» »

Einengung des Wirbelkanals reizt Ischiasnerv

rDeitexr hat die Diskussion gestartet


Wer hat hier Erfahrungen oder Kenntnisse? - Mein Wirbelkanal (68 Jahre alt) ist an mehreren Stellen so sehr eingeengt, dass der Ischiasnerv gereizt wird. Die Folge sind wechselstarke Schmerzen und eine krumme Haltung. Strecken und chiropraktische Handgriffe habe ich schon hinter mir, jetzt soll noch Akupunktur versucht werden. Ein Ausfräsen der Wirbel wäre das Mittel der allerletzten Wahl. (Der muskulöse Rücken (konsequente Rückengymnastik) hilft derzeit auch nicht weiter.)

Wer hat die gleichen Beschwerden und bereits Erfahrungen mit dieser Sache?

Schon mal danke,

reiter

Antworten
HMy0perriFoKn


hm

wenn die konservative therapie bei deiner spinalkanalstenose (einengung im wirbelkanal) bis jetzt noch keine linderung gebracht hat solltest du schon eine op in betracht ziehen.

die meisten patienten geben danach eine besserung der beschwerden an.

gruss

AendrexaH1


Re.: reiter

Keine Angst!

Meine HWS wurde im Dez. 04 aufgefräst.

Der Neurochirurg hat eine Meisterleistung vollbracht!

Wenn's bei meiner HWS gutgegangen ist, dann geht's bei deiner Lendenwirbelsäule auch gut! :)^

Gute Besserung!!!!!

a\n|di 8?2


Hallo Andrea!

In welcher Klinik wurde das gemacht ???

AgndrexaH1


Re.: andi 82

Bei Prof. Samii im INI in Hannover.

Internetadresse: [[http://www.ini-hannover.de]]

:)^

A?nd>reaxH1


So schwere OP's lasse ich nur von Prof. Samii machen!

aUntdi x82


Hallo Andrea,

dachte da du aus München kommst, dass du da auch die OP machen hast lassen!!

Danke.

AbndreaWH1


Re.: andi 82

In München hätte nur ein Teil beseitigt werden können.

Prof. Samii vom INI ist einfach spitze und er konnte mir dieses Mal schon wieder helfen.

Dafür bin ich gerne von München nach Hannover gefahren. Das kannst Du mir glauben!

a!ndix 82


:-/

Das hätte ich auch lieber machen sollen!!!

Dachte das die in München was drauf haben ???

Na ja, nachher ist man immer schlauer!!!

LG Andrea!!!

AnndrBeaHx1


Re.: andi 82

Was ist Dir passiert ???

asnd8i 82


Hallo Andrea!

Ich hatte eine Spondylolisthese-Wirbelgleiten an der Lendenwirbelsäule.

Diese wurde mir schon mehrmals versteift, aber nie hatte es richtig "gepasst"!!!

Nun steh ich vor der 4.OP, im April, kommen die Schrauben raus.

Und es muss noch mehr gemacht werden, es ist zuviel Knochen gewachsen, der mir die Schmerzen verursacht, es muss also was weggefräst werden, und so weiter....

Na ja, im nachhinein würde ich die Münchner Uni nicht mehr gehen.

Dir alles gute, Andrea

r*ei}texr


Einengung des Wirbelkanals reizt Ischiasnerv

Hallo Andrea,

vielen Dank für den Tipp mit dem INTERNATIONAL NEUROSCIENCE INSTITUTE in Hannover. Ich habe gleich die Internetseite aufgesucht und mich informiert. Folgende Frage: Bist Du in der Chirurgie operiert worden, wo ja schließlich gefräst wird - und wenn ja: Hat Prof. Bosch oder Prof. Wirth den Eingriff vorgenommen? Oder war es der Chef Prof. Samii persönlich? Konnte man minimal invasiv vorgehen?

Viele Grüße

reiter

A}ndOrea&H1


Re.: reiter

Ich wurde von Prof. Samii persönlich mit seinem Team operiert. Leider konnte bei mir nicht minimal invasiv vorgegangen werden. Aber Prof. Samii achtet sehr darauf narbenschonend zu operieren, da innere Narben wiederum Schmerzen verursachen können.

Ich würde bei so einer schweren OP nur noch zu Prof. Samii gehen!

Gute Besserung!!!!

A8ndreQaH1


Re.: andi 82

Ich hatte nach einer TOS-OP, die im Uniklinikum Großhadern durchgeführt wurde, eine Lähmung. Diese Lähmung hat sich zwar innerhalb mehrere Monate zurückgebildet, aber durch die innere Vernarbung bekam ich später Wahnsinnsschmerzen. Nur das Team von Prof. Samii (Prof. Penkert) hat sich getraut 1996 eine Nachoperation durchzuführen. Seitdem gehe ich für schwere OP's wie die im Dez. 04 nur noch zu Prof. Samii!

Gute Besserung!!!!!

Ysvy@mo:nd


Spinalkanalstenose Krämpfe und taube Füße

Hallo!

Nach einjähriger Sucherei hat man nun bei mit eine Spinalkanalstenose diagnostiziert.Eine OP sollte gemacht werden,wer hat auch solch einen Eingriff hinter sich?

Zusätzlich habe ich ein Wirbelgleiten mit einer Facettenarthrose.

Grüße,Yvymond

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH