Das Kniegelenk

in diesem thread will ich versuchen das komplexe kniegelenk in anatomie, funktion und verletzungen/erkrankungen dem laien verständlich näher zu bringen. es soll eine kleine informationsmöglichkeit (...)   >>>

Hqyperxion   23.11.05  23:31

Hallo Dik1 , 161 , da steht ne Kurzfassung

Gruß Andre

A4ndr$e ausI Bxochum

ich habe jetzt doch schon einige seiten deines fadens gelesen, und wollte dich jetzt fragen ob du auch kniespezialisten und kniespezialkliniken in österreich (vielleicht sogar in der nähe von wien oder graz kennst), ODER gibt es einen empfehlenswerten "hyperion" in österreich ??? ??

Hm

Leider kenne ich so keinen Kniespezialisten in Österreich, aber ich habe mal gegoogelt und

Dr Boszotta soll wohl ganz gut sein

[[http://www.boszotta.at/]]

Dr Alexander Kmen

ist ein guter Sportmediziner in Österreich

[[http://www.unfallchirurgen.at/pat_info/uc_aerzte_detail.php?id=72&navId=30&img=5]]

Dr Schopp

Kniespezialist und war Teamarzt im ÖFB

[[http://members.aon.at/sportambulanz.schopp/arzt.html]]

Prof Weinstabl

[[http://www.weinstabl.at/index.php?option=com_content&task=view&id=65&Itemid=87]]

Vieleicht hilft dir das ja weiter.

*:)

Hny>per*ioxn

hallo hyperion,

ist es schlimm dass ich mir einen faden aus dem knie gezogen habe,

nachdem der knoten heute nacht aufgegangen ist?

die Op war am 6.11 und raus sollen die fäden am 26.11

C{a1rohspo-rtx19

Hm

Nach einer Kniespiegelung z.B. sollten die Fäden mdst 10 Tage drinn bleiben.

Es ist besser, wenn du gleich Morgen zu deinem Arzt gehst und die Wunde bzw die Stelle wo du den Faden gezogen hast begutachten läßt. Wenn die Wunden noch nicht richtig verheilt sind, kann es schnell zu einer Entzündung kommen.

Lass lieber deinen Arzt da nochmal drauf schauen.

H`yperWioPn

@ andre

dich hats voll erwischt.

wie geht es dir eigentlich heute mit deinem knie?

@ hyperion

danke für die links. Und von mir auch wieder ein verdienstabzeichen für deine mühen die du für uns kniegeschädigten auf dich nimmst!!!!!

UND @ ALL

mitlerweile mit konsequenter einteilung meiner übungen bekomme ich wieder rund 58° beugung hin.

dsik1

Hallo Dik1,

ein guter Knie Doc in Graz ist der Sturm-Doc, Dr. Panzenböck!

[[http://www.panzenboeck.com/]]

LG

Boo"dy

DANKE BODY,

habe von Herrn Dr. Panzenböck auch schon gehört.

@ all

@ hyperion

heute wurde meine schiene auf 90° geöffnet, und in drei wochen soll bei einem Röntgen in einer abgewinkelten Stellung des Knies festgestellt werden wie mein hinteres Kreuzband vernarbt ist und ob es durch die Heilung brauchbar ist.

Weiß jemand wie das funktioniert und ob diese Bildgebung wirklich sinnvoll ist ???

liebe grüße

dKikx1

Hm

Weichteilgewebe ( Sehnen, Bänder , Muskeln, Bandscheiben usw) ist ja auf einem Röbild kaum erkennbar :-/

Ich frage mich daher warum die das machen, da die Kreuzbänder auf einem Röbild nicht sichtbar sind. Ein Röbild kann aber Hinweise darauf geben, ob knöcherne Verletzungen an den Ansatzstellen der Kreuzbänder vorliegen.

Frag da nochmal genauer nach.

HAyperxion

@ hyperion

angeblich ist in der abgewinkelten stellung des knies erkennbar wie "falsch oder richtig" die stellung des schienbeinkopfes zum oberschenkelknochen ist. Habe natürlich gleich gefragt da mir ein Röbild für eine Kreuzbandkontrolle auch seltsam erscheint.

Leider hat mir mein arzt auch gesagt, dass eine OP erst in 3 bis 4 Monaten sinnvoll ist. Muß ich wirklich so lange warten?

lg

d[ik1

Wahrscheinlich wird eine gehaltene Aufnahme gemacht wo man sieht ob, bzw. wie weit sich dein Schienbeinkopf bei der bei dir möglichen Beugung gegenüber dem Oberschenkelknochen nach hinten verschieben lässt.

Dieses ist dann ein Test ob und wie weit dein HKB diese Verschiebung verhindern kann.

Ist auf alle Fälle die einzige Möglichkeit die ich mir vorstellen kann.

g`reOenixe07

also ich hätte da mal eine frage :) dazu ist das Forum ja da ^^

gelegentlich springt mir meine rechte Kniescheibe aus der Pfanne, meistens ist dies der fall wenn ich auf dem boden sitze und dann aufstehe, inzwischen stehe ich so auf, meistens, das es nicht passiert aber ab und zu vergesse ich dies, nun meine frage, woran kann das liegen, dass

1. zu 95% nur das rechte knie rausspringt

2. dies passiert, obwohl mein rechtes knie mein starkes knie ist, 5 jahre fußball

3. kann es durch gezieltes muskeltraining langfristig behoben werden?

vielen dank schonmal im vorraus :)

R.oyalF5lushFxTW

hey, ich hab auch mal ne frage:

und zwar hab ich schon länger probleme vor allem mit dem rechten knie. das blockiert zimelich oft, wenn ich in der hocke bin oder mich hinknie.wenn ich es dann wieder strecke, kommt an nem bestimmten punkt ein "rums", man hört und sieht richtig, wie irgendwas wieder an die richtige stelle springt. das is aber nicht die kniescheibe, sondern eher der unterschenkel, der sich da plötzlich wieder richtig stellt.

da das ganze sehr schmerzhaft ist, war ich auch schon bei mehreren orthopäden, doch keiner konnte mir da weiterhelfen. nun hab ich von einer bekannten gehört, die wohl das gleiche problem hat, und ihr arzt meinte, das wäre eine "subtibiale luxation", die durch ein zu lockeres vorderes kreuzband hervorgerufen würde.

kann mir einer sagen, was genau ich mir unter so einer luxation vorstellen muss? und was man dagegen machen kann? und wie das festgestellt/diagnonstiziert wird?

achso, mein orthopäde hat auch mal festgestellt, dass ich wohl ne leichte vordere schublade habe in beiden knien, was ja dann darauf hindeutet, dass das kreuzband zu locker ist oder?

*:)

p"lumpsexlein

@ plumpselein:

Genauso war es bei mir, immer in der Hocke diese schmerzhaften Blockaden die nicht von der Kniescheibe kommen.

Irgendwann hatte ich so eine Blockade beim Sport, die hat sich jedoch dann nicht mehr beim Strecken gelöst, Knie ist dick geworden, starke Schmerzen.... Diagnose:Außenmeniskuskorbhenkelriss musste dann operiert werden...

Mein Arzt wusste dazu nichts als ich ihm das gesagt hatte, dass ich diese Blockaden schon vor der Verletzung hatte. Anscheinend ist das noch kein so bekanntes Krankheitsbild. Deswegen gibt es wohl nichts wirkliches was man dagegen machen kann oder wie man das feststellen kann.

Sollte es doch etwas geben wäre ich auch daran interessiert, weil bei mir diese Blockaden schon wieder anfangen und ich eine weitere Verletzung verhindern möchte. Ich glaube nämlich, dass da ein gewisser Zusammenhang besteht.

c`hill{y12x3

hm das is ja echt doof gelaufen bei dir. aber ich hatte es auch schon paar mal, dass ich ausversehen unter belastung die blockade gelöst hab. also dass ich dabei zb aufgestanden bin. das is dann noch schmerzhafter. aber bei mir is da wohl nix kaputt gegangen.

p{lumpsexlein

Hy@ all!!

Wie gehts euch so??

Hätte eine kleine Frage an euch.

War heute beim Arzt weil mein knie 2-3 mal im Monat anschwillt vorige Woche wurde es punktiert und als ich daheim war war es schon wieder dick es füllt sich immer wieder und so stark das ich das Knie nicht mal abbiegen kann und heute meinte er das sich das nichts bringt einmal die Woche zu punktieren wenn es sich gleich wieder füllt. Er is der Meinung es füllt sich weil bei mir etwas im Knie immer hängen bleibt und reibt und da meinte er das das der Knorpel ist und es erst aufhört wenn das behoben ist. Bin schon 4 mal Operiert worden die letzt war im Juli der Orthopäde der mich operiert hat meinte aber das das nur die vernarbungen sind und das man da nix machen kann das is so.Ich hör ständig andere Meinungen von Ärzten und weiß schon langsam nicht mehr wenn ich glauben soll. Wenn ich das hab das mir was hängen bleibt (wie eine Blockade) tut das höllisch weh hat irgendjemand so etaws ähnliches und kann mir da einen tipp geben was es sein könnte es nervt nämlich echt das mein Knie fast ständig dick is und ich es weder gut belasten noch bewegen kann!!!

Bin für jeden Tipp und Rat sehr dankbar !!!:)z

Liebe Grüße

Tamara

TRamar_a9x0

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH