» »

Das Kniegelenk

wrridst


Jasmin,

Muskeln brauchen einen Reiz, um sich aufzubauen...also Training. Es scheint also bislang noch nicht ausreichend zu sein, was Du da belastest. Ist es denn z.B. am Cybex Gerät mal getestet worden, wieviel da an Muskelkraft fehlt. Ansonsten ist es recht müssig, darüber zu reden. Aber auch die stärkste Muskulatur kann ein laxes Transplantat nur in Ansätzen kompensieren, sonst bräuchte man ja den VKB Riss nicht zu operieren. Lässt sich hier übers Net nicht klären. Im Zweifelsfall : Zweitmeinung einholen!

jQasmi\n99T91


Ich mache ja schon seit insgesamt 28 Wochen Kg..also insgesamt vor und nach der Op...

hmm ein Cybex? Nee ich glaub das wurd nicht gemacht...der Doc meinte halt nur Muskelstärke 4...das geht doch eig...

trotzdem bauen sich die Muskeln nicht auf, mein Physio meinte auch er weiß nicht wieso die sich nicht aufbauen.

hmm...naja, hab halt langsam den Kaffee auf mit dem dummen Knie.

Könnt mir am liebsten nen neues machn lassen :D:D nein nein...

aber es nervt echt.

Naja trz danke

N:iklzasx89


Moin, ich bins mal wieder.

Würde mal gerne wissen, was ihr denkt. Meine Kreuzband - OP ist nun 13 Monate her. Geht auch alles ganz gut. Hab schon die halbe Saison Fußball wieder mitgespielt. Nun ist Winterpause.

Leider hab ich mir letztes Training wieder was zugezogen am rechten, operierten Knie. Weiß nicht genau wie es passiert ist. Verdreht hab ich es aber diesmal nicht, gegnerishcer Kontakt war aber dennoch vorhanden. Auf jedenfall hat mein Knie 2 Mal laut gekracht. Kein knacken wie beim letzten mal. Hatte direkt einen Schmerz gespürt, konnte aber noch laufen. Das Knie ist dann am nächsten Tag dick geworden.

Bin dann Montags erst zum Orthopäden, da Wochenende war. Der Arzt hat alles untersucht, gedreht usw. hab aber keine direkten Schmerzen gehabt bei seinen Drehungen.

Er hat nochmal Ultraschall gemacht und danach noch geröntgt. Anscheinend nichts auffalendes. Danach wurde punktiert. Die Flüssigkeit bestand leider auch zum Teil aus BLut.

Ich soll nun erstmal noch bis Freitag warten und dann wiederkommen. Soweit konnte der Arzt erstmal nichts feststellen.

Gehen geht schon einigermaßen wieder, dennoch zeiht es teilweise hinten in der Kniekehle beim Treppensteigen und bei schnellen Bewegungen. Beugen kann ich auch nicht ganz, nur etwas 125 Grad.

Meine Frage: Soll ich es so hinnehmen, wenn der Orthopäde mir Freitag sagt: Es ist alles in Ordnung soweit, schonen sie sich X-Wochen und dann geht das wieder.

Oder soll ich auf ein MRT bestehen? Denn irgendwo muss das Blut ja herkommen, dann ist doch meistens was kaputt gegangen, oder nicht?!

Danke im Vorraus für eure Antworten und sorry für den langen Text ;-)

Gruß

HtypDerixon


Jasmin

dass ich immer noch "Giving Ways" habe.Was kann das denn sein, dass sich die Muskeln nicht aufbauen??

jeder operativer eingriff am knie kostet einen teil passiver stabilität. wahrscheinlich ist die sensomotorik/ tiefensensibilität des gelenkes noch gestört was eine erklärung für die giving ways ist.

die kg sollte daher propriozeptiv gestaltet werden. was propriozeptoren sind siehe den link

[[http://www.feuerlilie.de/privat/sonstiges/sportstunden/propriozeption.htm]]

es sollte v.a. auf wackligen unterflächen z.b. dicke matte, trampolin usw trainiert werden. besprich das mal mit deinem threapeuten.

gruss

HFyp(erioxn


jasmin

nur Muskelstärke 4...

und wie ist es am gesunden bein?

welche musklestärke hast du dort?

H`yper^ixon


NIKLAS

hm

ich halte es für sinnvoll das du dein knie vernünftig auch mittels mrt untersuchen läßt. es könnte sein das ein erneuter schaden im knie entstanden ist. mit dem fußball und auch allen anderen sportarten solltest du unbedingt pausieren, auch in der winterpause!

gruss

NGiklnas8x9


gut, danke dir! da jetzt sowieso Pause ist, kann ich das ruhig machen. Außerdme hab ich kein bock auf eine erneute Verletzung. Und falls es doch wieder ein KB.Riss sein sollte...hör ich gleich auf mitFussball :-| .

Naja ich warte erstmal ab, was der Orthopäde sagt, viellt kommt er ja selber drauf =), sonst frage ich einfach. Weiß ja das so ein MRT nicht ganz günstig ist -.-

Gruß

wTridsxt


Niklas,

klingt nicht wirklich gut. Wie Du schon richtig gesagt hast. Irgendwas muss kaputt sein, irgendwoher kommt das Blut.

Meniskustests waren negativ wie Du schreibst und wie hat der Ortho das Ergebnis beim Lachmann kommentiert ??? ?

Jasmin,

auch wenn man nicht sicher sagen kann, das die OP an einem anderen Haus besser gelaufen wäre, bist Du doch gerade dabei, einen ziemlich hohen Preis zu zahlen.

Wer untersuchte das Knie jetzt? Operateur oder niedergelassener Orthopäde ??? ?

Nlikl;as89


mh ja also den test hat er am afang natürlich gemacht.......nachdem ulltraschall und röntgenaufnahmen gemacht wurden hat er ja noch punktiert......hab dann nochmal nachgefragt, was denn der lachmann-test sagt.....da hat er ihn nochmal gemacht...er meinte wäre nicht auffallend..also negativ.

hab ihn auch schon selber gemacht..ich kann dne unterschenkel auch nicht rausziehn....hab ja aufgepasst dabei, wo er ihn gemacht hat.....hab da auch nichts sehen können......hoffe mal das stimmt auch.

wRrisxt


Niklas,

den Lachmann Test kann man nicht an sich selbst machen...das geht beim besten Willen nicht.

NRiklasx89


dann halt schubladentest?! das geht ein wenig...tortzdem war der test anscheinend negativ..so wie er das meinte

wAri st


Niklas,

das geht immer ein wenig, auch bei einem gesunden Knie

jHasm*in9H9W9x1


Am gesunden Bein, wurde das nicht getestet...Der Umfang betrug aber 40mm unterschied vom Oberschenkel...(habe ich z.M so verstanden...ich fragt wie viel unterschied ist denn, der dann 40)

Das Knie untersuchte der Otzhopäde und Sportarzt, also nicht der Operateur.

Wieso bin ich grad dabei einen hohen Preis zu bezahlen?

In der Klinik in der ich war, sind sie am meisten auf künstliche Kniegelenke spezialisiert, da ist eine KreuzbandOp doch pipifax, also im gegensatz zum künstlichen Kniegelenk.

Achja, mein lachmann war auch positiv, also beim Doc, das erwähnte ich aber glaub ich mal.

Hat also nix zu bedeuten. Ok.

Nächste Woche muss ich wieder zum Orthopäden, mal schauen was er sagt.

Geröngt wurde vor 3 Wochen und Ultraschall wurde auch gemacht. Da war alles in Ordnung und die Bohrkanäle sehen auch sehr gut aus, meinte der Doc.

Naja, danke

lg

jUasm&in9x991


SO ein Training wurde auch gemacht, bei meiner alten Physio. Auf dem Trampolin, Ball gehen die Wand drücken, und Becken hoch usw.

Jetz hab ich ein anderen Physio, da mein Arzt das wollte. Jetz machen wir eig. nur Muskelaufbau. Also Bein gestreckt in der Luft halten und sowas. Oder auch in 100 oda 90° Winkel gegen die Wand lehnen...Merk ich auch richtig die Muskeln, aber trz bauen die sich nicht auf.

wbrisxt


In der Klinik in der ich war, sind sie am meisten auf künstliche Kniegelenke spezialisiert, da ist eine KreuzbandOp doch pipifax, also im gegensatz zum künstlichen Kniegelenk.

Jasmin,

weisst Du eigentlich, was Du da schreibst ??? ??

Klar zahlst Du gerade einen hohen Preis!!! U.U nie wieder Deinen Sport machen zu können.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH