» »

Lws: Bandscheibenvorfall

1Fcxk


Hi Mandy!

Und wie hat sich Deine "Bandscheibenvorwölbung" denn bemerkbar gemacht? Läuft das in der Art auch so ab wie mein Bandscheibenvorfall? Hört sich ja bei Dir dann so an als ob es noch nicht "zu spät" ist so wie bei mir!? Bewundere in jedem Fall, dass Du sooo brav Deine Übungen machst (täglich)...und da sieht man wieder für was so Soaps ;-D wieder gut sind!!! (ich nehme mal an es ist so eine Soap! ;-D )

Liebe Grüße!

1xck


Nochnmals danke novemberstorm

Hab mir das jetzt nochmal aufgeschrieben...und kann das ja auch mal probieren mit "einreiben". Mit Chinabalsam läuft es ja ähnlich, da wird die eingecremte Stelle ja auch ganz heiß im Anschluß. Mir helfen auch Kirschkernkissen, die ich vorher in der Mikrowelle wärme. Hast Du so etwas auch schon mal probiert?

Liebe Grüße!

1Tcxk


*:) Holger!!!

Danke für den Tipp! Ich bin ja nächste Woche beim Orthopäden, der wird mir also sicher so eine "Turnkur" ;-D verschreiben, nehm ich mal an. Vor was ich ziemlich Panik habe, sind so "Infiltrationen", da hab ich irre Angst davor, weil das ja sehr schmerzhaft sein soll! Aber ich denke, sowas bekommt man bei einem BSVF ohnehin nicht oder etwa doch!? ???

Liebe Grüße!!!

HHo[lge=rA-<2x3


Hallo 1ck, *:)

solche Spritzen werden angewandt, wenn die Krankengymnastik ohne nennenswerten Erfolg bleibt. Das nennt sich Periradikuläre Therapie, PRT. Es gibt im Abstand von 2 Wochen meistens 6 Spritzen nahe an die Nervenwurzel. Gespritzt wird ein lokales Betäubungsmittel (Volon A) und Kortison zum abschwellen.

Durch die Schmerzfreiheit kann man sich anders bewegen und kräftig Krankengymnastik machen.

Das kann durchaus helfen.

Ganz wichtig ist dabei, dass die Spritzen nur unter Sicht (Röntgen, CT) gesetzt werden, um den Sitz der Kanüle zu korrigieren und genau auszurichten. Beim Radiologen oder in der Klinik kann sowas gemacht werden.

Es piekst halt, ist aber auszuhalten. Gibt schlimmere Sachen... :°(

Aber soweit bist Du ja nicht. Erst mal sehen, wie die Krankengymnastik anschlägt. :)^

Liebe Grüsse

Holger

nkoveAmberxstorm


@ Ick:

Kirschkernkissen mag ich auch! Falls Chinabalsam das mit Menthol ist, ist das nicht mein Fall.

1yck


*:) Hallöchen Holger!

Uiiii! Na das hört sich ja gleich doppelt so schlimm an mit dieser Spritzenkur... :-( Panik!

Nunja, ich habe im Moment keine großen Schmerzen, daher hoffe ich, ich krieg das "auch so" - also mit dementsprechender Gymnastik auch so in den Griff.

Bin ja schon ganz neugierig auf den Termin beim Orthopäden. Ich gehe mal davon aus, dass er mich wegen der Gymnastik ohnehin "weiter überweisen" muß oder!?!?

Liebe Grüße an Dich!

1Ock


Hi Novemberstorm! *:)

Ja, der Chinabalsam ist dieses stark nach Menthol "stinkende" Zeug. Ist nicht jedermanns Sache, aber ich finde, es wirkt auch ganz gut. Wird ja dann auch alles "warm" herum... Mit Wärme hab ich überhaupt hier auch gute Erfahrungen gemacht.

Liebe Grüße an Dich!

ehlker 19x76


hi an alle,

gehöre mit zu den leidenden!

habe auch eine bandscheibenvorwölbung! LW

hatte auch krankengymnastik :-/ ... nur leider den krankengymnast, den ich als erstes ausprobiert habe, hat es eher schlimmer gemacht. der konnte das rezept wohl nicht richtig lesen!

der hat mich mit 20 kg gestreckt und ich bin wieder von vorn angefangen! klasse kann ich nur sagen.

konnte wieder nicht laufen und die tränen kamen von ganz alleine in die augen.

mein hausarzt hat mich recht schnell zum schichtrötgen geschickt, nur da eine schwangerschaft bei mir nicht ausgeschlossen werden konnte, konnt ich die letztens erst machen.

jetzt bin ich ja schon mal wenigstens ein wenig schlauer, hatte schon das gefühl ich bilde mir das alles ein.

und hab nun wieder krankengymnastik, aber woanders.

da bin ich aber noch sehr weit weg von gymnastik, darf mich auf den rücken legen und die beine auf die sitzfläche des sofas legen!

nur eins kann ich sagen, ich bin nun fast sechs wochen zu hause, wegen dem sch.. und mir fällt die decke auf den kopf! :°(

man kann nichts machen, und das nervt.

ICH WILL WIEDER ARBEITEN1

mir wurde auf jedenfall ganz nah gelegt, das erstmal richtig aus zu korrieren.... nur wie lang dauert das ??? ??? ??? ??? ??? ??

Hrolger -23


Hi Elke,

wie sieht denn das CT Bild aus? Hast Du den Befund?

Hast Du bei der KG schon mal Schlingentisch-Behandlung gehabt?

Was Du jetzt machst, ist Stufenbettlagerung, sonst noch anderes? Anspannübungen z.B.?

Nimmst Du Schmerzmittel?

Also, Bandscheibenpatienten lernen mit der Zeit, Geduld zu haben... ;-D

Schreib doch mal nähere Infos.

Liebe Grüsse *:)

Holger

e}l"ke d197x6


hi holger,

ja ..... diesen netten schwingtisch kenn ich, das war das mit den 20 kg. die mich wieder vorn haben anfangen lassen!

schmerzmittel hab ich auch, jedoch nur parctemol, aufgrund der evtl. schwangerschaft, bzw. ich nehm sie zur zeit nicht, weil der wunsch auch da ist!

den genauen befund, hab ich leider nicht!

und was anderes wie die stufenbettlage, soll ich vorerst noch gar nicht machen, weil halt auch der nerv mit bei entzündet ist! :-(

beschreiben was ich jetzt hab, ist halt dies nette ziehen in der rechten a... backe bis ins bein rein, es wird schon besser zieht nu nicht mehr bis in den fuß *freu*

nur, wenn ich dann seh, hab eben gewischt und es zieht immer noch. ich will nur gerne mal wieder arbeiten!!!!

da muß ich jedoch richtig fit sein!!

gelduld?? was ist das?? die hab ich langsam nicht mehr!

hab das also noch nicht so lang, wie der ein oder andere hier.. es reicht mir aber auch so schon! und dann halt dieser neuanfang nach der ersten std. der kg! das war natürlich die krönung!

wie gesagt, nach dem wo bei der ich jetzt bin, dauert das wohl noch bis ich soweit bin das ich gym. machen kann und soll!

nqovembzerstnorxm


was mir noch einfällt:

Mein Physiotherapeut hat gesagt: Beim Schlafen unbedingt Bauchlage vermeiden. Am besten am Rücken oder seitlich schlafen.

Und mir fällt auf: jedesmal, wenn ich nur vor dem Schlafen ein wenig in einem Buch lese, und das bei Bauchlage, bekomme ich später Kreuzschmerzen...

Man kann ja nicht genug aufpassen, sogar beim Schlafen...

@ Ick:

ich mags auch gerne warm. (Anfangs hat mir ein Arzt mal empfohlen Eispackungen aufzulegen, wegen der Entzündung,... aber das ist nicht mein Fall,...) Ich scheue Zugluft und Klimaanlagen...

auch Reizstromtherapie ist nichts für mich.

eBl@ke# @19&76


also mir wurde gesagt, kein hohlkreuz machen und das wird nun mal in der bauchlage gemacht.

ich denke mal, deswegen auch die rückenschmerzen, wenn du auf dem bauch am lesen bist!

selbst schwimmen soll ich zur zeit nicht, und das ist für meinen beruf nicht klasse... muß schon rettungsfähig sein. da man beim brust- oder kraulschwimmen ebenfalls ungewollt ins hohlkreuz geht!

tja, und da denkt man schwimmen ist für alles gut. :-/

HEolgerx-23


Hi Elke, *:)

wenn das eine Bandscheibenvorwölbung ist, dann ist die Bandscheibe insgesamt etwas nach hinten gerutscht und drückt auf den Duralsack. Durch die Komprimierung des Nervs kommt dann der Schmerz bis ins Bein zustande.

Aber Vorwölbung ist noch kein Vorfall, die Vorstufe sozusagen. Die Bandscheibe muss insgesamt wieder in die alte Lage zurück. Das geht mit Krankengymnastik. Diese Stufenbettlagerung verschafft wohl Linderung, aber Erfolg werden wahrscheinlich nur Übungen für die Bauch- und Rückenmuskulatur bringen.

Die Übungen dürfen natürlich keine Schmerzen verursachen.

Was sagt denn Dein Physitherapeut, wann Du mit KG anfangen kannst ??? ?

Bis dahin hilft wirklich nur abwarten und Ruhe.

Liebe Grüsse

Holger

e}lke 1k976


hi holger *:)

wann ich damit anfangen darf oder kann, hat sie mir noch nicht gesagt, nur das das wohl alles noch ein wenig dauert.

sie ist letztens angefangen mich super leicht zu ziehen, aber wirklich nur so eben, an den füssen und am kopf, danach ging es dann echt schon nicht schlecht, nur der tag danach... aua, aua, kann ich nur sagen!

aber sie wird sich freuen, weil dann die muskelatur gut mit macht.

stimmt schon, das sagte mein arzt auch das das kurz vorm vorfall war, nur mir reicht das so nun auch schon, bin nun seit mehr als 5 wochen zu hause. :-(

und nun langsam hab ich wirklich keinen bock mehr hier vor mich her zu gammeln!

selbst ob ich diese woche noch mal zum doc soll weiß ich nicht, weil wie gesagt, alle meinten ich sollte vorsichtig sein!

was meinst du?

1xck


@ novemberstorm + all!

Also sehr interessant! Ich schlafe - wenn ich die Schmerzen verspüre - am besten in Bauchlage!!! Ich weiß, der Arzt meinte, es ist nicht gut für's Kreuz (generell) aber da spür ich keinen Schmerz und kann ganz unverkrampft einschlafen ;-D Es sieht mir fast so aus, als ob jeder für sich selber "ein wenig rausfinden" muß was gut tut und was nicht!! Sieht man ja auch alleine schon mit Kälte und Wärme-Behandlungen! Jeder reagiert anders!

An Elke!! Ich hab das alles jetzt seit November vorigen Jahres! Du siehst wirklich, sowas dauert sehr lange und man muß sich echt in Geduld üben! leider :-(

Kopf hoch! Auch bei Dir wirds schon noch besser werden. Versuch es doch auch mal selber mit Wärmebehandlung (Kirschkernkissen, Thermophor, etc...)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH