» »

Oberschenkel-Muskelschmerzen, brauner Urin, Radsport

S>taxuner hat die Diskussion gestartet


Hallo,

wir fahren seit gut 2 Jahren täglich Rad (20 Km, 130..145 er Puls, 28 KM/h, 40 Jahre männlich, 89kg,184).

Dadurch sind meine Beine sehr "Stabil". Jetzt habe ich eine Urlaubsvertretung und kann nicht mehr fahren, seit 3 Tagen.

Gestern abend begann es, ich bin ca. 1 km spazieren gegangen,

da "verhärtete" sich der re Oberschenkel linke gleich danach. Ich habe Pausen gemacht und Kniebeugen, heute früh habe ich erneut den Hund ausgeführt, aber nur rund 500 m, mehr ging nicht, Schmerzen in beiden Beinen, Schweiß, Auto fahren sehr schlecht.

Mein Urin ist seit heute morgen braun. Jetzt 10 Stunden Später kann ich etwa 150 m gehen und schon geht es wieder los. Wie gesagt, es ist auf keinen Fall Muskelkater wegen Beanspruchung.

Wer/was kann helfen.

Antworten
HEypeArioxn


nun

radfahren und spazieren gehen kann man auch schelcht miteinander vergleichen. die belastung auf die untere extremität ist ja ganz anders beim gehen als beim radfahren.

wahrscheinlich warst du das lange gehen nicht gewohnt (weil die muskluäre belastung halt anders ist als beim radeln) und deine muskeln reagieren jetzt mit einem hypertonus.

versuche es mal mit wärme und massagen. (massage kann man oft auch in den meisten massagepraxen käuflich erwerben)

wegen der urinverfärbung ist ärtzlicher rat einzuholen.

gruss

ATmokr2/00x0


Geh zum Arzt

Also ich fahre auch oft und regelmäßig Mountainbike, bin bis letztes Jahr auch rennen gefahren. Das dir die Beine weh tun kann gut sein weill wenn man jeden Tag Fahrrad fährt ob 20 oder 30km is egal. Aufjedenfall gewöhnt sich dein körper dran das die Beine jeden Tag belastet werden und der Muskel gereizt wird. Da kann es schon mal passieren das dir die Beine weh tun. Aber brauner Urin!?!? Da würd ich mal zum Arzt gehen.

Amor2000

SStauznexr


Hallo,

es ist Rhabdomyolyse/Muskelzerfall.

Mein CK Wert ist 32 fach höher als normal, was eine massive Zerstörung der Muskeln dokumentiert.

Montag gehts ab in die Uni-Klinik, ich melde mich mit der Ursache

dann wieder.

Gruß Stauner

H7yper)ion


:-/

man, das hört sich aber übel an. dieses krankheitsbild ist mir auch unbekannt.

gute besserung und viel glück :-)

MBir3isfxad


Ich habe gegoogelt :-).

Rh. kann ausgelöst werden durch das Verzehren von Pilzen (Grünlingen).

Kann auch ausgelöst werden durch das Trinken von Grapefruitsaft in Verbindung mit STatinen, vor allem, wenn zwei oder mehr Statine auf einmal genommen werden.

@ Stauner:

dieses Forum kennst Du sicher inzwischen:

[[http://www.muskelbody.info/phpBB2/ftopic10989.html]]?

S6taunexr


@ Mirisfad,

Hallo,

ja klar, bin da ja auch STAUNER...

n\arz)issxe66


hallo stauner.... geht es dir jetzt wieder besser? und biste wieder zu hause?? gute besserung!!

MHinrisftaxd


Hab' ich glatt übersehen, Stauner, vor lauter Staunen, daß das eine gar nicht so seltene Krankheit ist :-)..

E(rd?apQfexl


Oberschenkelschmerzen

Hallo Stauner,

deine symtome kommen mir leider sehr bekannt vor - bei mir sehen sie so aus:

- immer am Oberschenkel

-beginnt punktförmig u. breitet sich weiter aus bei weiterer Bewegung

-ähnlich wie bei einem Krampf

-unabhängig von der Anstengung

-meist beim Laufen, vor allem beim bergablaufen od.gehen

-meistens auf der äußeren Muskelplatte des Oberschenkels

Mir konnte bisher kein Arzt sagen woran es liegt.

Ich würde mich freuen wenn du mir näheres über deine Nachforschungen schreiben könntest.

Vielen Dank

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH