» »

Schon wieder Knie-Op?

M_yLxady


oh je

Ist das Knie immer noch dick?

Seit meinem 8 Lebensjahr springen mir die Kniescheiben raus. :-(

Die Bänder sind völlig überdehnt. Jedes Mal wurden die Knie punktiert. Laß das auf jeden Fall machen denn wenn du es nicht schnell genug machen läßt läuft immer wieder Wasser nach. Ich habe mich mal wochenlang vor der Punktierung gedrückt und dadurch musste es 3 Mal punktiert werden. Punktieren tut nicht weh (wenn man einen guten Arzt hat). Vor 40 Jahren nahm man dafür eine dicke Punktiernadel die immer wieder ausgekocht wurde und dementsprechend stumpf war. Mit der stach man mir als Kind im Knie herum nach der Devise: Wo isser denn der Bluterguß?

Ist heutzutage alles nicht mehr. Also hopp sofort zum Orthopäden!

Habe im Moment auch dicke Knieprobleme aber eröffne dafür einen neuen Thread. (Hyperion Hilfäääää!)

M:y@Ladxy


vergeßt es

vergeßt was ich oben gesagt hab. Sie haben sie ja schon aufgeschnippelt..... Gute Besserung, Jessica!

p"et373


@ jessica

ja bin wieder zurück aus dem Krankenhaus.

pCet57`3


@ DaKri

Wie schon erwähnt, sollte doch die versetzung gemacht werden und soviel ich weiß ein Bandi.

Sollte ein stück vom Beckenknochen entnommen werden usw.!

Deshalb ist die Narbe auch so groß geworden.

Zusätzlich wurde noch ein Knochensporn oder wie das heißt am Schienbein entfernt.

Das Viernstein müsste das selbe sein wie Lateral Release, wurde bei mir aber auch schon mal gemacht vor jahren. Hatte damals auch schon nix gebracht.

lg pet

DDaKrxi


Hi!

Also wurde bei dir doch was am Knochen gemacht? Hatte sich nämlich so angehört, als hätten die nur ein Release gemacht. Oder hab ich das jetzt falsch verstanden?

Wen di das gemacht haben, war das dann ja schon ein ziemlich großer Eingriff!

lg Dana

p%et73


die Entfernung des sporns war ne kleinigkeit.

Es wurde "nur" das Release, knorpelglättung, vernarbungen, verhärtungen usw gemacht.

Muß nun ca 4 wochen mit krücken bei Teilbelastung rumlaufen.

Morgen muß ich zum fäden ziehen, mal gespannt was ich dann wieder zu hören bekomme.

Die warterei macht mich noch ganz verrückt !!!!!!!!!!!!

DFacKfri


Hi!

Achso!

Naja ist ja schon ne ganze Menge was die da gemacht haben. Wie weit ist dein Knorpelschaden denn fortgeschritten?

Wie gesagt, lass dir einfach Zeit mit dem Knie. Bekommst du schon Krankengymnastik? Hast du schon was mit krafttraining angefangen nach der OP? Wahrscheinlich nicht oder?

lg dana

p&et7T3


war ab 3tem tag nach der op auf bewegungsschiene und ab dem 5tem mit KM angefangen.

Schaden ist 3. grad soviel ich weiß. Der Arzt meinte auch die eine knorpelsache wäre auch angeboren bei mir das auch so nicht weiter zu beheben wäre. ??? ??? ??? ??? ??

Da frage ich mich natürlich wieder warum dann nicht direkt dementsprechend operiert wurde.

lg pet

DJaKri


Hi!

Das mit dem Knorpel ist extrem blöd.

Da hatten sie ja vielleicht wenigstens ne Raffung machen können, wenn Release schon vorher nix gebracht hat. Aber Knorpel wird ja auchnicht wieder so heile. Außer durch ne Knorpeltransplantation. Aber damit ist die Forschung leider noch nicht weit genug, um sicher zu gehen, dass es auch hin haut. Is etwas blöd.

lg Dana

p;et7-3


@jessica

Vor der op war immer nur die rede von versetzung und bandi.

das hat der Arzt während der op entschieden. Dachte noch im Aufwachraum, "Wahnsinn das am Beckenknochen tut ja gar nicht so weh wie die mir sagten". Logisch wenn da nix fehlt.

Hatte diesesmal auch wieder so probleme nach der Narkose wie beim letzten mal, würde sogar sagen noch schlimmer.

Momentanter Gesundheitszustand: BESCHISSEN......

Muß mir noch mindestens 2 wochen diese doofen Thrombosespritzen geben.

Hab jetzt in 6 wochen wieder einen termin im Krankenhaus, bis dahin muß ich mich gedulden.

lg pet

Jyessic<a21q.85


Hy. Das ist ja heftig. Ich muss montag wieder ins Krankenhaus. War heute bei Kg. Meine Therapeutin meinte, dass die Kniescheibe viel zu fest sei und dass man sie nicht mobilisieren könnte. Ist das denn schlimm?? Wie lange hast du jetzt krücken??

p.et73


Du hast ja wohl auch voll die A.....karte.

krücken hab ich jetzt seit 2 wochen und muß noch mindestens 2 wochen damit rumlaufen, evtl. auch länger.

J}essicWa?21./8x5


Sturz

Wollte mich mal wieder melden. War heute in der Schule. Da es sehr nass drausen ist, bin ich sehr vorsichtig gelaufen. In der Schule haben wir natürlich keinen Teppich, das heißt ich konnte mir nicht die Krücken sauber machen. Also lauf ich so langsam durch die glitschige Schule und plötzlich rutsche ich mit den Krücken aus und verdrehe mir mein operiertes Knie. Hab es mir nur ein bisschen verdreht, da ich ja die Schiene trage. Danach bin ich nach vorne gefallen und voll auf das Knie drauf. Seit dem tut mir die Innenseite verdammt weh. Es wurde auch dick. Kann es sein, dass die Naht gerissen ist oder das ich mir irgendein Band gerissen habe.

War eben bei der Kg und meine Therapeutin meinte, die Innenseite sieht nicht gut aus, auch wegen der Beugung und es könnte sein, dass die Raffnaht gerissen ist.

Muss ich mir jetzt Gedanken machen??

Brauche mal wieder euren Rat!!

MfG Jessica

D"aKrxi


Hi!

Also ich würde sagen sofort ab zum Arzt. denn nur der kann sehen ob da was kaputt gegangen sein könnte.

Gar nicht lange zögern.

Gute Besserung!

lg dana

JQessica`21x.85


Hy. war beim Arzt!

Hab Entwarnung bekommen. Hat sich nur ne Vernarbung gelöst! Gott sei Dank!!

MfG Jessica

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH