» »

Knirschen im Knie

Jressidca21X.85


Nochmal beim Arzt

Hy. War gestern bei einem Sportarzt im Krankenhaus. Der meinte, dass die Kniescheibe falsch liegen würde und das die Bänder so einen festen Zug hätten, sie wären so stramm. Außerdem sei der Knorpel kaputt. Jetzt soll ich schon nächsten Dienstag operiert werden. Ich kann mir aussuchen, ob ich eine Betäubung ins Rückenmark möchte oder lieber eine Vollnarkose. Was ist besser?

Hat jemand schon mal damit erfahungen gemacht? Ich soll 3 Tage im Krankenhaus bleiben.

Über schnelle Hilfe wäre ich euch sehr dankbar!!

MfG Jessica

pret73


Hallo Jessica

Mein op´s habe ich mir bis jetzt immer mit vollnarkose machen lassen. Im bekanntenkreis haben das einige auch schon mit Betäubung ins Rückenmark machen lassen, aber die würden das nie wieder so machen.

MFG pet

s\ara:h=lein16


Hi Jessica!

Also ich hatte meine Knieathroskopie unter Spinalanästhesie, also rückenmarksbetäubung, und ich würde es immer wieder so machen!! Ich hab alles während der OP mitbekommen und der Doc hat mir auch alles genau erklärt was grade geamcht wird und was zu sehen ist und so. Und 5 Std. nach der OP bin ich schon mit Krücken rumgelaufen. Aber ich denke das muss jeder selber entscheiden, ob man lieber schlafen möchte und nix mitbekommen möchte von dem gnazen oder ob man lieber "live" dabei sein will.

LG Sarah

C{ha`rlByStolxl


Hallo lese in meinen Beiträgen: Wie habt ihr die Vollnarkose entfunden? und Knie-op welche Narkose? nach. Hatte schon ca. 7 Vollnarkosen, wenn du noch Fragen hast, bin ich für dich da.

C4harly.Stoll


Hallo lese in meinen Beiträgen: Wie habt ihr die Vollnarkose entfunden? und Knie-op welche Narkose? nach. Hatte schon ca. 7 Vollnarkosen, wenn du noch Fragen hast, bin ich für dich da.

C[harWly9Stao|lxl


Hallo lese in meinen Beiträgen: Wie habt ihr die Vollnarkose entfunden? und Knie-op welche Narkose? nach. Hatte schon ca. 7 Vollnarkosen, wenn du noch Fragen hast, bin ich für dich da.

Ciharl^yStoxll


Hallo lese in meinen Beiträgen: Wie habt ihr die Vollnarkose entfunden? und Knie-op welche Narkose? nach. Hatte schon ca. 7 Vollnarkosen, wenn du noch Fragen hast, bin ich für dich da.

JpesLsi$cai21.x85


Danke

@ Sarah:

Wie lange hattest du Krücken?? Was haben sie bei der Kniespiegelung festgestellt?? Werde am Dienstag operiert und ich mache mich schon voll verückt. Wie lange bist du im Krankenhaus geblieben?? Ich soll ´von dienstag bis Freitag da bleiben. War die Betäubungsspritze sehr eglich/schmerzhaft?? Wann konntest du wieder normal laufen??

Sorry für die vielen Fragen, aber ich will mich genau informieren. Weiß nämlich noch net ob ich Vollnarkose oder nur Betäubung machen lasse. Würde mir das Ganze aber schon gerne anschauen. Vielen Dank im Vorraus!!!

@ Pe´t: Wie lang hattest du Krücken??

MfG Jessica

pHet7x3


Nach der 1. op bin ich fast 3 monate auf krücken gelaufen. Nach der 2. und 3. op etwa 1 monat. das heißt aber auf keinem fall das du auch so lange damit rumlaufen mußt. Kommt auf die op und den arzt an.

s#arnahlein1x6


Hi Jessica!

Ich hatte ca anderthalb wochen zwei Krücken und dann nochn paar Tage eine Krücke zur Sicherheit. Man wusste vorher ganich was los war deswegen die ASK, gestellt wurde ein 2° Knorpelschaden, ein entzündete Plica, eine Trochleyysplasie, d.h. mein Gleitlager is zu flach und meine Kniescheibe lief zu weit aussen, es wurde knorpel geglättet, die plica entfernt und ein lateral release gemacht.

Aber du brauchst dich echt nich verrückt machen,ist alles halb so wild!!! Ich wurde Donnerstag morgens operiert und Samstag mittag konnte ich wieder nacn hause.

Ich hatte mir das mit der Betäubung furchtbar schlimm vorgestellt, aber als erstes wird die einspritzstelle ja örtlichj betäubt das gabn klitzkleinen piks, und das einstechen der Nadel mit dem Mittelchen hab ich ganich mehr gespürt. Dann fingen meine Beine langsam an zu kribbeln bis ich sie irgendwann ganich mehr gespürt hab, hab aba noch gemekrt das ich spüre wenn mir jemand das Bein bewegt, hab voll Panik bekommen, aber im selben Augenblick hab ich auf dem Bildschirm schon gesehn das die ASK schon begonnen hatte, nix gespürt gaaaanix, und mit wurde halt dann alles erklärt. Nach der OP war ich direkt wieder fit, und hab ersma nach was zum Essen geschrien *g* Und Schmerzen hat ich nach der ASK kaum, hab auch nur die ersten 3 Tage was gegen die Schmerzen gebraucht.

Richtig normal laufen konnte ich nach ca 4 Wochen wieder. Leider luxiert mir meine Kniescheibe jezt immer, so das wohl bald die 2te OP ansteht :°(

Ich hoffe ich konnte dir die Angst nehmen, is alles halbso schlimm, und ich würds immer wieder unter der Spinalen machen.

Viel Erfolg für die OP am Dienstag, wenn du noch fragen hast frag ruhig :-)

LG Sarah

J|ess^ica~21x.85


OP überstanden

Hy. Habe die Op einigermaßen überstanden. bin jetzt wieder zu hause. Hatte doch ne Vollnarkose. Sie haben den Knorpel geglättet, die patellasehne gekürzt, das Ausßenband gestrafft. Da dies nicht mit einer Atroskopie ging, habe ich jetzt eine ziemliche Narbe am Knie. Muss jetzt 6 Wochen eine Bandage tragen. Wie lange ich Krücken brauche konnten sie mir nicht sagen.

Sie haben auch irgendwas von lateral release erzählt. Was ist das genau ???

Habe jetzt fast jeden Tag Krankengymnastik. Habe ziemliche Schmerzen. Aber das wird wieder!!!

Viele Grüße Jessica

J?ess2ica21N.8x5


Frage :

Was ist eine lateral release ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH