» »

Starke Hüftschmerzen und Kribbeln im Bein.

BZonnriwePa"rkexr hat die Diskussion gestartet


Ich bin 19 Jahre und habe schon seit einigen Jahren starke Hüftschmerzen, die jährlich wiederkommen.

Es ist ein starker stechender Schmerz in der Hüfte. Der Schmerz ist nur kurze Zeit (Sekunden) da und dann geht er wieder weg. Aber er tut so weh, dass ich mich für diesen Moment nicht rühren kann. Mittlerweile ist auch noch ein Kribbeln im linken Bein bzw. am hinteren Oberschenkel dazugekommen. Das tut auch weh. Zuerst war es nur ein leichtes Kribbeln, mittlerweile ist ein Stechen. Trítt bei Bewegung auf.

Ärzte wissen nicht was es ist. Laut MRs müsste ich kerngesund sein. Ein Arzt glaubte es sei eine Hüftdisplasie (ist es nicht), einer anderer sagte es sei ein Labrumriss (ist es laut Athro-MR auch nicht!)

Ich bin schon voll verzweifelt.

Wenn jemanden von Euch diese Symptome bekannt vorkommen, bitte MELDEN!!!!

Antworten
MJesenterPialin~farqkt


Hallo

Es kann sein, dass die Schmerzen aus der Lendenwirbelsäule kommt, da kommt nämlich der Ischiasnerv raus.

Der geht über die Hüfte bis in das Bein, sogar in den Fuß runter.

Wenn der Nerv gereizt ist, kann es zu starken Schmerzen in der Hüfte und im Bein kommen. Das es häufig wieder kommt passt auch dazu.

GveoHrgixa04


Hallo Bonnie Parker,

ich kenne die Schmerzen im Bein leider auch. Bei mir kribbelt es auch und tut oft tierisch weh, auch im Bereich hinterer Oberschenkel. Bei mir wurde fest gestellt, daß mein ISG Gelenk verschoben ist, vermutlich ausgelöst durch die schwere Geburt meines Sohnes.

Liebe Grüße

Georgia

MWesentereialinfxarkt


man kann das ISG aber wieder richten, das ist gar nicht so schlimm wie es sich anhört!!

Probiers mal bei einem Orthopäden oder bei einem Heilpraktiker

P^assio^nsFrwucht


hallo

das hört sich echt wahnsinnig nach dem ischiasnerv an, der da grüßt! habe bis heute gedacht, dass ich das auch habe, doch ich habe keine schmerzen!nur ein zeihen im muskel im linken oberschenkel!.....ja, geh doch mal zu nem orthopäden und spreche den ischiasnerv an! (ist mir merkwürdig, dass noch kein arzt darunter nachgeschaut hat!!) .....alles gute

S.arahL20x00


an Mes...

an Mes...

kannst du mir bitte sagen, WIE das ISG-Gelenk "eingerenkt" wird?? wäre wichtig, DANKE!!! Sarah

A)n~ett1x9


Ich habe fast die selbe Symptomatik und eine Bandscheibenvorwölbung mit linksseitigem Druck auf den Ischias in der LWS erhalten.

Bin selber auch 19.

Meiner Meinung nach könnte es bei Dir mit dem Ischias zu tun haben.

Hast du denn Taubheitsgefühle?

Liebe Grüße

Anett

BGonni,e$Paxrker


Nein, Taubheitsgefühl hab ich keines. Nur starkes Kribbeln bzw. stechen. Ich habe in 2 Wochen einen Termin bei einer Neurologin und werd sie auf den Ischais ansprechen.

Wie findet man dann heraus, ob es wirklich der Ischias ist ??? Gibt es das eine Methode (so wie ein MR oder dergleichen??)

Liebe Grüße

S/arajh20x00


hallo bonnie,

ich habe auch diese Schmerzen in der Hüfte, wenn ich laufe, auch Kribbeln aber nicht nur in einem Bein. Mein Orthopäde behauptet die Hüfte ist in Ordnung. In der Zwischenzeit denke ich definitiv, es ist bei mir dieses sog. ISG-Gelenk. Das könnte es bei Dir übrigens definitiv auch sein. Ich habe gelesen, Schmerzen in diesem Beckenbereich können in die Hüften strahlen, so, daß man denkt, man hätte ein Hüftproblem. bei dem ISG Problem wird leicht der Ischiasnerv abgeklemmt, was das Kribbeln verursachen könnte...

gute besserung, Sarah

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH