» »

Patellaspitzensyndrom

S%trombperg6


und was das patellaspitzensyndrom anbelangt würde ich sogar so weit gehen zu sagen, 3 tage ibuprofen + 1 tag spaziergang ohne bandage über 1 km + 2 tage fahrradfahren würde reichen. Ab dann würde es theoretisch von selbst jeden tag besser werden. Beweisen kann ich das jetzt leider nicht mehr ...

gsiseGlaa?u2sgxö


@marvinho

Sensomotorische Einlagen habe ich noch nicht, bin ja erst am Anfang. Aber [[http://www.orthopaedie-northeim.de/con/cms/front_content.php?idcat=124 Challenger]] mit 4mm Erhöhung an der Seite zur Beinachsenkorrektur. Die bekomme ich jetzt noch mal mit der Erhöhung am Vorderfuß (Treppe, Radfahren etc.).

Ich werde damit wohl warten, bis *irgendwas* mit der Kniescheibe passiert ist. Denn zu den sensomotorischen Einlagen gehört eine Laufanalyse und da kann sich ja noch Einiges ändern.

Links habe ich ein MRT durch, da scheint wohl alles in Ordnung, die Schmerzen kommen also vom PSS wie gehabt. Ich feiere bald den zwanzigsten Jahrestag, an dem ich zuletzt schmerzfreie Knie hatte :-o

Luinoxsh


Hey ihr.

Habt ihr evtl effektive Übungen für Muskelaufbau Oberschenkel? Oder eher nen Anreiz dass die Muskeln sich mal blicken lassen?

Ich hab jetzt das 4. KG Rezept aber die Muskeln zeigen sich nicht richtig. Gehe im Fitnessstudio immer aufs Fahrrad oder den Crosstrainer. Das Bein ist immernoch viel viel dünner. Und joggen geht nicht, dann knickts weg. Wenn ich das Bein aus der Beuge strecken will klappt das auch nicht komplett ohne Schmerzen, wird aber besser.

Die OP ist ja nun schon fast genau 4 Monate her.. Bis jetzt hatte ich nie so Probleme mit dem Muskelaufbau, das nervt natürlich schon. Man sagte mir nach 2 Monaten sollten wenigstens die Muskeln wieder da sein, aber Pustekuchen.

Habt ihr da nen guten Trick? Gute Übungen für Daheim? Dehnübungen?

g8arcia=7x5


huhu linosh,

hast du ein tens/ems gerät?

mir hilft das sehr!

lg

E^hema]ligeKr Nutz'er (#32x5731)


Wie sieht es denn mal mit Gerätetraining aus? Vom Radfahren alleine bauen sich keine Muskeln auf ...

g*iselbaausgxö


Nee, in dem Fall kein Gerätetraining. Wenn die Muskeln das Bein beim Joggen nicht halten können, geht das nur auf die Bänder und die Gelenke.

Crosstrainer ist ein guter Ansatz. Und dazu Gehen draußen, damit die Muskulatur nicht nur einer Achse folgt wie beim Crosstrainer. Lieber gemütlich über die Wiese, später über den Acker laufen. Und dann vorsichtig vorsichtig einen Abhang hoch und wieder runter. Wenn das klappt, schräg am Hang laufen – und wieder zurück. Und wenn es immer noch klappt, das Ganze rückwärts. Und nicht nur einmal.

Wenn das alles ein paarmal geklappt hat, sollte vorsichtiges Joggen möglich sein.

Als Übung zu Hause: auf Tischkante setzen, Bein locker durchschwingen lassen. Nach einiger Zeit Bein nach außen langsam anheben, Zehen zeigen dabei nach außen und werden zum Knie hochgezogen. Dann Zehen nach innen unten stellen und langsam wieder runter. Die Übung im Liegen mit dem gestreckten Bein wiederholen. Das ist eine allgemeine Beinkräftigung unter Verwendung fast aller Beinmuskeln (sagt mein Physio).

Lsinnosh


Alles klar, danke.

TENS-Gerät.. Mhh. Bei meinem Elektrodings steht nur Massage drauf. Funktioniert aber auch mit diesen Pads.

Gerätetraining habe ich versucht, bekomme da aber nix "gehoben oder geschoben". Nichtmal ohne Gewicht.. Traurig.

Bin oft draußen und versuche auf den Gang zuachten, dass ich das Bein "normal" Bewege. Anfangs ging nur komplett gestreckt, sonst war es sofort weg. Das bessert sich aber :)

Ich steig ab Sonntag auch mal wieder aufs echte Fahrrad (leider Downhill fahrrad – mega unbequem zum nur so fahren :D) und fahr mal durchs Dorf mit ner Freundin.

Die Übungen von deinem Physio probier ich mal aus.

Danke euch :)^

g]arcfila75


huhu linosh,

mein muskel war auch völlig platt nach der op,

bin aber nun endlich auf dem richtigen weg..., mit viel fleiß. mein tens hat zwei programme die für den muskelaufbau sind und da passiert richtig was. liess dich mal in die einleitung ein. meist kann man die frequenz dann auch höher stellen.

wünsche euch allen einen guten rutsch und bis bald!

L.inosxh


Mh da steht dass es nur für Massage ist und 8 Verwöhnprogramme hat, Shiatsumassagen und sowas :D

Und wenn ich die Frequenz höher stelle kribbelt es zwar ganz ordentlich, aber der Muskel kontraktiert = 0 :(

Ich versuche auf der Arbeit immer das Bein mitzutrainieren. Laut Physio sieht man deutlich, dass ich mein Gewicht lieber auf die Gesunde Seite lager. Er meinte aber auch, da man ja i.wie was entfernt hat, ist das noch normal, nach so einer OP kann sich die komplette Genesung bis zu einem Jahr hinziehen.

Aber immerhin, die typischen PSS Schmerzen sind (noch? :-X ) weg.

Was ich komisch finde: Wenn ich mich auf nen Stuhl setze, und versuche mein Bein durchzustrecken funktioniert das nicht immer. Wenn ich das direkt nach der Arbeit versuche tut das schon weh.. Aber wenn ich Urlaub habe und es dann versuche, klappt das viel besser.

Überanstrenge ich es? Möchte ja schon relativ flott die Muskeln die ich brauche wieder drauf haben. Zumindest so, dass ich ein Motorrad halten kann..

Aber bis März/April sollte sich das ja einigermaßen eingespielt..

EZhema8lige|r Nutz<er ({#325x731)


Es kommt auch schlicht und ergreifend auf das Gerät an, nicht alle haben ein EMS Programm

L#inoxsh


Jop, und mein Gerät hats halt nicht.

Hab mir nun 2 Therabänder und 2 Rubberbänder geholt und fange an damit regelmäßig zu Üben, gibt ja ne gute Seite wo man nette Übungen findet. Falls ihr noch welche habt, her damit :)

Mein Arzt verschreibt mir nun Gerätetraining.

Ich denke ich bin auf nem guten Weg, so langsam kommt da was.

gBarcXia75


prima...,

das liesst sich gut!

rubberbänder nutze ich auch sehr häufig, hätte im leben nicht damit gerechnet, dass das so anstrengend sein kann :-)

E\hemalige~r Nutze@r (#'3257x31)


Gerätetraining ist mir Sicherheit die beste Variante. Da kann man ja langsam beginnen.

Übungen mit dem Theraband am besten die die der Physiotherapeut dir gezeigt hat ...

LiinKosxh


Oh ja.. Anstrengend wird das wirklich – aber ich hoffe ja mal, dass daraus auch was wird :)

War heute mal draußen Fahrradfahren. Hat bis kurz vor Ende auch gut geklappt, aber ne Waldpiste war dann wohl nicht gut :=o :=o

Was mir nicht gefällt ist lediglich, dass das Knie nicht abschwillen will. Es ist einfach dick und "wabbelig".

Laut Arzt aber kein Wasser drin. Ich hoffe das geht langsam weg :)

g5atrciaR75


;-)

mein knie ist auch noch sehr geschwollen, ich glaube du hattest ja auch zwei ops im letzten jahr?

das ist schon ziemlich heftig für ein knie- denke ich zumindest.

einen schönen abend.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH