» »

Wirbel ausgerenkt bereits seid wochen

hQar3ibxos hat die Diskussion gestartet


hallo, ich habe seid wochen schmerzen,bin furchtbar verspannt

war beim orthopäden, der sagte ich hab hws syndrom und hat mir krankengymnastik verschrieben

war bei der gymnastik ,die stellten fest das 5 wirbel ausgerenkt sind.

die ersten zwischen kopf und hals

hat versucht mit massieren die wirbel wieder reinzubringen, hab schon 4behandlungen und sie bewegen sich nicht

hab seid den behandlungen dauerkopfweh kann mich kaum im büro vor pc halten und bin sooo müde

was kann ich tun ??? ??? ??? ???

Antworten
HlypLerioxn


nun

erstmal sind die wirbel nicht ausgerenkt sondern nur blockiert. d.h. eines oder mehrere kleine wirblfacettgelenk bewegen sich nicht mehr.

mit massagen kann man da nichts machen. sie lösen nur die verspannungen.

dein therapeut sollte die blockaden mit mobilisationstechniken aus der manuellen therapie lösen.

jetzt nur rumzumassieren ist nicht ausreichend.

gruss

Crl<asFsicxo


Als ich beim Pysio war, das war wegen meiner Blockade, das hat der Thera so ein Pilzartiges Ding genommen, bestehend aus Holz. Und die Kanten waren bissl eckig. Er mir den "Pilz" an die Seite der WS getan und ist damit runtergerollert, wo dann ein ausgerenkter Wirbel kam, war er ganz brutal. Ich dachte, er bricht mir das Kreuz. Die Therapie hat nix genützt, bei mir rutschen die Wirbel ständig raus. Die am Hals kann ich ja selber mit viel Kraft wieder reinschieben, doch die aufm Rücken muss mein Freund machen.

Hoolg[er-@2x3


Wenn bei Dir Wirbel rausrutschen Bzw. Du oder Dein Freund sie selbst wieder reinschieben, wie soll das gehen, bitte ???

Hab noch niemals jemanden kennen gelernt, dem Wirbel rausgerutscht sind. Eigentlich kannst Du damit gar nicht leben, soll heissen, aufrechter Gang und jegliche Bewegung dürfte unmölglich sein.

Und ein Wirbel kann ebensowenig blockieren wie rausrutschen!

Wer erzählt den Patienten bloss immer so einen Schwachsinn ??? Dass Laien so was glauben, kann ich noch nachvollziehen, aber wem fallen solche Märchen ein?

Gruss

Holger

C|laHssixco


Ich lüge doch nicht!

Es knaxt immer und ab da kann ich mich schlecht bewegen, drückt ich den Wirbel wieder zurecht, dann kann ich mich wieder gut bewegen.

Weiß doch auch nicht, wie ich das beschreiben soll.

HIolgexr-23


Hey Classico,

ich will damit nicht sagen, dass Du lügst!! Bestimmt nicht!

Aber Du hast nicht das notwendige Verständnis für die Physiologie des Körpers. Dein Arzt sollte es aber wissen und Dir nicht so einen Blödsinn erzählen. Hol Dir mal ein Stück Rippe beim Metzger mit noch vorhandenen Wirbeln daran. Du wirst sehen, Du kannst keinen Wirbel "zurückdrücken, es sei denn, Du fasst ihn direkt an. Und genausowenig funktioniert das am menschlichen Körper. Die Wirbel sitzen so fest, da ist nichts zu manipulieren von aussen. Das knacken kann von Gelenken und der Muskulatur kommen(Verspannung). Krankengymnastik ist da das A & O.

Gruss

Holger

C3lass:icxo


Holger

Im Dezember gehe ich zu meinem neuen Ortho, die alte Ortho war blöd. Ich musste beteln, damit die mich mal röngt, denn die hat noch nie (war 6 Jahre bei ihr in Behandlung, bin jetzt 19) meine ganze WS von oben bis unten geröngt. Die dachte immer, ich würde Simulieren. So wose dann im Jan 05 mal den oberen Rücken geröngt hat, stellte sich die Skoliose raus. Die kann mich mal, hoffe, das der neue Arzt besser ist.

Aber wo ich bei der Pysio war, da hat der Thera immer an meiner WS gewurschelt und gesagt "So der Wirbel ist wieder drin", denn das "reinrutschen" habe ich ja gehört und gemerkt, oder was hat der Thera da gemacht ??? ??? ??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH