» »

Patellaspitzensyndrom

V!inc#ecati


@ Thomcop

Erstmal danke für deinen superlangen Bericht. (Weiss selber wie lange es dauert so einen Bericht zu schreiben)

Habe das PSS jetzt seit 1,5 Jahren! Mal konnte ich Sport machen und dann wieder auch nicht!

Das letzte Fussballspiel habe ich am 4. September 06 gehabt, seit dem eine konsequente Sportpause eingelegt! Es ist auch deutlich besser geworden, aber von schmerzfreien Joggen kann immer noch nicht die Rede sein! Langsam verzweifel ich, ich mein, wie lange soll ich denn noch warten bis es wieder geht!

Selbstverständlich unternehme ich auch etwas dagegen! Mit einem Gummiband baue ich die hintere Oberschenkelmuskulatur wieder auf, allerdings hab ich am nächsten Tag immer Schmerzen!

Ich muss allerdings zugeben, dass mit dem Dehnen habe ich bis jetzt vielleicht zuviel vernachlässigt!

Demnächst werde ich auch ein MRT machen lassen, vielleicht hab ich ja ein anderes Problem!

Gruß

vincecati

B[el~lax-07


Hey

Und noch eine PSS-Geplagte *:)

Ich muss sagen anfangs hab ich das noch hinbekommen weiter zu reiten trotzt PSS, aber mittlerweile sind die Schmerzen leider so extrem , dass daran noch nicht mal im entferntesten sinne zu denken ist :°(

Natürlich deprimiert das sehr. Aber irgendwann hab ich eingesehen , dass es so auf keinen Fall weitergehen kann. Es folgte eine lange Odyssee. Zuerst hieß es mal retropatellares Schmerzsyndrom. Mein damaliger Orthopäde machte einige Versuche mit Reizstrom, Krankengymnastik, einer Bandage ,Sportpause und verschiedene Salben. Brachte allerdings alles nichts. Darauf hin veranlasste er dann eine Arthoskopie. Da er anhand der Röntgen Bilder und dem Mrt’s nichts wirklich auffälliges erkennen konnte. Die Schmerzen allerdings blieben. Gut also folgte dann die ASK auch hier bestätigte sich der verdacht nicht wirklich man sah nur das die Kniescheibe deutlich zu fest auf den Knorpel drückt und bohrte diese dann an.

Die Nachbehandlung war dann etwas Krankengymnastik und eine Weile auf Krücken und dann sollte es eigentlich aufwärts gehen. Leider kam es anders, nach der Operation ging es mir von den Schmerzen und von der Beweglichkeit her nur schlechter >:(

Ich hörte komplett auf mit dem reiten und unternahm auch keinerlei versuche mehr in diese Richtung .

Stattdessen ging ich eine Weile Schwimmen was mir vom knie her auch sehr gut tat. Dann kamen diverse Reisen in Berlin fiel ich total unglücklich auf die Kante einer Rolltreppe , in Rom rutsche ich auf der Spannischen Treppe aus und in England streikte das knie dann komplett den ganzen Tag unterwegs durch London und das Knie wackelte nur so hin und her *trotz Bandage* es sackte mir so weg. Und ab da wurde es mit den Schmerzen immer schlimmer. Zu Haus angekommen wieder war der erste Weg natürlich zum Orthopäden der mich allerdings dann ziemlich blöd abspeiste . Nach dem Motto ‘Was will die denn schon wieder hier.’ Ich war mittlerweile so genervt von Schmerzen und unausstehlich drauf das ich prompt einen Spezialisten aufsuchte. Ja die machten dann noch mal neue Mrt- Bilder und untersuchten mich noch mal komplett und dann war klar PSS. Zur Linderung der Schmerzen dann Iboprofen400 und eine Kortisonspritze und dringend weiter Krankengymnastik. (Zu diesem Zeitpunkt konnte ich vor Schmerzen noch nicht mal ohne Krücken gehen). Gut also wieder mit der Krankengymnastik angefangen und alle Sportlichen Aktivitäten eingestellt. (Nov 06)

Fleißig Krankengymnastik durchgemacht bis zum heutigen Tage und ich muss sagen Beweglichkeit kommt langsam wieder. Der Muskel war extrem geschwächt. Mittlerweile auch wieder ohne Krücken aber noch lange nicht so das ich sagen könnte ich könnte wieder normal Sport machen.

Gestern war ich dann bei einer weitern Ärztin ,die mir eine neue Art von Therapie vorgeschlagen hat , weil ich sagen muss ja einerseits freu ich mich die Beweglichkeit nimm zu aber die Schmerzen sind trotzdem noch ziemlich unerträglich. Gut es gibt bessere und es gibt extrem schlechte Tage, aber dennoch ist es kein Zustand und genauso bin ich zu der Ärztin rein.

Ja sie untersuchte dann auch und schaute sich alle unterlagen an von 05 Ask bis zu den letzten Mrt Bildern im Oktober. Und die meinte halt das es das PSS wäre und die Narben Schmerzen von der damaligen ob und den Sturz auf die Kante der Rolltreppe. Und verschrieb mir nun "Zeel” und "Traumeel” Tabletten . Und eine Salbe zum Auftragen Abends vorm ins Bett gehen, Einlagen, Krankengymnastik und Quarkwickel solange helfen vor allem wenn so warm wird an manchen Tagen, 2x die Woche Schwimmen und 3x die Woche aufs Fahrrad (Heimtrainer) keine schweren Gänge nur so das die Bewegung da ist.

Naja mal schauen ob jetzt was bringt ich fang morgen dann mal an die Tabletten zu nehmen…

Und wird meinen Übungsplan mal in Angriff nehmen…

Naja dann wünsch ich allen PSS-Geplagten mal gute Besserung!

Und vielleicht hat ja der ein oder andere noch einen Tipp für mich? Ich würde wirklich gern wieder Reiten können!

Liebe Grüße: *:)

BZellax-07


huhu!

schläft hier alles ein?

keine Lust sich ein bisschen mit mir auszutauschen?

Liebe Grüße *:)

d;eErsc8hmoxck


zzz

hö was?

:-)

hab zur Zeit keine Beeinträchtigungen.

Ich hoffe dass es so bleibt. toi toi toi

B,e'l'la-x07


hehe ;-) huch hab ich dich geweckt *g*

hmm dann hoff ich mal das es so bleibt und ich das demnächst auch mal von mir behaupten kann :°(

lg *:)

d7erqschYmock


Ich glaube, Mensch muss eine best. Verletzung erst gehabt haben, um zu erkennen, wie schön es ohne sie ist.

Ich habe heute ohne bandage gespielt.

Nichts.

Aber auch rein gar nichts, kein Schmerz.

Irgendwie kommt mir die Sache etwas "verdächtig" vor.

Wünsch dir eine gute Besserung, bella-07.

Nein, nicht nur so dahingesagt, ich wünsch sie dir wirklich!

Leg mich dann mal wieder aufs Ohr.

Haltet besagte steif.

zzz

T~homxcom


aufpassen

Gut aufpassen !

Ich würde euch raten, auch wenn ihr keine Schmerzen habt, vorsichtig damit umzugehen.

Ich meine es wäre nicht schlecht noch mit der Bandage herumzulaufen.

Ich habe auch schon oft gedacht ach jetzt is es endlich vorbei ! Aber der Schein trügt manchmal.

Und nicht aufhören mit KG oder den tipps die euch eure Physiotherapeuten gegeben haben !

L imo'01


rrrichtig! Ich denk nach jeder Pause "GEEEIL! keine Schmerzen"

aber jedesmal dieselbe Enttäuschung...

Viel Glück :-)

m{yLaRxgO


scheiß hier!

Habe gerade einen langen Erfahrungsbericht geschrieben, doch der wurde nicht abgespeichert... voll daneben...

L.imox01


:(v

H|endrQikm 4Bixtzmann


Hallo bin 17 Jahre alt und hab auch seit etwa 1 1/2 das PSS im linken Knie, nach einem halben Jahr hab ich 6 wochen Pause mit Sport (basketball) gemacht, bei mir waren auch die Schmerzen kurzzeitig weg aber kamen auch wieder zurück. Mittlerweile habe ich Grad 3 der Erkrankung und bin sehr frustriert darüber. Ich hab mir vor 4 Monaten angewöhnt nur noch mit beiden Beinen abzuspringen um das Problem zu lindern. Kurzzeitig hat das auch funktioniert, allerdings hab ich nun seit zwei Wochen auch Beschwerden im rechten Bein und kann garnichts mehr machen. Komischerweise hat es beim rechten Bein nicht erst langsam angefangen wie beim linken, sonder es war direkt genauso schlimm :-(

Jetzt bin ich am Ende, weil ich sehr gern Sport treibe und auch in der Mannschaft meine Freundeskreis wiederfinde...

Ich trainier seit einem Jahr gezielt Oberschenkelmuskulatur aber es scheint nichts zu bringen. Also für euch Mitgefühl und gut zu wissen das es noch andere Menschen mit dem gleichen Problem gibt.

Bjell*a-0x7


@ Hendrik Bitzmann:

fühl dich getröstet :°_ ich weiß wie schwer das ist kein sport machen zu können :(v!

aber wenn man mal ehrlich ist es bringt auch nichts einfach weiter zu machen... ich sehs ja bei mir.Es hat es immer nur noch schlimmer gemacht,sodass ich nun schon bei den alltäglichsten Dingen Probleme habe >:(

Was haltet ihr eigtl von einer Operation?

[[http://www.med1.de/Forum/Sportmedizin/288995/]]

hat mir jemand in einem anderen faden geraten. Ich weiß es nicht. :-( nach meiner letzten ask wars nur schlimmer... hab angst nur noch mehr probleme zu bekommen...

Grüße

Nlölfsings


Oberschenkelrückseite

Hallo zusammen!

Versucht es mal mit Kraftttraining und Dehnübungen für die Oberschenkelrückseite!!! Mir hilfts zur Zeit, obwohl ich seit 1,5 Jahren unter PSS leide!!

Berichtet mal über eure Erfahrungen damit!!!

Viel Glück allen Geplagten und Kopf hoch!!!!!!!!

B*el7la)-0x7


@ Nölfings:

Ich mach seit Oktober wieder regelmäßig KG.Mit Krafttraining und Dehnübungen aber so wirklich was gebracht hat es nicht wirklich was, außer das ich wieder halbwegs wie ein Mensch gehen kann :-|

naja lg

dIerschbmocxk


wenn man vom Teufel spricht...

hab seit 2 Tagen wieder Schmerzen im Knie,

ich dachte zuerst es wäre mein Schleimbeutel ,der sich mit dem Pss mitentzündet hatte. Aber bin mir da gar nicht mehr so sicher.

Höchstens ,dass es sich nicht um eine Entzündung der Patellasehne handelt, der gehts soweit ganz gut.

Es ist eher ein ziehender Schmerz, kein drückender und Bewgungsabläufe beeinflussender wie bei Pss.

Aber trotzdem ziemlich unangenehm. Den Schmerz könnte ich auch als "pochend" beschreiben.

Und zwar ca. 2 cm vom Patellasehnenansatz am Schienbeinansatz (!, ich hatte pss ja am unteren Knieansatz) richtung Innenseite.

Der Schmerz kam regelrecht über Nacht, ohne dass ich mich den Abend vorher sportlich betätigt hätte.

Also wie gesagt das einzige was mir dazu einfällt ist der Schleimbeutel, aber eine wirkliche Schwellung ist nicht vorhanden.

Könntees vllt ein Zusammenhang mit der Cortison spritze , die ich mir nach langem Hin und Her hab geben lasen, geben?

Diese hat zuerst bombig eingeschlagen, hab es aber trotzdem weiterhin vorsichtig angehen lassen. 2,3 mal ohne Bandage gespielt, wobei ich diese aber nicht zu hoch bewerten würde. Daran liegt es meiner meinung nach nicht.

Naja, werde vorerst noch nicht zum Arzt gehen, das wird schon wieder weg gehen.

Wünsch euch allen noch eine gute Besserung.

Braucht kein Mensch sowas.

blödes Pss. >:(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH