» »

Wasserbett Pro Contra

p\erkxor hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr Lieben,

wenn ich den Medizinern mit denen ich gesprochen habe glauben soll, dann ist ein Wasserbett nicht das gesündeste. Wer hat welche Erfahrungen damit gemacht?

aussagen die mit pro vorliegen:

Die Wirbelsäule ist gerade beim Schlafen

Man dreht sich Nachts weniger um und schläft ruhiger

Weniger Milben

Warm

Sex ist besser ;-)

aussagen die mir contra vorliegen:

man schwizt mehr und durch die verdunstungskälte..ungesund

der körper erholt sich nicht weil er mit ausgleichsbewegungen beschäftigt ist

elektrosmog von der heizung

bin gespannt was ihr berichtet

grüße

perkor

Antworten
Phol{garxa


Hallo,

ich will nach 8 jahren Wasserbett kein "normales" mehr haben :)^

Zu deinen Fragen:

- Die Wirbelsäule ist gerade beim Schlafen -> Da ich starke Probleme mit dem Rücken hatte, wurde es mir empfohlen und man liegt wirklich viel besser.

- Man dreht sich Nachts weniger um und schläft ruhiger -> Ich habe bei mir beobachtet das ich tiefer und erholsamer Schlafe.

- Weniger Milben -> man hat einen matrazenähnlichen Überzug den man auch reinigen muß, so wie auch die Bettdecke! Sonst hast du auch hier nette Mitschläfer...

- Warm -> so wie du halt deine Wohlfühltemperatur einstellst, dauerte bei mir eine Weile bis ich die angenehmste Temperatur für mich hatte.

- Sex ist besser -> genauso wie vorher auch ;-D

aussagen die mir contra vorliegen:

- man schwizt mehr und durch die verdunstungskälte -> nein, du stellst ja deine gewünschte Temperatur ein.

- der körper erholt sich nicht weil er mit ausgleichsbewegungen beschäftigt ist -> schwachsinn, wenn du ein Bett mit "Beruhigung" hast. Das Bett gleicht sich an den Körper an und nicht umgekehrt.

- elektrosmog von der heizung -> bitte ??? Da ist ein Radiowecker neben dem Bett ist um ein x-faches schlimmer.

Das waren grob meine Erfahrungen zu deinen Fragen. Ob du dir eins kaufst mußt du selbst entscheiden. Ich bin jedenfalls hoch zufrieden damit.

LG Polgara

*:)

NJorb-ert G1J96x6


Hallo, wer im Wasserbett schwitzt hat seine heizung zu kalt eingestellt! Dadurch versucht der Körper die zu kalte Wassertemperatur auszugleichen. Also einfach die Heizung etwas höher stellen.

Contra für Bauchschläfer. Da ist das Wasserbett nicht geeignet.

Gruß Norbert

G@irDonixmo


würde es sicher nicht mehr eintauschen

Hallo,

ich habe seit einem Jahr ein WAsserbett und kann nur sagen ich bin voll und ganz zufrieden.

- Gelenkschmerzen, wie Kreuz und Knie waren sofort weg.

- Morgens wache ich wesentlich erholter auf.

- Das Bett läßt sich individuell genau nach Gewicht einstellen.

- nie mehr frieren. Die nervigen Aufwärmfasen sind vorbei.

- keine dicken Federdeken sind mehr nötig.Man kann Sommer wie Winter die selbe verwenden. Zu dicke Decken verursachen natürlichg eine hitzige Nacht. Dann liegt es aber nicht am Wasserbett, sodern an der falschen Decke.

- kein Kampf mehr mit der Hausstaubmilbe, denn der Überzug ist waschbar.

- egal wie man liegt das Bett passt sich immer dem Körper an. Auch in Bauchlage habe ich kein Problem gut einzuschlafen.

- es gibt verschiedene Grade der Beruhigung ( schwingt nur eine halbe Sekunde nach oder eine Sekunde ...) ganz nach Geschmack.

Nachteile.

- es ist so angenehm im Bett, dass man am liebsten den ganzen Tag dort verbringen kann.

- hat man sich daran gewohnt, ist es schwer sich wieder an ein gewöhnliches Bett z.B. im Urlaub zu gewöhnen.

- das Aufstehen ist etwas problematischer wie bei gewöhnlichen Betten.

- ein Umzug ist etwas problematischer, da es doch aufwendiger ist ( Wasser raus, usw. )

Zusammenfassend ist zu sagen, ich würde es sicher nicht merh her geben.

Gruß G.

k<irs#typoptErasxh


Ein weiterer Nachteil:

Der Stromverbrauch!

Cwet$us


->

in guten Wasserbetten-Geschäfte (und nur die ausschließlich Wasserbetten haben) kann man bis zu 1/4 Jahr ein Wasserbett leasen. Der Leasingbetrag wird beim Kaufpreis angerechnet und bis dahin kann man eigene Erfahrungen sammeln und eine Fehlinvestition u.U. verhindern.

Gruss C.

diurch@denkxopf


Hallo

Ich wollte jetzt nicht, auch wenn der Thread schon was älter ist, einen neuen aufmachen. Das Thema scheint ja hier und da doch recht kontrovers diskutiert zu werden.

Die einen sagen es ist super, bei Rückenschmerzen, die anderen sagen, es sei dann nicht so gut. Was stimmt denn nun? Ich habe in den letzten Jahren, mehrere normale Matratzen durchprobiert, bin aber mit keiner richtig zufrieden. Jetzt würde ich gerne ein Wasserbett kaufen. Gut finde ich, dass man ggf. eines vorab leasen kann. Weiß jemand ob man das bei einem von Vaxo machen kann? Das wäre momentan nämlich meine bevorzugtes System. Oder habt ihr da andere Informationen?

Und welches System, Marken nutzt ihr?

Und eine Frage zur Beruhigung habe ich auch noch. Manche sagen man sollte die besser weg lassen, andere sagen, dass man sie unbedingt einbauen lassen soll. Bzw. manche Hersteller sollen die auf Wunsch auch wieder ausbauen bzw. einbauen. Wie sind da eure Erfahrungen?

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH