» »

Was bedeutet mein Befund?

F&roscwh19x69 hat die Diskussion gestartet


Sternosympghyseale Belastungshaltung. Schultergradstand. Kontur regelrecht. Aktive Beweglichkeit re. frei, endgradig schmerzhaft. Passive Beweglichkeit re. frei, endgradig schmerzhaft. re. Druckschmerz subacromial. Impingementzeichen nach Neer re. pos.

Neuroligie obere Extremität: Reflexe stgl. mittellebhaft. Sensibilität stgl. intakt. Motorik stgl. seitengleich. Meningismus neg.

Antworten
Yuannxick


Muskelkater

;-D

Sorry, keine Ahnung & gute Besserung *:)

Hnyp0eri3on


man

da hast du aber ne menge sachen!

- sterno symphyseale belastungshaltung heißz: krumme/gebückte körperhaltung. db. das sich das brustbein der symphyse nährt weil man ebend krumm rumläuft.

- deine aktive und passive endgradige schulterbeweglichkeit ist schmerzhaft.

- druckschmerz unter dem schulterdach.

- einklemmung von weichteilen unter dem schulterdach v.a. der muskelsehne des musculus supraspinatus.

"der impingement-test nach neer" ist einer von vielen untersuchungstests um dieses krankheistbild zu diagnostizieren.

neurologischer befund:

- refelexe mittelmaß also abgeschwächt

- gute sensibilität also das empfinden auf der haut und des versorgenden nerven

- motorik also die willkürliche beweglichkeit ist gut

- keine erkrankung der gehirnhäute

gruss

F\rosc@h19x69


Danke Hyperion

krumme/gebückte körperhaltung

Der Arzt sagte etwas von "Rundrücken".

einklemmung von weichteilen unter dem schulterdach v.a. der muskelsehne des musculus supraspinatus.

Hat der

druckschmerz unter dem schulterdach.

damit zu tun?

Der Orthopäde hat mir lediglich empfohlen, weiterhin ins Fitness-Studio zu gehen. Der Ultraschall der Schulter zeigte eine Flüssigkeitsansammlung. Er meinte, die Schulter sei gereizt und ich hätte es wohl beim Sport übertrieben (obwohl ich ihm gesagt habe, dass die Beschwerden seit Jahren bestehen). :-/

neurologischer befund:

- refelexe mittelmaß also abgeschwächt

- gute sensibilität also das empfinden auf der haut und des versorgenden nerven

- motorik also die willkürliche beweglichkeit ist gut

- keine erkrankung der gehirnhäute

Was versteht man unter "obere Extremität"? Und wie kann der Orthopäde einen neurologischen Befund erstellen?

H=ype,ri<on


hi

nun, bei einem rundrücken kommt es ja zu einer krummen körperhaltung.

der rücken wird rund, man fällt in sich zusammen, die schultern sind nach vornegezogen usw. um es jetzt mal etwas ausgeprägter zu formulieren.

wenn druckschmerzen unter dem schulterdach bestehen und der impingementtest nach "neer" positiv ist kann man fast davon ausgehen das dort weichteilstrukuren eingeengt werden.

indirekt kann auch der rundrücken für die schulertbeschwerden mit verantwortlich sein.

wenn du schon seit jahren eine reizung in der schulter hast und der orthopäde keine weiteren genaueren untersuchungen durchführt würde ich mal einen anderen aufsuchen.

obere extremitäten sind die arme und die untere extremitäten sind die beine.

er kann einen neurologischen befund erstellen indem er deine reflexe prüft, grob und feinmotorik testet, oberflächen sensibilitätstests durchführt z.b. mit nadeln piecksen und streicheln oder die tiefensensibilität testet.

es gibt auch noch ne menge anderer neurologischer tests für das gleichgewicht usw.

gruss

F'roschn1969


wenn du schon seit jahren eine reizung in der schulter hast und der orthopäde keine weiteren genaueren untersuchungen durchführt würde ich mal einen anderen aufsuchen.

Er hat die Schulter bewegt, geröntgt und eine Ultraschalluntersuchung gemacht. Dabei hat er eine Flüssigkeitsansammlung gefunden. Sein Kommentar: "Ihre Schulter ist ein bißchen gereizt." Geraten hat er mir nur, weiterhin ins Fitness-Studio zu gehen. Dazu hat er mir noch eine Pendelübung mit Hanteln gezeigt, die ich machen sollte. Dabei hat mich geärgert, dass er in den Bericht für meinen Hausarzt geschrieben hat, ich soll die Übung mehrmals täglich (!) 5-10 Minuten machen. Mir hat er von einer solchen Häufigkeit aber nichts gesagt.

er kann einen neurologischen befund erstellen indem er deine reflexe prüft, grob und feinmotorik testet, oberflächen sensibilitätstests durchführt z.b. mit nadeln piecksen und streicheln oder die tiefensensibilität testet.

Zusätzlich zu den bereits genannten Untersuchungen sollte ich den Kopf so weit wie möglich nach links und rechts drehen sowie auf die Brust und in den Nacken legen. M.E. kann er durch diese Untersuchung nicht zu seinem neurologischen Befund kommen.

Ursprünglich bin ich überweisen worden, weil ich nach einer Überlastung am PC (Schmerzen in der Hand) ein Kribbeln in der Hand spürte. Nach einigen Tagen war ich beim Hausarzt. Der meinte, es könnte die HWS beteiligt sein und schickte mich zum Orthopäden. Als ich den Termin hatte, kribbelte es nicht mehr. Ich hatte trotzdem erwartet, dass er sich mehr mit der HWS beschäftigt.

H6yWpe[rion


hi

nun, es handelt sich dabei auch um einen einfachen neurologischen kurzbefund. dieser beinhaltet u.a.

- prüfung des schmerzempfindens

- prüfung der motorik

- koordination

- reflexe

- gelenkfunktionen

usw!

der nackentest nach brudzinski soll eine meningitis ausschließen.

bei einem positiven nackenzeichen kommt es zur beugung der beine in den knie und hüftgelenken wen man den kopf nach vorne auf die brust führt.

zusätzlich kann man auch gleich die nackenbeweglichkeit prüfen.

das er deine schulter für "ein bischen "gereizt hält finde ich etwas untertrieben.

sie ist behandlungsbedürftig!!

wenn du weiter im fitnessstudio schulterübungen machst verstärkt das die reizung nur noch. die falschen muskeln werden trainiert und verschlimmern das ganze nur noch.

nur mit pendelübungen läßt sich das problem nicht beheben.

die schulterreizung kann für dein handkribbeln mit verantwortlich sein.

am besten gehst du nochmal zu einem anderen facharzt und hlost dir eine zweite meinung ein.

gruss

F%rowsch31969


wenn du weiter im fitnessstudio schulterübungen machst verstärkt das die reizung nur noch. die falschen muskeln werden trainiert und verschlimmern das ganze nur noch.

Welche Übungen darf ich denn nicht machen?

die schulterreizung kann für dein handkribbeln mit verantwortlich sein

Er glaubt eher an eine Polyneuropathie. Ich habe Diabetes. Da wird gerne alles drauf geschoben.

am besten gehst du nochmal zu einem anderen facharzt und hlost dir eine zweite meinung ein.

Nun ja, es ist nicht der erste Arzt, den ich in den letzten Jahren ausprobiert habe. Ich habe das Gefühl, keiner hat Lust, sich um ein Problem zu kümmern, das schon länger besteht.

HqypNerioxn


z.b.

dürfen die schulterabduktoren/ abspreitzende muskeln (musculus supraspinatus, deltoideus und biceps brachii) nicht übermäßig trainiert werden.

die außenrotatoren/nach außen drehende muskeln (m. infraspinatus und teres minor) müssen überwiegend gekräftigt werden.

pectoralis major und levator scapulae sind aufzudehnen.

wie du siehst kann man schnell viel falsch machen wenn man das krankheistbild nicht kennt und durch auftrainieren der falschen muskeln eine verschlechterung herbei führt.

laß dir von deinem orthopäden/hausarzt krankengymnastik verschreiben. der therapeut kann dir dann spezielle übungen für deine schulter und deinen rücken zeigen.

gruss

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH