» »

Patellaspitzensyndrom

Eghema8liger gNutzerr (#*325731x)


Ich habe jetzt 3 Monte damit zu tun..... {:( {:(

Um ehrlich zu sein, 3 Monate ist für KNieprobleme eigentlich keine Zeit, das kann Monate oder Jahre dauern wenn du Pech hast ...

gPaggaigugxgu


Ich werde mir auch keine Stoßwellen geben lassen. Aber wie gesagt, mein Arzt sagte auch, dass wäre auch für ihn die letzte Alternative wenn alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind.

Außerdem habe ich kein Geld dazu.

Nein, er will mir das nicht aufzwängen. Der nächste Schritt wird wie er schon sagte Akkupunktur und Homöopathie.

EAhema7liger NVutzer (l#3225x731)


Joa kann man ja probieren, Akupunktur zur Schmerztherapie am KNie zahlt ja auch die KK. Mir hat es leider nicht geholfen ...

g#agga<guggxu


Heute ist mein Knie wieder schlechter. Mir ist gestern aufgefallen, dass in der Mitte des Knies eine kleine Beule herausragt. KAnn das noch zusätzlich eine Schleimbeutelentzündung sein?

MUss ich damit wieder zum Arzt? Also es tut nicht weh. Mein Knie sieht irgendwie komisch aus.

DAs Problem ist, dass man bei dem Arzt so schwer einen Termin bekommt, ach generell hier bei den Orthopäden...

Ich hatte mir so Coolpacks bestellt, aber die kommen irgendwie einfach nicht an... >:(

E hemalFiger NIutzIer (#3s2573x1)


Kann gut sein, kanna uch seind as die Problem ausschließlich von einem Schleimbeutel kommen. Kühlen, abwarten, ggf,. entzündungshemmende Medis nehmen für ein Paar Tage

gEag7gaxguggu


Mein Knie sieht seit gestern wieder normal aus. Und auch seit gestern sind die Schmerzen wieder weg: Hatte 2 Tahge zuvor wieder extrem heftige Schmerzen. Konnte mein Bein im liegen nicht mal anheben.

Nun ist kaum was zu spüren. Ist schon echt merkwürdig.

ABer bei PSS soll es ja generell mal gute und mal schlechtere Tage geben.

Was ich nioch fragen wollte. Ich habe ein Rezept für Krankengymnastik. ISt zwischen Physio und KG ein Unterschied? Muss ich also auf jeden Fall zu einem Krankengymnast oder geht auch ein Physio? Oder gibt es da gar keinen Unterschied? ":/ ":/ ":/

s/unsthine8x3


Das ist das gleche. Da gibt es keinen Unterschied. Physiotherapeut hört sich eben schicker an ;-)

E2hemaligHer Nut,zer (#325x731)


Physiotherapeut ist die neue Berufsbezeichnung. Früher nannten sich Physiorherapeuten Krankengymnasten. Das ist wie mit den Ykrankenschwestern. Heute wird man laut Gesetz nicht mehr Krankenschwester, sondern Gedundheits- und Krankenpflegerun.

Steckt aber wie ben den Physios das gleiche drin ;-)

g~aggag(uggxu


Achso :-D

ISt wie bei Hausmeistern. DIe heißen jetzt facility Manager ;-D

gCaggzanguggxu


Meine Cool/Warm Packs sind heute angekommen. Werde nun regelmäßig kühlen, schmiere mir meine Kytta Salbe drauf, dehne regelmäßig und werde diese Woche mal ein wenig schwimmen gehen. Das sollte sicher erlaubt sein.

Ansonsten bot mir der Arzt auch an eine Ibuprofen Behandlung zu machen. MEngenmäßig weiß ich jetzt nicht genau ob er 400 oder 600er 3 mal täglich.

Dies über einen längeren ZEitraum. Ich habe jedoch Probleme diese runterzuschlucken. Müsste sie erst teilen und jede Hälfte vierteln.

Ibu schlägt ja sehr auf den Magen Darmtrakt meine ich. Aber das soll ja unterstützend sein.

EKhemaDlinger NuStzerz (#32x5731)


Muss man einen Magenschutz zu nehmen bei längerer Einnahme

gNaggaVgugxgu


SInd die denn wenigstens flüssig?

E hemalige?r NIutzder (\#32573x1)


Nein das sind auch Tabletten

mWarvtinNh"o


@ mellimaus

"Das ist nicht um es auf irgendweche Sehnen gesprüht wird, sondern es ist ein Medikament was bei Notfällen leben retten kann! Von daher nicht empfehlenswert das hier mal so locker zu propagieren! Und zumal wird das kein verantwortungsvoller Arzt verschreiben um es auf irgendwelche Körperstellen zu sprühen :|N Nicht alles immer so einfahc anwenden weil man es irgendwo im Internet gelesen hat, das ist ein verschreibungspflichtiges Herzmedikament für NOTFÄLLE! "

also, soweit ja alles korrekt. das spray ist ein herzmedikament und die nebenwirkungen sind keinesfalls zu vernachlässigen. allerdings sollte das spray ja auch nicht eingeatmet werden wie bei "normaler" anwendung.

ansonsten stempelst du ja auch schön pauschal drauf los!

ich propagiere nichts, ich sage nur, dass ich es anwende. wenn ich damit erfolge verbuchen werde, werde ich das hier schon posten.

und naja verantwortungsvoller arzt...ich denke verantwortungslos ist da doch was anderes. jedenfalls so lange der arzt die person auch einschätzen kann, der er es verschreibt.

irgendwo im internet gelesen ist auch wieder leicht geschrieben...sowas würde ich auch nicht einfach ausprobieren wenn es iwer einfach iwo hingeschrieben hat. anders, wenn es jedoch medizinische studien dazu gibt, die positive wirkungen nachweisen...einfach mal googlen.

@ metze89

sei mal nicht so ungeduldig! warte lieber ab und hör auf das, was der arzt dir sagt. wenn du jetzt exzentrisch trainierst, machst du eventuell mehr kaputt als alles andere! lass alles heilen, mach deine reha oder was auch immer und dann siehst du ob die schmerzen weg sind oder nicht! aber wenn du schon den schritt der op gegangen bist, dann gehe ihn auch ganz mit den konsequenzen, sprich ordentlicher heilungs- und rehabilitationszeit!

berichte uns doch dann einfach von deinen erfolgen, die sich hoffentlich bald einstellen werden.

kleine frage noch: wo hast du dich operieren lassen und von wem?

wurde sehnengewebe entfernt? sehnengewebe entlastet, bzw. knochengewebe entfernt oder ähnliches?

grüße

gPaggaxguggxu


Einmal eine ganz gute Infoseite

[[http://www.germanroadraces.de/245-0-9434-moderne-therapieformen-fuer-kniesehnenbeschwerden-des-laeufers-.html]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH