» »

Das Kniegelenk

S~cho`ddixli


ne vor den op´s hatte ich das nicht. da sah das knie noch wie ein knie aus. danach hat sich um die narbe am linken knie halt diese schwellungen gebildet. kann ich dir ja bald mal zeigen ;-)

rechts ist von dem noch nicht wirklich was zu sehen, mal schauen vllt bleibt es dort ja aus

LG *:)

H2ype@rion


@cynderel

verschleiß kann schon zu sehr starken schmerzen bei bewegung und belastung und später auch in ruhe führen.

möglich sind auch meniskus oder knorpelschäden.

das rheuma trägt natürlich zur schmerzverstärkung bei.

am besten läßt du dein knie mal ganz genau untersuchen mittels eines mrt's

dann kann man schon mal die ein oder andere sache ausschließen.

wen man dan weiß woher die schmerezn kommen kann man auch gezielter etwas dagegen unternehmen.

gruss

C ynderxel


danke hype

mrt also...dann kann ich mal da ansetzen.. x:)

schönen tag wünsche ich @:)

d"resIsurcxrack


Chondropathia patellae

Hallo Hyperion!

Ach ja, sooo viele Fragen und keine Antworten… ich hoffe du kannst mir n bisschen weiterhelfen :-)

Also, es geht um Chondropathia patellae:

Sleepymorning (glaub ich) hat mal gesagt, dass die Chondropathie eigentlich keine eigenständige Erkrankung, sondern nur ein Symptom anderer erkrankungen ist. Stimmt das?

Ich hab mal gelesen dass die chondropathie unter anderem durch chronische Überbelastung oder durch ne Knorpelkontusion hervorgerufen werden kann. Ich geh also mal davon aus, dass die Chondropathie bei mir durch ne Kniegelenkskontusion (im Juli 05) ausgelöst worden ist.

Was ist die Chondropathie eigentlich genau? Ich hab das immer noch nicht so ganz kapiert…

Wie kann sie behandelt werden?

Kann man operativ dagegen was machen? In dem Thread zu "Chondropathia: Behandlung und Erfahrungsberichte" wird viel von OP geredet…

Stimmt es, dass die Chondropathie von selbst sowohl besser, als auch schlechter werden kann?

Bedeutet das also einen "Freibrief" für sämtliche Sportarten, da ich die Schmerzen eigentlich eh nicht mehr schlimmer machen kann? Bzw. weil ich das Knie eh nicht noch mehr kaputt machen kann?

Kann ne Chondropathie ne Entzündung im Gelenk hervorrufen? Wenn nicht, wo kann ne entzündung dann herkommen?

Ich hoffe, ich nerv dich/euch nicht zu sehr mit meinen vielen Fragen!

Grüßle *:), dressurcrack

Hsyp|eri2oxn


das wird in der fachwelt unterschiedlich diskutiert. die einen sagen es ist eine eigenständige sache die anderen sagen es sein nur ein sypmtom.

ich persönlich finde das die cp eine eigenständige knieerkrankung ist.

um die kniescheibe drumherum gibt es ja viele sehnen und bänder. z.b. setzen in dem breich viele muskeln an. nun kann es passieren das es dort zu einer reizung kommt. das kann z.b. durch überlastung, wachstum, kniescheibenfehlformen usw passieren.

die strukturen werden überreizt und reagieren mit schmerezn.

durch eine kontusion kann es auch zu einer cp kommen.

- die cp kann sich durchaus von selbst bessern wie auch verschlechtern.

- also, so kann man das nun nicht sehen!

ein freibrief ist das nicht. die schädigung nimmt ja immer mehr und mehr zu. irgendwann kann man dann nur noch an krücken laufen.

mal angenommen du hast nur ein kaputtes auto und hast kein geld für ein neues. dann fährst du das ja auch nicht noch kaputter nur weil es schon kaputt ist, oder!

damit must du noch jahrelang hinkommen.

so ist es auch mit dem knie. du hast nur eins und das muss halten!

- direkt im gelenk nicht. nur drumherum wo das weichteilgewebe sitzt (wie oben erklärt)

eine gelnkentz. entsteht oft durch bakterien die ins das gelenk geschleust wurden, unfall, operation, reizung durch überlastung, rheuma.

*:)

d7ruehssurzcracxk


Danke!

Jetzt bin ich schon um einiges schlauer ;-). Okay, den Vergleich mit dem Auto hab ich kapiert. Aber kann ich durch Sport (reiten, turnen, skaten, laufen, "schulsport", volleyball...) die CP verschlimmern? Mal gesetzt den Fall, ich Fall nicht auf die Nase und der Meniskus ist hin. Mal angenommen, es folgt keine weitere Verletzung, ist es möglich, dass sich die CP nur durch Sport verschlimmert?

Es gibt nen eigenen Thread zur CP, über Behandlungsmöglichkeiten und erfahrungsberichte. Die reden da ziemlich viel von OP. Aber logisch betrachtet kann man doch operativ gegen die CP nichts machen. was denn bitte? das leuchtet mir überhaupt nicht ein. ich hab auch schon in dem thread selbst nachgefragt, aber da werd ich ehrlich gesagt auch nicht schlau draus. Weißt du vielleicht, ob da was dran ist? Ob man die CP wirklich operativ was machen kann?

Danke schon mal im voraus! @:) @:) @:)

lieben gruß *:)

HAyper}ioxn


nun

durch sport kann man die cp verschlimmern. deshalb ist ja ein sportverbot wichtig damit die sache ausheilt.

oft ist die ursache auch sport. z.b. fußball oder tennis können dafür verantwortlich sein.

ich hab dir ja nicht alle ursachen für eine cp aufgezählt. man kann eine cp schon operieren wenn die eigentliche ursache z.b. eine knieschiebenfehlform ist oder die kniescheibe zu weit außen sitzt wo dann die inneren bänder gereizt werden.

dann geht man hin und macht z.b. ein lateral release (ich glaub so schreibt man das :-/)

man scheidet ein band an der außenseite durch, die kniescheibe flutscht wieder mittig ins gleitlager und dann rafft man die inneren bänder zusammen damit sie nicht mher nach außen weggleiten kann.

oft ist es so das dann auch die reizungen abklingen da ja die fehllage behoben wurde. aber manchmal ist das aber auch nicht so und es wird schlimmer.

drressur@cxrack


Sportverbot ???

Mein Ortho schickt mich Fahrradfahren, sagt zu mir: du kannst alles machen was du willst. achte halt n bisschen drauf, dass die schmerzen dadurch nicht schlimmer werden.

Ich hab in zwei wochen mit einer akrobatentruppe einen wichtigen auftritt. mein ortho sagt, ja mach nur. der hat auch nix gesagt als ich (teilweise wie ne irre :-/) weitertrainiert hab. der hat auch nix gesagt als ich beim tanzen war und auf mein erstes turnier hintrainiert hab. (das tanzen hab ich dann wegen den schmerzen erstmal aufgehört)..

Von Sportverbot hat mir bisher keiner was gesagt :-/ Auch meine Physio nicht. die hat auch gesagt mach weiter.

naja, diese ärzte halt immer...

grüßle *:)

l"es|si+maus


hey leute

auch mir hat man gesagt ich kann sport ohne bedenken weiter machen. ich hab mich fast 2 jahre geschont und auch wirklich kaum was gemacht, war auch wegen der schmerzen nicht möglich, aber auch mein ortho meinte nun ja mach ruig wieder sport 'du kannst eh nix mehr kaputt machen'

das passt doch nicht ??? ?

gruß *:)

alex

Mkelpanie; 8x8


Cortisonspritzen

Hallo!

Habe 2 Knieop´s hinter mir, eine Arthroskopie und eine Release - Op! Die Schmerzen lassen jedoch nicht nach und die Kniescheibe steht immer noch zu weit außen!

Was kann man machen? Ich kann doch nicht immer mit Schmerzen laufen und andauernt Cortisonspritzen bekommen! KG hilft rein gar nichts!

Gruß

HHyperTioxn


@dressurcrack

leider wird das mit dem sport immer unterschätzt oder nicht bedacht, aber es ist schon sehr wichtig das man da erstmal pausen einlegt.

@melanie

wie lange sind die op's denn jetzt her?

was wird kg-mäßig so gemacht?

gruss

dVresysurcracxk


Guten Morgen :)D

Tja Hyperion, es ist nur schade, wenn das einem nicht gesagt wird. und man in dem glauben gelassen wird, man könnte alles genauso weitermachen wie vorher (insofern es die schmerzen zulassen)...

Danke für die Infos @:)

lWesFs#im[auGs


hallo hyperion!

Naja und wenn die shcmerzen nach einer ziemlich langen sportpause immer noch nicht besser sind ???

sollte man dann wieder anfangen nur wiel der ortho meint man könne eh nichts mehr kaputt machen ???

grüße *:)

Alex

d5ressMurc@racxk


Sportverbot

Hallo Hyperion!

War heute nochmal beim Ortho. ich darf nächsten freitag noch meinen akrobaten-auftritt machen, obwohl er davon nicht begeistert ist. und dann ist 4 wochen zwangssportpause. er sagt sonst kann es sein, dass das mit der CP gar nicht mehr besser wird :(v Jetzt auf einmal fällt ihm ein, dass ich vielleicht doch nicht so viel sport machen sollte.

kann natürlich auch nen anderen grund haben: hab heute in der schule volleyball gespielt und bin voll aufs knie gefallen. dementsprechend war das knie heute ziemlich dick als ich beim doc war. jetzt auf einmal kann er sich aufführen wenn ich sport mach, er hat ordentlich geschimpft mit mir :-/ aber vor drei wochen schickt er mich noch ins fitnessstudio...

Ändern Ärzte ihre Meinung immer so schnell? oder kann das mit dem sturz zusammenhängen? der ortho sagt aber, dass bei dem sturz nix passiert ist...

Danke, dass du soviel Geduld hast mit uns! @:)

Grüßle *:)

Hdypemrioxn


typisch ärzte

heute sagen sie dies und morgen das :-/

aber wie ich ja schon sagte sind sportpausen immer unumgänglich bei knieverletzungen!!

ich glaube nicht das es mit dem sturz zusammenhängt, aber förderlich ist das nicht. dein knie ist ja schon geschädigt. und durch son sturz gibt man der sache noch das i-tüppfelchen.

gruss

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH