» »

Kniescheibe schief

TOandnii8x9


wieso hast du die Narkose beim 1. mal nicht so gut vertragen ???

m(aggxie


keine Ahnung. Mir war richtig übel danach. Bin halb wach geworden, hab dann geweint und das erste mal gebrochen. Dann kam ich ins Zimmer und wenig später das 2.mal. Die Mittel dagegen halfen auch irgendwie nicht so richtig Und mein Blutdruck war richtig im Keller mit 58zu83. Ich sah aus wie eine Kellerwand. Erst als mein Freund kam wurde es etwas besser.

MIr war bis zum nächsten Tag noch übel.

Hab mir zu Hause meine vielen Kissen hoch gestapelt das ich halb saß. Hatte mich gefühlt als hätte ich vorher gesoffen ohne ende.

Aber das werde ich denen in der Klinik dann auch sagen

mRaggxie


weiß ja nicht wie es bei euch ist, aber ich lese oft das die kniescheibe zu weit nach außen geht. Bei mir ist das genau anders rum. sie steht schief nach innen und nicht in dem gleitlager

TCamaraU9x0


Hallo Tanni!

Sorry ich konnte nicht schreiben war in der berufsschule!

Ich werde in Mistelbach NÖ Operiert weil mein Chirurgie nur dort Operiert und das macht mir auch Angst denn dieses Krankenhaus hat keinen guten ruf das weiß ich aus eigener Erfahrung die lassen dich in der Nacht 2 Stunden mit Schmerzen liegen bis sie dir was geben und sie machen nur die Notwendigsten Untersuchungen wie bei meinem Blindarm meine Narbe ist 5 cm lang und 5mm dick und das war kein Notfall Sie haben irgendwas gedreht was der Arzt nicht sagen will als ich ihn darauf angesprochen hab hat er abgelengt und behauptet das alles in ordnung ist er hat sich meine Narbe nicht mal angesehen das hat eine Schwester gemacht ich hab ziemliche Angst davor mich da rein zu legen und wenn dann möcht ich so schnell wie möglich wieder raus! Aber bei so einer OP kann auch viel daneben gehen!!

Aber einen Schmerzkatheter lass ich mir dort sicher nicht legen. Mal sehen wies wird ich muss es einfach auf mich zu kommen lassen wird schon gut gehen, und ich hoffe das sie nicht wieder was unvorbereitetes finden!

Liebe Grüße

Tamara

mCaggvixe


Hast du nicht noch ein anderes Krankenhaus in der Umgebung?

Bei um die Ecke in dem Krankenhaus würde ich mich auch nicht operieren lassen weil es keinen guten Ruf hat.

Nimm z.b. ruhig 1Stunde fahrt in kauf wenn du dann aber in einem besseren Krankenhaus operiert wirst.

T:amarxa90


Hy!

Ja das hab ich mir eh schon überlegt,aber wie gesagt mein Arzt operiert nur dort deshalb bin ich jetzt in der zwickmühle aber ich vertrau meinem Arzt eigentlich der hat mich das 2 mal auch operiert in einer Tagesklink da ist auch alles gut gegangen!

Wird schon schief gehen!

Liebe Grüße

Tamara

mGaggixe


wenn du ihm vertraust dann ist ja alles gut. Vetrauen sollte man auch haben.

wann hast du deine Op?

ich lass mir erstmal ende august am li Knie ein Lateral Release machen und den Meniskusschaden reparieren. Mal sehen was noch alles kaputt ist

TManni`i8x9


Vor ner OP auf jedenfall ne Weitere meinung einholen, sonst hat man nach der OP mehr Probleme als vor der OP.

@maggie wo lässt dich denn operieren ???

m_a(ggixe


das sowieso. so wie es ausieht bei meinem Orthopäden in Berlin. Der macht nur Knie und Füße und operiert auch. Könnte es aber auch in Potsdam im Oberlinhaus machen lassen.

Vielleicht kann er das Lateral Release auch garnicht machen wenn man den Meniskusschaden nähen oder zusammen schrauben kann. weil dann muss das bein ja ruhig gestellt sein.

ersteinmal genieße ich den Sommer bis dahin :-D

T\aPmar)a90


Hallo!

Ja das denk ich mir auch ich werde denn Sommer auch noch genießen und mich dann erst im September unters Messer legen. Ich hab jetzt auch am Donnerstag einen Arzt Termin bei einem anderen Orthopäden eine 2 Meinung anhören ich bin schon gespannt was der zu meinem Knie sagt irgendwie hoffe ich das der sagt eine OP ist nicht notwendig was aber wahrscheinlich mit meinem Glück nicht so sein wird, ich lass mich überraschen!!!

Liebe Grüße

Tamara

m2aggixe


berichte dann mal was bei raus gekommen ist.

zur Zeit lassen mich meine Knie in Ruhe. was mich auch sehr freut. Heute war ich bei dem Geburtstag einer freundin und musste auf dem Rückweg von der Sbahn 30min zu mir nach Hause laufen. Hab jetzt nen richtig dickes Knie und muss das erstmal kühlen wenn ich gleich im Bett liege. Das rechte Knie muss ich mir bestimmt punktieren lassen. Hab nur schiss davor und noch mehr schiss vor der großen op am linken knie.

Tjamarax90


Hy!

Vorm Punktieren brauchst du keine Angst haben, das ist nich schlimm hab ich jedenfalls nicht schlimm empfunden, und ja vor der OP hab ich auch schon Angst das wird meine größte OP die ich bis jetzt hatte. Ich werde dir dann sicher schreiben wie es war und ob es was genutzt hat.

Ganz liebe Grüße

Tamara

r]osuascmhwarz


Hallo *:)

Habe auch probleme mit meinem linken knie,alles fing damit an das ich ganz stark mit meinem knie gegen den türrahmen geknallt bin, so das ich zum chirugen gegangen bin er hatte es und der mir erzählte das ich mein knie geprellt hätte und das meine Schleimbeutel entzündet sind und das ich mein knie ruihg halten soll und kühlen.1 woche später sollte ich wieder kommen er guckte meinte es wäre Normal das würde 3-4 wochen dauer und mein krankenschein wurde verlängert, und dann die woche war ich wieder da und irgendwie war es immer noch nich besser ich hab einen richtigen druck unter der Kniescheibe, bei längeren stehen und laufen wird mein knie dick und es zieht und tut weh... er gab mir dann eine überweisung zum MRT.Heute war ich beim MRT ( es war so schlimm da drinne :-|) und danach hat die ärztin mit mir gesprochene und meinte alles wäre soweit okay,aber meine kniescheibe würde nich gerade sitzen sondern schief und das es warscheinlich ein geborener Fehler wäre und das ich deswegen diese Beschwerden hätte...joaa die sachen werden jetzt zu meinem arzt geschickt und dann mal gucken was er sagt..ich versteh das aber nich warum ich dann erst nach dem ich mir weh getan habe erst die schmerzen und so habe und wieso nich vorher..

ohjee nicht auf meine Rechtschreibfehler achten |-o

Liebe grüße

T$anja-S74


Hallo

Ich hatte vor 14 Tagen eine Tubversetzung,und ich muß sagen,die schmerzen waren die ersten 3 Tage schon sehr heftig.Ich mußte 5 Tage im KH bleiben.In der Zeit wird man mit Schmerzmitteln vollgepumpt,was ich aber im vergleich zu den Schmerzen gerne in kauf genommen habe.Ich trage jetzt eine Mecronschiene,für wie lange weiß ich aber noch nicht.Und ich laufe an Krücken.Ich muß jede Woche zur Untersuchung ins KH.Die Fäden wurden mir vor 4 Tagen gezogen,das war aber nicht schlimm.Jetzt habe ich eine Frage und ich hoffe mir kann jemand helfen.Seit gestern habe ich so ein stechen im Knie.Ich muß noch dazu sagen,daß meine linke Seite vom Knie taub ist,also ich fühle neben der Narbe(20cm) von außen nichts.Nur im Knie da sticht es sehr stark,was auch sehr schmerzhaft ist.Ist das normal?Das gleiche habe ich an der Stelle an der das Knochenstück rausgemeißelt wurde.Ich wäre froh wenn mir jemand dazu etwas sagen könnte.Ich danke schon einmal im voraus.

Grüße TanjaS74 :-)

T'amuaraS90


Hallo!

Ich weiß auch nicht genau was das stechen ist das hab ich jetzt auch öfters und das taube gefühl hab ich bei der Blinddarm narbe da spür ich 4 cm rund herum nichts da is angeblich ein nerv oder so verletzt worden. Was genau wurde bei deinem Knie schon alles gemacht mir wird anfang september die Kniescheibe gerichtet und ich hab noch níchts gutes drüber gehört und hab ziemliche Angst !!!!!

Lg

Tamara

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH