» »

Bandscheibenvorfall/ Akupunktur

SQchsDiMowbli hat die Diskussion gestartet


Mitte letzten Jahres wurde bei mir ein Bandscheibenvorfall in der LWS diagnostiziert. Darauf folgte eine Behandlung mit Schmerzmittel (Spritzen + Tabletten) und Krankengymnastik.

Bis vor ca. 2 Monaten waren die Beschwerden, bis auf manche Tage, auch in einem erträglichen Bereich, aber leider nie ganz weg.

Eine gute Rückenmuskulatur habe ich, auch halte ich mich an die Angaben der Krankengymnasten, die Bauchmuskulatur läßt noch etwas zu wünschen übrig, aber ich arbeite dran.

In den letzten 1,5 bis 2 Monaten wurden die Schmerzen jedoch zum Teil ohne 800er Ibuprofen nicht mehr erträglich, an einem Tag musste ich auch schon mal zu 2 Stück greifen.

Auf das anraten einer Freundin bin ich zu einer Frau gegangen die Shiatsu Massage macht. Direkt nach der Behandlung war die Beweglichkeit schon etwas besser, die 2 darauffolgenden Tage ging es mir gut und am 3. Tag war ich schmerzfrei. Leider hielt die Wirkung nur 1 Woche an. Letzten Samstag war ich wieder zu einer Behandlung und bis jetzt scheint es so das die Wirkung wieder so verläuft wie beim letzten mal.

Leider bezahlt oder bezuschusst die Krankenkasse solche "Heilmethoden" leider nicht. Diese Frau hat mir auch jedes Mal noch 1 bzw. 2 Akupunkturnadeln gesetzt.

Leider kann ich mir auf Dauer diese Behandlung im zur Zeit nötigen wöchentlichen Abstand nicht leisten (50 EUR / 2 Std.).

Jetzt habe ich mir mal einen Termin zur Akupunktur bei einer Ärztin geholt, da diese Behandlung zu 90% von der Krankenkasse übernommen wird, setzte ich meine Hoffnung in diese Therapieform.

Ich hätte jedoch gerne Erfahrungsberichte von Menschen mit einem vielleicht ähnlichen Krankheitsbild und wie die Akupunktur geholfen hat.

MfG

SchsiMobli

Antworten
S|chs$iMoxbli


Akupunktur

Hat wirklich niemand Erfahrungen mit Akupunktur bei Rückenleiden?

Das kann ich ja gar nicht glauben.

BITTE um Hilfe

SchsiMobli

mjcd1alaxi


alles auschecken vor op-indikation

yo, habe vor knapp2jahren aufgrung von ischias-beschwerden 10 akupunkturen machen lassen. bereits nach den ersten sitzungen hatte ich n feines aha-erlebnis und fühlte mich danach wie ne gazelle... nu habe ich, so wie du, ein tiefes problem: bandscheibenvorfall. mache wieder aku, aber der coole effekt bleibt aus. das ist mein erfahrungsbericht, soll aber keine abrede sein, denn du solltest alle möglichkeiten nutzen bevor dir einer am arsch rumschneidet! mach momentan meine rückenschule u stufenbettlagerung, nehm schmerzmittel und laß mich ab und zu fitspritzen.. apropos möglichkeiten: hast du ein erfahrungsbericht zu der sogenannten mckinsey-methode(wenns so geschrieben wird??)? ansonsten recherchier mal und schau, ob das was für dich ist. gute besserung!

SochsHi!Mob8li


Mc Kinsey Methode

@mcdalai

Leider habe ich über die Mc Kinsey Methode nichts gefunden, aber ich werde weiter suchen.

Vielleicht könntest du mir mal kurz umschreiben um was es sich dabei handelt? Das wäre sehr nett.

Die Schmerzen die ich hab verstärken sich wenn ich z.B. nach dem Sport (Dressurreiten) in der Nierengegend kalt bekomme, ich packe mich schon mit 2 Jacken und Reitweste ein aber es hilft nicht so richtig. Wenn ich niesen muss und finde gerade nichts zum abstützen, ist der Schmerz so schlimm das ich als richtig schreien muss, weil es nicht mehr anders geht.

Der Orthopäde hat gemeint das würde eher auf Kreuzdarmbeimgelenk hindeuten als auf meinen Bandscheibenvorfall, dass der Schmerz sich beim Niesen so deutlich macht.

L.G.

SchsiMobli

T=rixiCe4x7


Kreuzdarmbeingelenk

Ob du es glaubst oder nicht, dieses Gelenk kannst du trainieren. Du legst dich auf den Rücken, winkelst die Beine an, stellst die Hacken auf und ziehst die Zehen hoch. Dann versuchst du mit den Muskeln, die du in der Leiste fühlst, deinen Körper "runterzuziehen". Fühl mal mit den Händen in der Leiste, ob die Muskeln etwas tun. Dann musst du darauf achten, dass du den Kopf beim "Runterziehen" gerade hältst, sodass du im Prinzip mit dem Kopf oben bleibst und beim Runterziehen mit dem Kopf nur in die "Doppelkinnposition" kommst, d. h. das Kind neigt sich zur Brust, die Wirbelsäule bleibt dabei ziemlich gerade. Dabei wird dann besagtes "Teil" trainiert.

Diese Übung mache ich jeden Morgen im Bett und seitdem sind die Rückenschmerzen (ebenfalls BS-Vorfall) so gut wie weg.

LG Trixie

S\chsiM8oblxi


Übung Kreuzdarmbeingelenk

@trixie47

Vielen Dank für den Tipp mit der Übung. Werde das gleich heute Abend mal testen, die Beschreibung verwirrt mich noch ein bischen, aber ich denke das wird klarer wenn ich am probieren bin.

Wie oft widerholst du diese Übung? Und wie lange hälst du die Spannung?

L.G.

SchsiMobli

mccdal'axi


mcdalai´s misery

bandscheibe ist bei L4/L5 raus und manifestiert sich extrem in arschschmerzen aufe linke seite. bin bißchen bewegungseingeschränkt wegen der schonhaltung und nicht wirklich dehnbar. das niessproblem kenn ich zu genüge, hab schon angst, erkältung zu kriegen und von morgens bis abends rumzuschreien. was machst du dafür oder besser gesagt dagegen?

T?rix6ie4x7


@SchsliMobli

Ich mach die Übung ca. 100 mal, aber ohne Spannung zu halten. Der Therapeut sagte, dass es hauptsächlich darauf ankommt, das Gelenk überhaupt zu bewegen, (Ver)spannung hat es ja sonst genug. Da brauche ich nur ein paar Minuten. Und MIR nutzt es tatsächlich!

Wenn du noch Fragen hast, einfach schreiben!

Liebe Grüße

Trixie

SNchsi3Mobli


Mc Kinsey Methode ??? ?

@mcdalai

Könntest du mir bitte mal diese Mc Kinsey Methode umschreiben?

Damit ich ungefähr weis worum es geht.

L.G.

SchsiMobli

SYchsi{Moblxi


Training Kreuzdarmbein

@trixie

Hab gerade mal eben die Übung getestet. Hat funktioniert! Man merkt das richtig beidseitig in der Leiste. Werde mal schauen das ich diese Übung wenigstens 1x am Tag mache, wenn nicht sogar 2x.

Wie lange hast du gebraucht bis du ein erste Besserung gespürt hast?

@alle

Werde die Akupunktur mal machen lassen. Bin jetzt nur am überlegen ob die Kombination Akupunkteur und gleichzeitig Orthopäde oder Akupunkteur und gleichzeitig Arzt für Allgemeinmedizin (Naturheilverfahren - Homöopathie) günstiger wäre. Bin am rätseln bei wem ich nen Termin mache.

SchsiMobli

micdaxlai


mckinsey(wenns so geschrieben wird)

habe ich von einem angehenden physiotherapeuten gehört. bauchlage, den oberkörper mit den armen vom boden drücken und in dieser position verharren. dabei soll das becken bodenkontakt halten und die arschmuskulatur entspannt sein. durch diese haltung sollen die nerven im spinalkanal einen nicht so langen weg brauchen, ergo weniger reibung und spannung im vorfallbereich und es kehrt ruhe ein, welche die selbstheilung begünstigt... hoffe, habs halbwegs richtig wiedergegeben

TTrixi=e47


@mcdalay McKinsey

Aber darauf aufpassen, dass man nicht ins Hohlkreuz kommt!!! Rücken möglichst gerade halten. Sonst kann das gerade bei Bandscheibenproblemen böse enden!

Gruß Trixie

T8rixiex47


@Schsli

Hallo,

ging eigentlich recht schnell mit der Besserung. Am Anfang hatte ich ja auch noch KG. Aber ich würde sagen so 10 Tage. Ist ja bestimmt auch abhängig von dem, was letztlich "ziept". Aber ein Ausprobieren ist es auf jeden Fall Wert.

Was die Akupunktur angeht, sind die Orthopäden meist total überlastet und "hauen" einem die Teile nur so pro forma rein! Vielleicht suchst du dir da mal was über die Krankenkasse raus. Die haben Listen mit Ärzten, die sie unterstützen. Ich mache das zurzeit bei einem Neurologen und brauche nicht mal etwas bezahlen - 10 x gibt es so von meiner Krankenkasse!

Viele Grüße

Trixie

SychsiMQoblxi


Kreuzdarmbein

Hab gestern Abend die Übung im Bett noch mal wiederholt. Dabei hat es einige male im Kreuzdarmbeinbereich ganz schön weh getan. Mache ich was verkehrt, oder kann das normal sein?

Welche Kombi von Akupuntkeur und Arzt haltet ihr für geeigneter?

L.G.

SchsiMobli

T;rixZie47


@Schsi

oh weh, bin natürlich kein Doc, aber "geziept" hat es bei mir auch etwas, gerade an der Stelle, die mir sonst auch Schmerzen bereitet hat, die war aber mehr seitlich.

Achtest du auch darauf, komplett auf dem Boden zu bleiben und nichts irgendwie "anzuheben"?

Gruß Trixie

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH