» »

Lws: Bandscheibenvorfall

Hcol"gerI-(23


Hallo Ingo :-)

natürlich warst Du auch gemeint, dachte nur Du bist nicht mehr im Netz, deshalb nicht namentlich angesprochen, sorry.

Echt Klasse, dass Dir die KG so gut geholfen hat und hilft. Auf jeden Fall solltest Du noch eine Reha machen. Hast Du sie schon beantragt ??? Sind 3 Wochen mit Option auf Verlängerung.

Und Akupunktur bekommst Du jetzt auch ???

Dass mit der Eigenbluttherapie haben sie im TV ja als eine neues Modell angepriesen, gibt´s aber schon länger. Gut, was es bewirken kann, ist gegen deine Entzündung wirken. Aber gegen einen ordentlichen Bandscheibenvorfall wird das meiner Meinung nach nicht signifikant helfen können.

Genauso wurde heute in den Pro7 Nachrichten das Einsetzen einer Prothese als das absolut neueste angepriesen, was einer Patientin nach Jahren des Schmerzes jetzt geholfen hat. Gibt´s ja auch schon länger.

Übertreib es nicht mit der Arbeit, alles Gute!

LG

Holger

1>cxk


Hallo Maya69!

Danke Dir auch für den Erfahrungsbericht! Ich mache seit 2 Tagen KG mit einem Physiotherapeuten. Momentan merke ich natürlich noch keine Verbesserung, habe dafür aber einen Muskelkater ;-D

Der Therapeut hat mir gesagt, wenn ich dann täglich immer konsequent meine Übungen mache (Dehnen, Stärken der Muskulatur) dann sollte ich möglichst beschwerdefrei sein! Bei mir sind die Muskeln in den Beinen einfach "verkürzt" weil ich nie etwas getan habe. Das soll jetzt anders sein! Ich habe allerdings Übungen für zu Hause bekommen, da tue ich mir leichter damit, weil ich nicht unbedingt in eine Fitness-Studio gehen mag. Ich muß nur einfach mal wirklich konsequent bleiben!!! ;-)

Aber so wie ich es ja bei Dir lese, kriegt man das mit GEZIELTEM TRAINING ja auch hin!! Danke Dir für die Info!! Jetzt reiß ich mich wirklich auch mal zusammen...

Also dann: alles Gute!!

TOamarxa82


Hallo Holger

War irgendwie verwirrt,weil da nichts mehr gestanden hat.Kenn mich nicht so gut mit Computer Zeugs aus.Schön wieder was zu hören.

Also, der brennende Schmerz in der Leiste ist so gut wie weg.Der kommt nur noch wenn ich etwas länger stehe oder gehe.Die Schmerzen im Rücken sind immer noch ziemlich stark.Aber die Hoffnung,dass die Akupunktur hilft ist in Überzeugung übergegangen.Es sind zwar kleine Fortschritte, aber immer hin.Nächst Woche will ich mal ins Schwimmbad,der Arzt meine Rückenschwimmen wäre jetzt gut.Da will ich dann auch mal wegen der Wasser KG fragen.So länger kann ich noch nicht sitzen.

Bis bald Tamara

Hyolge+r-23


Hi Tamara :-)

Dein letztes Posting hatte ich zwar in der Überschriftenleiste noch gesehen, war dann aber wegen dem Crash von dem Forum-Server verschwunden. Ich glaub, da sind einige Postings verloren gegangen.

Freut mich, dass es Dir besser geht :)^.

Auch kleine Fortschritte sind wichtig!

Machst Du inzwischen KG ??? Ist die Medikation geändert worden oder noch wie vorher ???

LG

Holger

EPriYTrxi


Rück(en)meldung

Hallo an alle hier im Forum,

ich habe mich lange nicht gemeldet, denn mein Leidensweg wurde zwischzeitlich immer schlimmer und ließ eine Arbeit am Rechner nicht zu. Habe endlich den richtigen Arzt gefunden, nachdem ich vom Hausarzt nicht mehr ernst genommen wurde.

Jetzt bin ich gerade aus dem Krankenhaus raus und gehe gleich in die Reha für 3 Wochen.

Es wurde plötzlich alles so schlimm, mit unerträglichen Schmerzen im rechten bein und Taubheit im Sitzfleisch , den Genitalien und alles was da unten noch so zu benutzen ist - dass ein Op dringend erforderlich wurde - und welch ein Wunder, die Schmerzen sind wie weggeblasen, ich kann mich wieder biegen und beugen und fühle mich mindestens 10 Jahre jünger. Leider ist die Taubheit im Beckenboden und der rechten Pobacke und dem Enddarm noch da - außerdem kann ich nicht mehr spontan Wasserlassen - mit Tricks und Drücken kann ich mir einigermaßen helfen. KIch hoffe, dass kommt wieder.

Wenn ich aus der Reha komme, werde ich lesen, was Ihr mir geantwortet habt und dann werde ich über den Erfolg hoffentlich berichten können.

Grüße und gute Wünsche für alle

Erika

HuolgeWr-2x3


Hallo Erika, *:)

da hast Du aber ganz schön was mitgemacht!

Wie lange war das denn mit der Taubheit, bis es zur OP gekommen ist? Der Zeitdauer ist nämlich ein Indiz für die Zeit, die der Nerv für die Erholung braucht. Hoffe doch mal, dass Du nach der Reha Erfolgsmeldungen verlauten kannst :)^.

Wenn Du wieder zrück bist, erzähl doch mal genauer, wie es Dir so ergangen ist, vor der OP, in welchem Krankenhaus Du warst, was ist denn genau gemacht worden, und natürlich, wie war es in der Reha und wie geht es Dir danach ???

Ich warte noch auf meinen Reha Bescheid, die Verwaltungsmühlen mahlen langsam...

Liebe Grüsse

Holger

Lceano}re


Hallo ihr Leidensgenossen,

ich habe jetzt auch einen Bandscheibenvorfall! Zum Glück wurde mir ein guter Arzt empfohlen, der mich gleich zum MRT geschickt hat. Jetzt bekomme ich Krankengymnastik/Chiropraktik und bin krankgeschrieben. Es strahlt aus bis in den linken Fuss, wird nun aber von Tag zu Tag besser und ich kann schon wieder ein bißchen sitzen.... mache jetzt aber auch schon ca. 10 Tage Übungen und liege dann wieder auf einem warmen Körnerkissen. Zwischendurch spaziere ich auch kurze Strecken. Übungen mache ich etwa 30-60 min. täglich. Das kostet mich auch echt Überwidnung und es ist schon eine seltsame Vorstellung das jetzt monatelang zu machen, aber ich bin motiviert! :-)

Ich bin übrigens erst 25! Jaja, es erwischt auch die jungen Leute, Übergewicht habe ich auch keins! Allerdings arbeite ich auch viel am PC und sitze auch zu hause noch gerne am Computer und mache keinen Sport... aber das wird sich ja jetzt ändern.

Ich wünsche allen gute Besserung! Kopf hoch!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH