» »

Ferse tut weh - prellung?

meastKaraxy hat die Diskussion gestartet


hallo zusammen,

bin ganz neu...erstmal toll, dass es so´n forum gibt!

mein problem ist folgendes:

vor 3 tagen hab ich mir gedacht, springe ich mal über ne straße, so von bürgersteig zu bürgersteig. war ziemlich weit, habs aber geschafft. doof nur, dass ich ganz ungeeignete schuhe (mit sehr dünner sohle) anhatte. nach der landung tat dann auch gleich meine linke ferse ordentlich weh. kann seitdem nicht über die ferse laufen, der bewegungsspielraum ist aber überhauptnicht eingeschränkt. ausserdem sieht man keinen blauen fleck, keine schwellung o.ä., und es tut auch wirklich nur dann weh, wenn ich versuche, die ferse mehr als nur ein bisschen zu belasten.

kurios: gehen sieht bestimmt sehr unnatürlich aus, weil ich mit dem ballen statt mit der ferse auftrete (tut aber nicht weh, solang ich barfuss gehe), laufen geht aber ganz ohne schmerzen und ist viel weniger anstrengend (laufe natürlich nicht über die ferse...).

wenn ich mit der hand druck auf die ferse ausübe, tut es nur an der unteren innenseite weh, quasi ganz am rand.

glaube, es ist schon ein bisschen besser geworden, bin mir aber nicht ganz sicher.

bin natürlich kein arzt, aber ich glaube, es ist nur eine prellung. wäre natürlich zum arzt gegangen, aber ich bin zur zeit im ausland (algerien), und hier vertraue ich den ärzten nicht so recht (bin selbst algerier, nicht etwa rassist...)

ich hoffe, jemand kann mir sagen, ob ich mich mit hoher wahrscheinlichkeit irre, oder wie lange das dauert, bis ich wieder vernünftig gehen kann...

danke, der ray

Antworten
HnyperKioxn


hm

schwer zu sagen. es kann sein das es nur eine prellung durch den sprung ist, aber auch ein haariß im knochen o.ä. wäre denkbar.

von daher empfiehlt es sich das denoch ärztlich abchecken zu lassen.

du solltest den fuß schonen und kühlen. dan mauss man einfach abwarten was daraus wird.

aber

ich denke mit dem fuß kannst du ruhig zu einem der einheimischen ärzte gehen. da kann man ja im großen und ganzen keine falschbehandlung machen. er soll ja lediglich eine fraktur ausschließen.

wenn es jetzt ein ernstes problem mit einer erkrankung oder einer schweren verletzung ect wäre würde ich mich da aber auch nicht in behandlung begeben.

gruss

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH