» »

Patellaspitzensyndrom

gfarciLa75


och nöööööö,

das ist ja wirklich mehr als doof !!

wie soll das dein rücken machen ?

irgendwie immer eine neue baustelle ..,

du scheinst ja mehr als in einer spirale zu stecken !!

Evhem*alig3er NutzZer (#3b25731)


Ja mir ist es vor allem peinlich das es beim Rücken fit passiert ist %-| Mein Arzt konnte sich das grinsen auch nicht so verkneifen. Ich wollte was gegen die Rückenschmerzen tun und bin mit einem kaputten Knie wieder raus gekommen.

Der Meniskus ist das kleinste Problem, der wird zur Not teilentfernt, das ist ja nicht so das Ding. Nur eben das scheiß Ödem, und ich lege auch keinen gesteigerten Wert auf Krücken laufen zumal die Vorlesungen demnächst wieder anfangen :-/

Beim Rücken arbeiten wir noch an der Schmerzbekämpfung. Gegen die Beinschmerzen scheinen wir jetzt was gefunden zu haben, so das ich wahrscheinlich da Tilidin bald ganz absetzten kann :)^

Ansonsten machen die Facettengelenke das ganze wohl und da wird noch darüber nachgedacht das zu operieren und zu denervieren. Ich hab also noch was vor mir :=o

Lii3no=sh


Mellimaus, dir schonmal ne gute Genesung :-)

Bin nicht mehr auf Krücken unterwegs, zu der Schiene habe ich ja keinerlei Infos mehr. Der Arzt meinte als ich sie bekam ich soll sie evtl 2 Wochen tragen, darf aber 4 Wochen nicht unter Belastung knicken. Na denn kann ich die Schiene ja jetzt ablegen finde ich.

Dennoch kann ich kein Auto fahren, solange ich mein Bein nicht gut in alle Richtungen bewegen kann. Das Risiko gehe ich nicht ein :-/

Bin jetzt fleißig am üben den Oberschenkel anzuspannen, wenn der Oberschenkel angespannt ist, spannt ja automatisch die Sehne mit. Das zieht dann zwar nicht doll, aber seeeeeeeeeeeehr sehr unangenehm. Aber das schmerzhafte ist ja die Entspannung. Habe aber Angst, wenn ich da nicht immer schön anspanne, dass da irgendwas verhärtet oder das irgendwann garnicht mehr klappt. Meint ihr ich soll trotz des Schmerzen immer weiter üben? Vom Oberschenkel her bin ich mir sicher ich könnte mein Bein heben, klappt mit Schiene ja auch. Das Problem ist nur, dass die Sehne halt zieht und ich allein deswegen nicht komplett durchspannen kann. Wenn ich den Schmerz mal ausschalte und einfach drüber spanne bekomme ich das Bein ja auch hoch, nur es fühlt sich irgendwie ekelhaft an. Da ich sowieso total verwirrt bin was ich darf und was nicht frag ich einfach mal hier.

Eigentlich sagt man ja sobald es wehtut lieber seinlassen. Aber wer weiß wie lange das noch weh tut..

Vielleicht sollte ich die Schiene in die Ecke stellen, je mehr ich so gehe, desto "besser" ist das ja für den Muskel. Und so kommt die Beugung auch in Schwung. Nur ich darf nicht mit Belastung knicken. Ich kenne mich, ich denke an sowas eher weniger, vorallem in spontanen Situationen. Nicht, dass ich da wirklich mal schnell nen Hops mache oder sowas ähnliches und dann reißt da was ein?

An den Doc werde ich mich da nicht wenden, die KG ist da natürlich genau so verwirrt wie ich.

ach menno. %:| ???

EXhema%ligezr Nutz#er~ (#I3257x31)


Das musst du selber wissen, ich weiß bis heute nicht was deine Schiene da soll, habe ich auch noch nie was von gehört das man sowas macht.

Irgendwann müsstest du aber mal anfangen das Bein wieder zu beugen oder soll das einsteifen das Gelenk?

L}in;oAsh


Ich trage die nur wenn ich viel draußen rumlaufe, im Haus laufe ich immer ohne rum. Werde die jetzt einfach mal weglassen.

g`arciga7x5


@ linosh

vielleicht solltest du warten bis du den bericht hast und eine idee was wirklich gemacht wurde ? sind ja nun nur noch ein paar tage ...

@ melimaus

wie bekommst du das nur alles hin ..., soviele arzttermine kg und co und nebenbei noch das studium !! respekt.

so, ich bereite mich gerade auf montag vor, mal abwarten ob die ein wunder bewirken können ;-)

einen schönen tag

EIhe!maligeir NutzerW (k#325731x)


Na ja wie soll ich das hinbekommen, geht halt irgendwie. In dem Ausmaß ist es ja jetzt schon seit über einem Jahr. Wie das jetzt alles klappt wenn die Vorlesungen wieder anfangen weiß ich noch nicht, vermutlich bleibt irgendwas irgendwie auf der Strecke, da ich mich ja auch nach Sprechstundenzeiten (mein Rücken Doc ist nur Nachmittags da weil er Vormittags operiert) und vor allem nach meinem Physio richten, der hat immer dann Vormittags Hausbesuche wenn ich Zeit hätte %-|

Aber das Problem mit meinem Physio hab ich ja schon seit 2009, und es hat immer irgendwie geklappt.

Viel Erfolg für Montag. Vielleicht hilft es ja @:)

L&inoPsxh


War gestern und Heute ohne Schiene unterwegs. Zwar nicht schnell, aber es klappt. Die Beugung kommt in Schwung und ich denke es wird besser. Werde halt ein wenig aufpassen. Beim Baden und Duschen wird es ab und an noch ein wenig blau, verblasst aber danach auch wieder. Weh tun tut es nicht wenn ich normal gehe, nur wenn ich es weiter als nen bestimmten Punkt beuge.

Dabei hab ich aber eher das Gefühl dass die Narbe (noch verkrustet) einreißt statt die Sehne ;-D

Ich habe aber das Gefühl, dass die Narbe auf dem Untergrund klebt. Habe keine Lymphdrainage oder so bekommen, KG erst am DOnnerstag wieder. Hatte sowas äääähnliches mal, da wurde gesagt es kann sich mal verkleben, das kann man weg massieren. Kann ich das auch selber machen?

Bein Beugen spannt es da halt auch ganz schön. Einerseits wegen der Schwellung, aber da ist noch ein anderes Gefühl. Das schiebe ich auf die Verklebung. Es fühlt sich halt ekelig an, wenn die Haut an einer Stelle klebt und man trotzdem bewegt.

Sonst klappt alles ganz gut, bin fleißig am Oberschenkeltraining machen und kriege das Bein auch hoch. Ich würde es nicht anstrengung, sondern Überwindung nennen was ich dazu brauche. Sobald ich dieses ekelige Gefühl merke macht mein Körper nicht freiwillig weiter und hebt das Bein nicht. Da muss ich dann schon auf die Zähne beißen.

Naja zurück zur Frage – kann ich da was massieren? Oder kann da nichts kleben?

E4hemal:igerW NuPtzer (w#3+25731)


Narben verkleben, die muss man lösen. Sows sollte ein guter Physio aber von sich aus tun

L>inKoxsh


Die Narbe wurde mein letzten mal auch massiert oder drauf rumgedrückt. Nur bin ja erst am Donnerstag wieder da, werds mal ansprechen. Hoffe mal dann ist das komische Gefühl weg :-(

E<hemaligWer Nu!tzer (#325x731)


Na ja ich habe keine Ahnung was du erwartet, so schnell geht das alles nicht. Hast du gedacht du lässt an dir rumschnibbeln und 14 Tage später gehst du joggen ???

L(itnosh


Bei den anderen 2 OP's hat das immer so zügig geklappt, da ging alles immer ziemlich flott, hatte Lymphdrainage und KG, konnte nach 2 Wochen wieder normal gehen und nach 3-4 Woche joggen.

Von daher zieht sich das für mich hier ewig. Mir wurde dazu ja gesagt in 4 Wochen nach der OP bin ich wieder fit.

Geht ja jetzt nicht ums joggen, nur um diese Narbe und dass ich mein Bein nicht hochkriege. Der Rest ist ja nicht schlimm, aber DAS finde ich schon krass. Habe halt ein ungutes Gefühl bei der Sache ob das in jetzt noch verbleibenden 1-2 Wochen alles besser wird.

Aber nunja da muss ich wohl Geduld haben und hoffen, dass das bis spätestens 22. Oktober alles wieder einigermaßen funktioniert..

E)hemaliger 5Nutzer (#L325731)


Ja nur waren das andere auch komplett andere Operationen, da kann man die Heilung doch nicht im geringsten miteinander vergleichen. Man kann eigentlich noch nicht einmal zwei gleiche Operationen miteinander vergleichen.

Und ganz ehrlich? Du hattest die letzten beiden Male einfach Glück, ein normaler Heilungsverlauf dauert deutlich länger. Daher auch überhaupt kein Maßstab. Nur das hätte der Arzt dir vielleicht mal sagen sollen ...

Luinoxsh


Er meinte damals zu mir NORMALERWEISE kann man nach 4-5 Wochen wieder Fußballspielen. Mhh naja, frage mich warum man mir sowas dann sagt. Ich meine wenn man mir schon ne Zeitangabe nennt, dann sollte die möglichst genau sein. Aber so? :/

Ich lass mich da mal überraschen..

E>hemalidger NNutzner (>#325x731)


Ja der Idiot hat dir auch gesagt 14 Tagen nach dem Release wieder joggen zu gehen :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH