» »

Stechende schmerzen in der brustwirbelsäule

E/veleynxn hat die Diskussion gestartet


langsam bin ich nur noch am verzweifeln. habe immer wieder stehcn und schmerzen in der linken brust. war schon beim kardiologen und auch beim orthopäden.

nun lassen mich aber schmerzen in der brustwirbelsäule nicht in ruhe.

kennt das jemand: stechende schmerzen in der BWS im Rücken, die nach vorne "ducrh"dringen? das kommt immer für paar sekunden, verschwindet dann und kommt dann wieder.

ich werd enoch verrückt. Kennt jemand solche schmerzen. was kann man dagegen tun ???

Antworten
o"utsixdex


Also direkt solche Schmerzen nicht. Aber "zweigeteilt" kenne ich sie...

Zusätzlich zu den mega-Verspannungen und Blockierungen habe ich nämlich ganz oft das Gefühl, dass mir jemand ne Nadel in die WS rammt (im BWS-Bereich). So ein brennend-stechender Schmerz.

Und ich habe auch Herzschmerzen. Aber ich weiß nicht, woher? Es sticht aber wirklich direkt auf dem Herz (oder so)... immer diese doofen Beschreibungen, wenn man von der medizinischen Örtlichkeit keine konkrete Ahnung hat. ;-D Auf jeden Fall trau ich mich nicht deswegen zum Arzt zu gehen. Wenn es doch nur vom Rücken käme, würde ich mir doof vorkommen. Denn deswegen brauche ich nicht zum Doc. Der kann mir wegen meiner scheiß WS auch nicht mehr helfen. :-(

Hast du denn schon mal Akupunktur versucht oder Schröpfen? Akupunktur zahlen mittlerweile die meisten Kassen.

Ebveldyntn


Ich bekomme grad beim Physiotherapeuten manuelle Therapie. Hatte aber erst einen Termin, kann deshalb nicht sagen, ob es was bringt.

Man wird da wirklich verrückt, weil man ständig denkt, dass es das Herz wäre, was einem so weh tut. Und dadurch, dass die Schmerzen immer wieder auftreten, denkt man man müsste ständig zum Kardiologen gehen, was natürlich völliger Blödsinn ist.

Bekommst du Akupunktur?

o8utcsidex


Ich hatte... 15 mal... mir hat es Nichts gebracht (gehöre wohl zu den 20%, bei denen es nicht wirkt). :-( Ich hab auch keine Lust mehr ständig Nadeln im Rücken zu haben... die eine "imaginäre Nadel" reicht mir. %-| Aber vielleicht würde es dir ja etwas helfen.

Mir macht es keine Sorgen, wenn ich ein Herzproblem hätte. So kaputt, wie ich so wie so schon bin. :-/ Keine Ahnung, was sich der Mensch einbilden kann und was er organisch wirklich hat. ??? Aber das gehört eher in die Psychologie. :-|

Manuelle Therapie. Die bekomme ich auch schon seit ewiger Zeit. Mittlerweile hab ich auch ehrlich gesagt dazu keine Lust mehr. :-/ Bringt ja sowieso nix (bei mir).

Und was hälst du von Osteopathie und alternativen Heilmethoden (Heilpraktiker, etc.)?

EWvelxynn


von ostheopathie halte ich sehr viel. vor ein paar jahren hat eine physioptherapeutin bei mir ostheopathische griffe gemacht. hat mir sehr gut getan. wenn ich mit meinem studium fertig bin, werde ich auf jeden fall einen ostheopathen aufsuchen. muss aber warten, bis ich endlich geld verdiene, weil das echt viel kostet.

heilpraktiker habe ich auch schon probiert, habe spritzen (homöopathische) in meine verspannungen gekriegt. Aber das war alles vor einem Jahr. Damals hatt ich noch nicht dieses komische stechen in der BWS.

Spritzen haben sehr gut bei verspannungen geholfen und kopfschmerzen. aber kosten ebenfalls viel. :-(

oUutskidexx


Die Spritzen helfen bei mir auch nix - wenn überhaupt dann für ne Stunde. :-(

Und beim Heilpraktiker war ich vielleicht insgesamt 5 mal. Das ist vermutlich zu kurz... vielleicht sollte ich es mal länger versuchen. Manchmal schreiben sie es so, dass die Kassen die Behandlungen ersetzen. Also wenn du deinen gut kennst... ;-) Das gleiche könnte vielleicht auch für Orthopäden gelten. Wenn er sein Geld für die Behandlung (Osteopathie) bekommt. Es muss ja nicht das drauf stehen...

Die Kassen sind wirklich :(v: das was helfen würde und insgesamt weniger kosten würde, erstatten sie nicht. Und das, was insgesamt teuerer ist, das erstatten sie. Ach... insgesamt muss einer echt mal das doofe Deutschland verstehen. Und jetzt wo die doofe Kuh auch noch an der "Macht" ist! :-(

Wenn ich mit dem Studium fertig bin, wander' ich aus. Und das, obwohl ich soooo an meiner Heimatstadt hänge. :-/

l^ucy4654x3


HALLO HEISSE CHRISTEL BIN 51 UND HABE SEIT 3JAHREN DIE SCHEISS SCHMERZEN , ES WAR MAL SO SCHLIMM DAS MEIN MANN DEN NOTARZT RUFEN MUSTE MIT VERDACHT AUF HERZINFACKT, BEKOMME AUCH REGELMÄSIG SPRITZEN ALLES MIST ,DURCH ZUFALL SPRACH ICH MIT MEINEM APOTHEKER DARÜBER ER GAB MIR TRAUMEEL :)^ :)^ MUSS SAGEN DIE KRÄMPFE KOMMEN IMMER NOCH ABER NICHT MEHR SO SCHLIMM , ALSO ICH SCHWÖR DRAUF !!!!!!! WÜRDE MICH ÜBER ANTWORT

FREUEN CHRISTEL

N^atqi8x5


Hallo,

ich will nur noch heulen! Bin seit September in Australien und Sonntag geht es nach Hause! Worüber ich mich riesig freue. Hab in Deutschland nit viel Sport gemacht, hatte aber dort schon Rückenprobleme.

Jetzt bin hier in AUstralien mit fast täglichen Schwimmen oder walken angefangen. Das schwimmen ging nach 2 MOnaten gar nit mehr, zumindestens das Brustschwimmen, da ich solche Rückenschmerzen bekommen hab, dass ich danach kaum atmen konnte. Also walke ich nur noch so oder im Wasser. Jetzt ist es so, dass ich wenn ich Treppen hoch laufe oder Berge, ich totales Herzrasen bekommen, und alles.

Heute wollten ich nen bissl shoppen gehen, bevor es nach Hause geht. War im Shopping Center und bekam tierisches Stechen im Oberarm, Brust und Rücken (Brustwirbelhöhe) und starkes Herzrasen, hatte echt Not, nen Herzinfakt zu bekommen, da ich keine Luft mehr bekommen hab Dieses Stechen hab ich total oft. ABer so heftig, hatte ich es noch nie! Es war so heftig, dass mir schwindelig wurde und ich vor panik jemanden angesprocen hab, der bei der Ambulance angerufen hat. Die haben dann mit mir gesprochen und meinte, es wären dann wohl verspannungen, bzw. auch zu viel Aufregung und zu viel Stress vor der großen Reise nach Hause. Ich weis es nit, meine Gastfamilie will mich heute zum Arzt schicken, wegen den schmerzen. Ich hab so Panik, dass doch was mit meinem Herzen ist. Vor allem, da ich immer beim Berg auf laufen oder so Herzrasen bekomme, aber ich glaub das kommt daher, da die ganzen Brustwirbel auf meiner Brust liegen und dann die Rippen mit dem Herz aufeinander treffen, kann das sein? Hab jetzt nen Körnerkissen im Rücken, hab das Gefühl es hilft nen bissl. Bin so verzweifelt, will doch einfach nur heile nach Hause!

Vllt. kann mich ja jemand aufmuntern, der die selben Symptome hat, oder so!

Vielen lieben Dank! liebe Grüße, die Nati

Nqat#i85


Ok, war beim Arzt. Hab nen EKg bekommen, alles in ORdnung, dann noch nen Röntgen von meiner Lunge, ist wohl auch in Ordnung. Soll wohl vom Rücken bzw. vom STress im MOment kommen! Ich versuche jetzt ein wenig zu relaxen, obwohl mir das tierisch schwer fällt, aber das schaff ich schon!

Allen anderen wünsche ich auch eine Gute Besserung!

Liebe Grüße, die Nati :)*

z< 750C (J)


hallo ihr lieben...gibt es hier noch jemanden ??? habe mega starke schmerzen in der brustwirbelsaäule die nach links rechts und in den kiefer ausstrahlen...ich bin 25 jahre, männlich,rauche und trinke nicht,treibe 3 mal die woche kraftsport...habe angst angina pectoris zu haben bei so etwas... manchmal glaube ich die schmerzen kommen von der wirbelsäule..kann das so stark nach vorne austreten.. ??? kann auch net mehr tief durchatmen nur wenn ich gähne klappt das manchmal....herzrasen und stolperer habe ich auch....kann hier jemand helfen?lg chris

m9eli_na06x23


Hallo z 750 (J)

wie fühlen sich denn deine schmerzen an ??? (brennen, stechend, ziehend oder druck ???)

Ich habe es so ähnlich wie du, bei mir brennt es manchmal am anfang war es ständig und gelegentlich sticht es wie verrückt Habe unzählige untersuchung hinter mir und die verschiedensten diagnosen gehört das ich nicht weiss was eigentlich zutrifft, organisch wurde alles untersucht und is auch in ordnung. Habe keinen bandscheibenvorfall, ja und nun hmmm weiss ich selber auch nicht weiter. Die BWS und HWS schmerzt mache nun muskelaufbautraining leicht besset is es geworden ich hoffe einfach das es entlich ganz aufhört. Medis wirken leider nicht :-( Muss da wohl so durch hab es jetzt schon 2 1/2 Monate menno. Ich denke es kommt von der WS

Liebe grüsse

m-eUlina.0E62x3


übrigens herzrasen und stoplern habe ich seitdem ich die schmerzen habe auch, solltest du besser mal ärztlich abklären lassen um sicher zu gehen das du nix ernstes hast. Mit dem herzen is nicht zu spassen lass dir damit auch nicht zu lange zeit. Will dir keine angst machen aber sicher is sicher, mein herz is zum glück in ordnung, nichtmal die stolperer sind im langzeit ekg zu sehen hmmm merkwürdig

lg

z" 7)50 x(J)


hey..war bei zwei kardiologen....herzgesund...alles geröngt,ultraschall und und und....kp was das sein kann...denke es kommt vom rücken..muskelverspannungen...falsches training...oderso??heute hatte ich wieder massage und die mmeinte auch uiuiui....alles verspannt genau links und rechts von der wirbelsäule...aber so starke schmerzen wie gestern abend hatte ich es noch nie...ich habe mich auf die blanken fliesen gelegt...da gings...jetzt zu deiner frage es ist ein ziehen und reißen...auch bei den rippenbögen unter den armen zog es wie sau...

m7elizna0m6x23


also wirklich so ähnlich wie bei mir :-( Ich denke auch das es vom rücken kommt nur wie man das wieder in den griff bekommt habe ich selber noch nicht rausgefunden. Mache zur zeit krankengymnastik und gehe von mir aus schwimmen im wasser is es echt angenehm :-D

Schmerzmittel helfen mir leider nicht das mit auf dem harten boden legen mach ich auch hehe

warst du denn schon bei einem orthopäden ???

LG *:)

z 75N0 (Jx)


hey melina...ja..war beim orthopäden..da waren auch wirbel raus...aber DIE lösung ist das aber auch net oder?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH