» »

Patellaspitzensyndrom

BOell?a-x07


hey!

Ohje gute Besserung. Aber es könnte schon von der Spritze kommen, denn wie du schon selbst sagst ist da ja zuerst auch was schmerzhemmendes drin und wenn die wirkung jetzt so langsam nachlässt vielleicht in der Kombi mit dem ohne Bandage... :-/

Gute Besserung & viellt hilft dir ja Quark?!

liebe Grüße

dKerschbmocxk


Quark ist echt spitze, mach mir öfters einen Quarkwickel,

aber für eine wirkliche Besserung ist Quark wohl zu sehr "Hausmittel", heißt allein mit Quark wirds wohl nicht weg gehen;)

so jetz hab ich bereits 4 Mal Quark geschrieben, da geht ja noch n 5tes mal... ;-D

BCelqla-x07


ist schon klar aber man hat wneigstens das gefühl was gutes zu tun ;-D ;-D ;-D

T~h?om8coxm


Also an alle die noch an PSS leiden!

Ich habe keine Probleme mehr ! Und hatt diese schon seit einer ganze weile !

Ich möchte euch einmal paar tipps geben !

Ich würde meine Bandage auf jedenfall anziehen !! Wenn ihr das Patellaband nich vertragt und es mit dieser weh tut dann wersucht eine andere Bnadage !!

außerdem versucht euren Oberschenkel zu wärmen und zu durchbluten (ganz wichtig)!!

Und wichtig ist auch die Oberschenkelrückseite zu trainieren !!

Ich habe hier schonmal einen langen Bericht hereingeaschrieben - lest euch diesen mal gut durch !!

Also ich haben keine Probleme mehr ! Kann wieder fussball spielen !! Und das ohne irgend welch ausweichbewegungen !!

wünsch euch guteBesserung !!

wenn ihr fragen habt einfach fragen !!

:-D des wird bei euch hinhauen - ihr müsst hat disziplin zeigen !!

N,öulfinxgs


was hast du genau gemacht ???

hey, Thomcom....Glückwunsch erstmal an Dich, dass dus geschafft hast!!! Mich interessiert natürlich wie dus gemacht hast....z.B. welche Übungen und was genau hast du an der Oberschenkelrückseite trainiert/gedehnt ??? ?? Wie lang hats bis zur Schmerzfreiheit gedauert?? Hast du unterstützend mit Voltaren, Kortisonspritzen oder ähnlichem nachgeholfen ???

Gruß vom nölfings

d,ersch1mock


Oberschenkelrückseite trainiert man am besten mit Beincurls (bei dem benötigten Gerät liegt man auf den Bauch und drückt mit den Beinen die Gewichte, wie Bizepsübung, nur für Bein...)

Wärmen war auch immer in meinem Repertoire. Einfach mal ne Wärmflasche auf den Oberschenkel,(gleichzeitig noch quark aufs Knie;)), oder aber auch Selbstmassage zur Lockerung des vorderen Oberschenkelmuskels.

Klar, Physiotherapeuten können dies tausendmal besser, aber wenn man einfach öfters am Tag mal selbst Hand anlegt (z.b. Zug, Mittagspause...) ist dies meiner Meinung fast genauso wirksam, wie 2 mal 20 min in der Woche die professionelle Reha Behandlung.

Ausser man stellt sich ganz blöd an..

Und vorausgesetzt man weiss wie es ungefähr geht, also wurde schon massiert

TWhompcoxm


:P........!!!

Kp ob es euch was sagt...aber ich habe einige sitzungen mit stoßwellen gehabt das hilft ziemlich gut ! weil durch massieren allein kann man den Oberschenkel kaum lockern ! Man muss ihn gut durchbluten (mit wärmeflaschen oder kissen aber auch Sauna oder Dampfbad) das is richtig, aber selbst ein Physiotherapeut hat mir gesagt der bekommt die Muskelstränge nicht selbst und allein durch massieren nicht wieder auf ! Oberschenkelrückseite habe ich mit einem Gymnastikball trainiert und im Fitnessstudio einfach an dem Gerät für die Rüchseite (Waden darf man nich vergessen) ! Durch das trainieren der Rückseite tut es am Knie nicht mehr so weh, wenn man auf der Ferse stehend in die Knie geht !

Mann muss sich das Syndrom wie eine Wunde vorstellen die erst heilen muss bevor man wieder anfängt, denn wenn man eine Wunde immer wieder aufreibt wird diese ja auch nie heilen.

Und das Dehnen Dehnen und nochmals Dehnen der Oberschenkelvorderseite ist wichtig, da man somit den Muskeltonus (Muskelspannung) heruntersetzt und die Sehne somit nicht mehr einer solchen Zugkraft ausgesetzt ist.

Die Reizung muss vor dem Wiederbeginn am Sport verschwunden sein. Sobald das Joggen ohne Schmerzen möglich ist, ist das auch eine gute Möglichkeit seine Oberschenkel zu durchbluten. (Aber es darf kein Schmerz nach er Blastung auftreten).

Das wird mit Sicherheit eine Weile dauern aber wer Geduld und Disziplin zeigt wird das auch schaffen sag ich euch !

PS: Fehlbelastungen müssen behoben werden...also Einlagen individuell an jeden einzelnen Schuh anpassen....!!

Muskelaufbau ist wichtig um das Knie zu entlasten...aber auch erst mit dem Krafttraining beginnen wenn dies ohne Schmerz nach der Belastung möglich ist...!!

Ich finde schade das hier so wenige hereinschreiben die das Problem hatten, jetzt geheilt sind und sich nicht mehr damit auseinandersetzen.

Weil wenn man hier im Forum liest macht es den Anschein, als ob man dieses Syndrom nie wieder wegbekommt. (Also ich mein weil nur Personen hereinschreiben die dieses Problem noch haben)

wenn ihr Fragen habt eichfach fragen !!!!!!

TQhomfcom


Auf Seit 17 hab ich einige Infos...!!

Würd ich mir mal durchlesen !

VWincescatxi


Hallo zusammen,

hab heute MRT gehabt, Ergebnis: defenetiv PSS! Ok, war mir vorher schon klar, leide ja schon seit 1,5 Jahren daran!

Hab jetzt 5 Monate absolut kein Sport gemacht, aber dieses gottverdammte Syndrom will einfach nicht verschwinden! Weiss nicht mehr was ich machen soll! KG, Muskelaufbau....usw, alles schon gemacht, aber voll belasten kann ich das Knie immer noch nicht!

Soll ich noch mal ein halbes Jahr pausieren? Ich mein, es ist ja deutlich besser geworden! Aber eben noch nicht so gut, dass ich es schmerzfrei belasten kann!

Über Antworten würde ich mich freuen!

vincecati

B@eHllaS-07


hey du!

Wenn es schon besser geworden ist würd ich auch nochmal ne runde weiter pausieren. Aber trotzdem weiter mit Kg und Muskelaufbau machen, das ist extrem wichtig!

Liebe Grüße und gute besserung weiterhin!

d`ers`chmxock


@ vincecati:

echt bullshit sowas >:(

Solange die Schmerzen noch da sind und diese deinen Bewegungsablauf stören, solltest du auf jeden Fall noch aussetzen.

Und immer konsequent weiter machen: Kg /Muskelaufbau, Dehnen, Lockerung des Oberschenkelmuskel (z.b. durch Wärme/Wärmflasche), , Kühlen (direkt an der Patella)(Eis oder noch viel besser: Quark, sind zusätzlich noch entzündungshemmende Substanzen drin)

Hau rein, das schaffst du schon, wär doch gelacht

Gute Besserung!

mcyL/aRgO


also...

ich hatte/hab PSS auch, wegbekommen hab ichs mit nem Wärmepflaster auf die Sehne. 2 Wochen hab ich das jeden 2-3 Tag gemacht und nebenbei ein bischen Ultraschall mit Voltaren. Mit Sport hatte ich natürlich auch ausgesetzt. So nach 5 Monaten vergeblicher Versuche hat das am Besten geholfen. Nach diesen 2 Wochen hab ich noch mal 2 Wochen einfach gar nichts gemacht, außer gefeiert, da ja Silvester und so war. Dann hatte ich mich mal wieder getraut Sport zu machen, bischen laufen, bischen Springen, bischen Fußball. Alles ohne Beschwerden. Vor kurzem hatte ich ein Fußballtunier (erstmal seit PSS das ich wieder aktiv mitgewirkt habe) und es ist bis zum letzten Spiel allles gut gegangen, doch danach hatte ich wieder die dummen schmerzen, die jetzt aber nach einer woche wieder komplett weg sind und heute konnte ich schon wieder ne dreiviertelstunde in der halle fussball spielen. Fazit: Immer aufwärmen! Denn bei dem ersten Fussballtunier, wo ich danach wieder etwas schmerzen hatte, habe ich mich gar nicht aufgewärmt... Haute habe ich es gemacht und konnte ohne Probleme spielen!

Also mein Rat: Wärmepflaster, Ultraschall und Zeit

Training an den Oberschenkeln hab ich bis auf 2 mal gar net gemacht, werde es jetzt aber tun, damit PSS nicht wieder zurückkehrt!

Gruß Patrick!

E$x jSpoxrtler


noch einer

Hallo zusammen,

bin auch einer von den PSS geplagten.

Und natürlich auch daran interessiert diesen *Mist* wegzubekommen.

Ein Arztbesuch hilft da leider nicht viel wie ich feststellen musste. :(v

Dieser Thread ist sicher wertvoller.

Seit ca. 1 Jahr sind meine Kniee davon betroffen bis auf ein paar Joggingeinheiten habe ich seitdem keinen Sport mehr gemacht.

Außer Kräftigungsübungen.

Mich würde interessieren wie stark ich PSS betroffen bin?

Ich habe im warmen Zustand z.b. keine Probleme außer das die Kniee sich ein wenig instabil anfühlen.(kann aber auch an der Angst liegen).

Im kalten Zustand merke ich meine Kniee eigentlich permanent(kein Schmerz aber eine Art kribbeln).

Im Sitzen ist das am nervigsten.

Im Stehen merke ich ein Druck auf die betroffende Stelle.

Einen Schmerz kann ich nicht erzeugen, deshalb meint der Arzt auch "halb so wild, ein bißchen ruhigstellen".

Wie sieht es bei euch aus?

bHambo.olo


ich habe es wegbekommen

Hallo,

ich bin bzw. war auch ein PSS geplagter leidenschaftlicher Fussballspieler. Ich bin 27 und habe nunmehr seit ca. 7 Jahren mit dem Mist zu kämpfen. Anfänglich bekam ich KG mit Eisbehandlung und Reizstrom verschrieben. Genutzt hat das eigentlich gar nix. Dann wurde die KG intensiviert, d.h. dreimal wöchentlich leichtes Aufbautraining für die vordere und hintere Oberschenkelmuskulatur. Viel geholfen hat das jedoch auch nicht. Den weiteren Leidensweg will ich nur kurz anreißen:

- Kortisonspritzen

- Heilpraktikerbehandlungen

- weitere Strombehandlungen

- Akupunktur

- Spritzen aus Kälberblutextrakt

- Ultraschallbehandlungen

- Laserbehandlungen

- diverse Bandagen

- diverse Tabletten

- Fitnessstudio

- Einlagen (einschl. Anpassung mit Laufbandanalyse)

- etc.

Nachdem ich ca. zehn Ärzte mit meinem Leiden konfrontiert hatte und viele Privatleistungen aus meiner Tasche bezahlt hatte, war die letzte Möglichkeit eine Operation (Spalten der Sehen und entfernen des entzündeten Gewebes). Sport war zu diesem Zeitpunkt nicht möglich. Das Gehen wurde schon zur Qual, da die Sehne schmerzte. Dann wurde mir von meinem Fitnesstrainier ein Arzt empfohlen. Dieser packte das Leiden nicht an der Kniescheibe an, sondern untersuchte zuerst meine komplette Statik. Dieser Arzt fand als erster von allen heraus, dass ich unter einer 2,5cm Beinverkürzung, Beckenschiefstand sowie unter einem Wirbelgleiten leide. Sofort bekam ich Einlagen, Schuherhöhrungen sowie KG für die Rückenmuskulatur verschrieben. Die KG habe ich nicht in Anspruch genommen, sondern bin gleich wieder ins Fitnesstudio. Hier habe ich intensives Training für den Rücken und für die Oberschenkel (vordere und hintere) gemacht. Nach einiger Zeit war das PSS halbwegs verschwunden, nur durch die Einlagen/Schuherhöh. sowie durch die Stärkung der Rückenmuskulatur. Ich muss jedoch dazu sagen, dass es hin und wieder an der Kniescheibe zwickt. Ich weiß jedoch damit umzugehen. Ich lege dann direkt Eis auf oder nehme ab und an (vielleicht 5 mal im Jahr) eine Voltaren. Weiterhin mache ich einmal die Woche Kraftraining ergänzend zum Fussball (dreimal die Woche). Sobald ich das Krafttraining für länger Zeit unterbreche geht das Leiden von vorne los. Ich weiß mit dem PSS umzugehen und kann gut damit leben. Wie Ihr sehen könnt wird das PSS nicht immer direkt von der Oberschenkelmuskulatur ausgelöst.

Viele Grüße

Z4akrze'w,skOi@Luk/asxz


Habe PSS seit über zwei Jahren

Bin 22 Jahre und habe früher in der Oberliga Fußball gespielt und kann seit ungefähr zwei Jahren kein Taraining bzw Spiel schmerzfrei absolvieren! Habe etliche Ultraschallbehandlungen hinter mir!

Als das nichts half wurde mir Cortison gespritzt! Half aber nur am Anfang wirklich! Danach wurden die Abstände der Schmerzfreiheit nach der Spritze immer kürzer!

Schließlich hat mich ein Sportmediziner im Mai letzten Jahres operiert, jedoch ohne großen Erfolg!

Danach habe ich es mit einer Stoßwellentherapie versucht!Vergeblich!

Habe demnächst einen Termin beim Dr. Eichhorn in Straubing!

Hat jemand Erfahrung dies bezüglich?

Habe gehört das eine radioaktive Injektion helfen soll!!!!??? ??

Bin am Verzweifeln!

Ratschläge würde ich gerne entgegennehmen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH