» »

übelste nackenverspannungen

nNancxhen


Ein BSV ist ein Bandscheibenvorfall *:)

s:ch#natt@erguschxe


@ 31Schwindel31

propiozeptives Training kann ich leider nicht machen da ich Rollifahrer bin! Andere Idee?

Schmerzmittel nehmen nur das Symptom, aber nicht die Ursache. Bei mir hilft [[http://www.godo-vision.de/ GODO]] in wenigen Minuten, falls durch Verspannung die Nackenmuskulatur auf die lädierte Bandscheibe der Halswirbelsäule drückt, die das Rückenmark quetscht, und ich dann vor Kopfschmerzen die Wände hochgehen könnte. Das fällt ja für Dich leider auch weg.

Hast Du es mal mit Meditation versucht? Regelmäßige körperliche Entspannung bei gleichzeitiger Lösung von Problemen. Ich mache das inzwischen täglich, und es bekommt mir sehr gut.

3L1iSchwi/ndelx31


Meditation dafür bin ich ehrlich gesagt auch viel zu unruhig, bin ja total nervös kann mich auch auf nichts konzentrieren, da macht mir mein Schwindel und Benommenheitsgefühl ein Strick durch die Rechnung! Ich kann nichts in ruhe machen z.B. mal ein Buch lesen oder sowas, da habe ich im nächsten moment kein Kopf mehr dafür! Mein Puls liegt auch immer um die 100!!!!!!! Deshalb die innerliche und angespannte unruhe und nervosität, aber wie soll ich das in den Griff bekommen ??? ??? ??? ?? Wenn ich mich auf nichts konzentrieren kann!??? ??? {:( :(v

sRchn>att{e&r>gusxche


Deshalb die innerliche und angespannte unruhe und nervosität, aber wie soll ich das in den Griff bekommen ??? ??? ??? ?? Wenn ich mich auf nichts konzentrieren kann!??? ??? {:( :(v

Wenn es nur daran liegt... Da mußt Du nur Deine Vorstellung von einer Meditation korrigieren. :)^

Am Ende ergibt sich zwar eine konzentrierte Entspannung. Aber das läßt sich nicht erzwingen. Nimm Dir eine schöne CD, und leg Dich einfach eine Stunde lang hin. Sehr gut geeignet ist die Musik von Arnd Stein. Da ist der Takt dem ruhigen Herzschlag angepaßt, damit der Herzschlag sich dem Takt der Musik anpaßt. Wenn Du Dich nicht konzentrieren kannst, ist das die ideale Voraussetzung dafür, daß Du diesen Effekt nicht zu erzwingen versuchst. Denn damit könnte es schiefgehen. So wird es Dir einfach passieren.

Meditation heißt nicht, sich auf etwas konzentrieren zu wollen, sondern die Gedanken frei fließen zu lassen. Und wenn sie Purzelbäume schlagen, dann schlagen sie eben Purzelbäume. Je weniger wir dabei vom Kopf her erreichen wollen, um so leichter kann das passieren, was für den Körper wichtig ist.

Ich liege manchmal da, und plötzlich fließen Tränen. Es gibt keinen Grund dafür, aber es bringt irgendwie eine Erleichterung. Manchmal bekomme ich Gähnanfälle. Oder es sticht im Hals. Oder es fängt an, irgendwo in mir zu kribbeln und zu zucken. Im Bein, in der Schulter, in der Brust, im Arm... Super! Da hat sich immer eine Verspannung gelöst, bevor ich sie überhaupt bemerkt habe.

3l1Schwjindelx31


Vielleicht werde ich das mal heute noch ausprobieren! Vielleicht klappt es ja! Vielen Dank schon mal für den Tipp

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH