei "meinem" Chiropractor. Infos über diese Art der Therapie findest Du bei besagtem Mann unter [[http://www.chiropractic-zentrum.de]] oder bei der Deutschen Chiropraktoren Gesellschaft bei [[http://www.chiropraktik.de]]. Dort gib es auch eine Liste der Praxen in ganz Deutschland, sicherlich auch in Deiner Nähe. Ich fahre extra aus Berlin nach Braunschweig zu diesem Mann, weil er und die Kollegen dieser Gesellschaft durch und durch qualifiziert sind (Berlin ist eine Chiropractoren-Wüste). Nach 5 Jahren selbstfinanziertem Studium im Ausland sollte man das im Gegenzug zum Grusel-Orthopäden mit seinen Wochenend-Kursen "Wie werde ich zum Pseudo-Chiropraktiker" ja wohl sein.

Ich bin hundertprozentig sicher, daß Dir ein Besuch dort bei einer der aufgelisteten (!) Praxen helfen kann!

Wir haben hier in Deutschland überhaupt gar keine Ahnung, wie vielfältig und hilfreich diese Fachrichtung ist. Kein Wunder bei diesem Gesundheitssystem.

Alle Gute,

Susaletta

PS: Dort wird niemand eingerenkt. Wenn, dann wird sanft justiert - und zwar so, daß die Nerven nicht darunter leiden!

ZGahnxmaus


Hallo Susaletta,

danke für den Tip. Ich komme sogar aus BRaunschweig!Muss man das selbst bezahlen?Wie teuer ist das?

ZQahnWmauxs


Chirotherapeut besser als Chiropraktiker

@Susaletta,

meiner nennt sich nicht Chiropraktiker , sondern Chirotherapeut. Ist er dann beser ausgebildet?

SqarCiBna630f2


@Zahnmaus

Eben das ist es ja... Die Schmerzen sind viel viel besser durch die Akupunktur, und ich hoffe, dass es so bleibt, auch wenn ich jetzt mit der Aku aufhöre!

Ich hatte "nur" eine Blockade. Nicht dass mir das nicht gereicht hätte... ;-D

@Susaletta:

Ich hoffe doch sehr, dass mir die Erfahrung mit dem Einrenken erspart bleibt... :-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH