» »

Globusgefühl

S<chnSucke hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Im November war ich mit starken Verspannungen beim Arzt, der hat mich insgesamt 7mal an verschiedenen Tagen eingerenkt was kurzfristig Linderung gebracht hat. Habe aber immer weiter starke Probleme damit. Habe teilweise wenn ich sehr stark verspannt bin ein ausgeprägtes Globusgefühl im Hals und wollte fragen ob das jmd. kennt. Manchmal hilft es mir dann meinen Nacken selber zu massieren. Würde gerne wissen ob ich mir das einbilde oder ob das zusammenhängen kann...

Antworten
kwos5irmxa


ist keine Einbildung

Hallo Schnucke!

Ich habe auch auf der linken Seite durch das PC Sitzen eine extreme Verspannung!

Wenn ich beim Unterkiefer hineindruecke tut es auch ziemlich weh!

Manchmal spuere ich auch ein komisches 'Gefuehl beim Sprechen - irgendwie unangenehm.

Das Globusgefuehl habe ich seit 2 Wochen extrem - es kommt mir vor als wuerde mich immer kurz jemand wuergen.

Bei mir kommt noch dazu, dass ich eine latente Schilddruesenueberfunktion habe (aber die Schilddruese ist nicht vergroessert und hat keine Knoten) .

Muss auch den ganzen Tag Schleim schlucken, was auch sehr unangenehm ist.

Beim HNO war ich schon - ausser dem Schleim hat er nichts feststellen koennen.

Werde noch zu einem Chiropraktiker schauen - ansonsten kann es auch psychisch sein! Das "Globusgefuehl" kann auch mit Angstgefuehlen etc. zusammenhaengen.

Im Forum Hals, Nasen..) findest du einige interessante Beitraege.

(unter Kloß im Hals).

Alles liebe

Kosirma

tXim2i005


hab das selbe Gefühl

Hallo, ich wollt mal sagen, dass ich dieses Globusgefühl seit etwa drei Monaten habe, ich habe es aber nur manchmal, dann aber oft sehr nervig, am Tag. Es tut nicht weh, aber es fühlt sich so an als ob der ganze Hals zuschwillen würde. Das mit dem Schleim hab ich übrigens auch, ich hab aber auch oft noch Ohrenschmerzen und das Gefühl,als ob meine Ohren verstopft wären. Auch das mit dem Sprechen kommt mir bekannt vor, bei mir ist es so, als ob man beim Sprechen irgendwo "anstößt", wirklich unangenehm. Ich glaub ja, dass es was mit der Halswirbelsäule ist, aber ich war mal beim Ostheopaten und der hat gemeint, dass es was mit der Schilddrüse wäre, weil ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe. Das erscheint mir aber unplausibel, weil meine Schilddrüse etwas zu klein ist und auch keine Knoten oder sowas hat. Außerdem hat er noch einen Halswirbel eingerenkt, was aber auch nichts gebracht hat. Ist bei euch irgendwas rausgekommen?

ydes7x77


Hallo *:)

Gibt es dieses Forum noch?

Ich wollte Euch mal schreiben, das ich dieses blöde Globusgefühl schon seit über einem Jahr permanent habe, und ich würde gerne von Euch wissen, ob Ihr schon eine richtige Ursache und Behandlung gefunden habt?

Liebe Grüße

tciKm20x05


yes 777, hast du auch noch andere Beschwerden außer dem Globusgefühl und was für Untersuchungen hast du bis jetzt gemacht?

yGes77x7


Hallo tim2005 *:)

tut mir leid, das ich mich jetzt erst melde, normalerweise bin ich sonst täglich im Netz.....

Ja, ich habe außer dem Globusgefühl auch ähnliche Symptome wie Du.

Vermehrtes Schleimschlucken, Druckgefühl im Hals, manchmal Schmerzen am Kehlkopf, die bis zu den Ohren rauf ziehen,Halsschmerzen, trockener Rachen, Schulter-/Nackenschmerzen, das Gefühl, das meine Zunge geschwollen ist, Druck auf der Zunge, salziger Geschmack im Mund.....

Bei mir wurde ein MRT der Halsregion gemacht-vorne sieht man da alles, genauso die Halswirbelsäule.....

CT der Lendenwirbelsäule, diverse Bluttest, 3x HNO Untersuchung, 3x Magenspiegelung.

Bei mir ist bislang rausgekommen, das mein Mageneingang nicht richtig verschließt. Das kann Reflux verursachen, der wiederrum ein Kloßgefühl machen kann.

Allerdings wurde bei mir auch 2x eine 24ph Metrie Messung gemacht und beidemale wurde kein Reflux festgestellt.

Ich selber merke ja aber, das ich Probleme mit dem Magen habe, denn ich habe auch Sodbrennen, Aufstossen, Schmerzen hinterm Brustbein, etc.

Keiner weiß so recht, wie er bei mir das Kloßgefühl erklären soll, also versuch die Ärzte es auf die Psyche zu schieben, aber da hab ich keine Probleme. Ich habe eine Superfamilie(Mann und 2 Kinder), die mich auch in allem unterstützt. Geldsorgen gibt es bei uns auch nicht, also glaub ich das nicht.

Meiner Meinung nach kramen die Ärzte das vor, wenn sie nicht weiter wissen.

Also, ich bin auch für jeden Tip dankbar

Liebe Grüße

y{es(777


Hallo tim *:)

Ja, ich habe außer dem Globusgefühl noch Halsschmerzen, trockener Rachen, Schmerzen am Kehlkopf, brennen im Hals, Ohrenschmerzen, salzigen Geschmack, "Schleimschlucken", Schulter-/Nackenschmerzen, Druck auf der Zunge, Gefühl die Zunge ist geschwollen, außerdem noch Sodbrennen, Aufstossen, Schmerzen hinterm Brustbein bzw. Rückenschmerzen

An Untersuchungen habe ich hinter mir MRT des Halses, 3x HNO Arzt, diverse Blutabnahmen, 3x Magenspiegelung, 2x 24Std. ph-Metrie, 1x Manometrie,neurologische Untersuchung, Spritzen in die Nerven der Halswirbelsäule(AUA), mehrmaliges Einrenken beim Chiropraktiker, Osteopathie, Akupunktur.......

Also ne Menge, rausgekommen ist soviel: Mein Mageneingang schließt nich richtig und eine vielleicht chronische Gastritis habe ich ebendfalls.

Dieses könnte sehr wohl dafür verantwortlich sein, das ich den Kloß habe, denn dadurch kann man ja Reflux bekommen. Aber die Ärzte sind da anderer Ansicht, denn bei mir wurde noch nicht die Diagnose "Reflux" gestellt.

Liebe Grüße

j|ulauna


Hilfe bei Globusgefühl

Habt ihr schon mal einen guten!!! Chiropraktiker konsultiert? Hatte

diese Problem 4 Jahre lang, jetzt bin ich auf dem Weg zum neuen Lebensgefühl.

forsti

j)uaugnxa


Globusgefühl

Hallo ihr Lieben,

ich habe einen langen Leidensweg hinter mir. Vier Jahre bin ich bald verzweifelt. Ich hatte von morgens bis abens einen Schluckzwang, um diesen verdammten Klos im Hals los zu werden. Später kam dann noch Halstrockenheit, ständiges Räuspern, und Häärchengefühl im Hals dazu, wodurch ich richtige Erstickungsanfälle hatte, vor allem auch nachts. Meine Stimme ist im Laufe der Zeit immer rauher geworden. Ich habe alles, aber auch alles ausprobiert, jeden Arzt konsultiert und alle Untersuchungen bis hin zur Nasenoperation und Mandeloperation über mich ergehen lassen. In der Deutschen Klinik für Diagnostik in Wiesbaden, hat mir der HNO Arzt dann endlich Mut gemacht. Er kannte solche Fälle wie den meinen und hat mich zu einem Top Chiropraktiker geschickt, der chronische Muskelverspannung an Kiefer, Hals und Kehlkopf diagnostizierte, was ständig auf den Schilddrüsenknorpel gedrückt und die ganze Misere ausgelöst hatte. Nach der ersten Behandlung sind 90% der Beschwerden verschwunden! Ich werde noch 2 oder 3 weitere Behandlungen haben, danach wird das Leben wieder so richtig schön. Grüße an alle Mitleidenden und laßt das vielleicht auch mal abchecken.

tXim2|00x5


hallo juauna

kannst du vielleicht mal den Namen und die Adresse dieses Chiropraktikers geben, das wäre sehr nett.

H*AK6R


Glosgefühl

Hallo ,

ich habe Eure Beiträge gelesen und möchte auch meine aktuellen Beschwerden kurz schildern:

Druck auf dem Kehlkopfbereich, intensive Hals-Nackenschmerzen, sowie Rückenschmmerzen ziwschen den Schulterblättern. Das Gefühl habe ich nun seit mehreren Wochen und ist sehr unangenehm, da ich davon leichte Angstzustände und Beklemmungen bekomme. Was habe ich getan:

Der Algemeinmed. hat mit etwas gegen die Angstzustände verschireben und eine Überweisung zum Orthopäden, wegen Schulter-Schiefstellung. HNO-Arzt hat mir Medikamente gegen eine leichte Kehlkopfentzündung verschrieben, die ich nicht nachvollziehen kann. Kein Ultraschall, kein Abstrich. Ich geh davon aus , dass dies keine Milderung bringen wird. Der Besuch beim Orthopäden steht aus. Nach euren Berichten, sehe ich mich in meiner Meinung bestätigt, dass das Übel dort erkannt wird.

Anmerkung: ich sitze extrem viel am PC und habe meine Sportaktivitäten aus berufl. Gründen stark einschränken müssen. Kann mir jemand einen Chiropraktiker im Kreis Mannheim nennen, der dieses Übel kennt und erfolgreich behandelt hat ?

Danke

H3AxKR


Glosgefühl

Hallo ,

ich habe Eure Beiträge gelesen und möchte auch meine aktuellen Beschwerden kurz schildern:

Druck auf dem Kehlkopfbereich, intensive Hals-Nackenschmerzen, sowie Rückenschmmerzen ziwschen den Schulterblättern. Das Gefühl habe ich nun seit mehreren Wochen und ist sehr unangenehm, da ich davon leichte Angstzustände und Beklemmungen bekomme. Was habe ich getan:

Der Algemeinmed. hat mit etwas gegen die Angstzustände verschireben und eine Überweisung zum Orthopäden, wegen Schulter-Schiefstellung. HNO-Arzt hat mir Medikamente gegen eine leichte Kehlkopfentzündung verschrieben, die ich nicht nachvollziehen kann. Kein Ultraschall, kein Abstrich. Ich geh davon aus , dass dies keine Milderung bringen wird. Der Besuch beim Orthopäden steht aus. Nach euren Berichten, sehe ich mich in meiner Meinung bestätigt, dass das Übel dort erkannt wird.

Anmerkung: ich sitze extrem viel am PC und habe meine Sportaktivitäten aus berufl. Gründen stark einschränken müssen. Kann mir jemand einen Chiropraktiker im Kreis Mannheim nennen, der dieses Übel kennt und erfolgreich behandelt hat ?

Danke

IDsoukKa


Glosgefühl

Hilfe!!!!

Habe seit ca. August - September 2005 enorme Schluckbeschwerden! Starke Schmerzen an HWS und Brustwirbelsäule. Werde von den Ärzten von Pontius zu Pilatus geschickt und so langsam belächelt. War zirka 60 Mal in die Krankengymnastik anfangs wars etwas besser aber mittlerweile wird es immer schlimmer. Mein Arzt meint das könnte von meinen Hunden kommen die mich durch die Gegend schleifen, ein anderes Mal meint er ich soll meine Lauferei an den Nagel hängen sehr hilfreich "Vielen Dank":-)

Cqop#ain


Globusgefühl halsschmerzen kopfgelenk blockierung

Hallo Juauna,

Ich bin neu in diesem forum. Ich hoffe gehts dir gut. Kannst du mir sagen was für ein therapie hast du gehabt wegen die muskelverspannung am hals, kiefer und kehlkopf. Wie hat der Arzt es diagnotiziert?

Ich bin am ende, ich habe seit 08 jahren dieses Globusgefühl und seit december halsschmerzen, ohrschmerzen und Kopf Nacken schmerzen. Ich war bei mehrere Ärzte aber bist jeztz könnte niemand mir helfen.

Nächste woche habe einen Termin biem Zahnarzt.

Kannst du mir auch die Name von dieser Orthopäde geben.

Sorry für mein deustch.

Vielen Dank für deine hilfe.

jDuaXuna


Copain Globusgefühl

Hallo,

melde mich leider erst spät, da ich lange nicht mehr in dieses Forum geschaut habe. Ich gebe dir gerne die Adresse des Arztes. Aber ich muß dir leider sagen, dass seine Hilfe bei mir nur von kurzer Dauer war. War nach 2 - 3 Wochen wieder alles beim alten. Nun denke ich, es aknn nur psychisch bedingt sein, da es besonders stark bei Nervosität auftritt.

Der Arzt heißt Dr. Gérard, Lotharstr., 55116 Mainz.

Du kannst es gerne mal versuchen. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück. Bei mir habe ich es aufgegeben.

Liebe Grüße

Vera

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH