» »

Das Kniegelenk

HJyYperxion


Bei den Hyaluronsäuespritzen muss man wirklich abwarten. Ich hatte schon viele Patienten denen es was geholfen hat.

EPhemalig|er NuMtzer (h#s325731)


na dann hoffe ich mal das es dir mehr hilft als mir. Mir hat leider nichts konservatives geholfen daher bleibt nur noch die OP :-/

e=vemasri


hi,

ich find das Thema sehr interessant,da ich momentan selber mit den Sachen zu tun habe.

liebe grüsse eve :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

dFiLk1


@ ALL

Vorerst mal ein gesundes (gesundendes) neues Jahr 2010

Da mir vor ein paar Wochen keiner auf dieser Seite helfen konnte was die Sache mit dem Spritzen der Thrombosevorsorge auf sich hat, hier ein paar Tipps an dieser Stelle weil ich mir vorstellen kann, dass doch einige von euch auch spritzen müssen. Also die Hautfalte am Bauch ist am unempfindlichsten wenn man sie nicht nur zusammenzwickt sonder auch wegzieht, dann ist man wirklich mit der Nadel nur in den Haut und Fettschichten. Die Nadel leicht schräg einstechen auch dann kommt man nicht zu tief. Und die Lösung schön langsam einspritzen. Die Nadel nach dem spritzen noch 10Sekunden stecken lassen dann kann nur wenig Lösung in den Stichkanal. SO und zu guter letzt solltet ihr mal Grippe haben und Medikamente wie Aspirin etc nehmen rechnet mit gaaanz grossen blauen Flecken, da dieseMedis leicht blutverdünnend wirken.

ZU meinem Knie: Mittlerweile beuge ich auf 110° und gehe mit Orthese ganz ohne Krücken, laut Arzt soll ich zuhause ein paar Stunden ohne Orthese gehen zur Sicherung aber mit Krücken zumindest mit einer. (Krücke auf der Seite des gesunden Beines) Meine Schmerzen sind nach wie vor erträglich aber noch da speziell auf der Innenseite meines Knies UND seit neuesten plagen mich Krämpfe in der Nacht.

Weil die Orthese einen Widerstand beim Strecken ausübt habe ich mittlerweile ein Streckdefizit (ca. 10° bei Maximalstreckung) Für mich wieder mal ein Beweis, dass alles zusammen sehr lange dauern wird bis alles wieder hinhaut, denn man schließt eine Türe und die nächst geht auf.

ABER mal sehen was die Zukunft bring, denn am 7.1. habe ich wieder Arzttermin.

@ Hyperion

Auch dir ein gesundes erfolgreiches NEUES JAHR und wir alle hoffen, dass Du auch im neuen Jahr für uns da bist :)^. DANKE.

Meine Therapeutin hat mir mittlerweile sogar geraten mit der Insatbilitätsmatte zu arbeiten ABER nur mit Orthese. Klappt ganz gut und tut mir auch gut.

Aber nun wieder zu einer Frage an Dich:

Was hältst du von diesen Schuhen mit der gewölbten Sohle, (Massai Barfußtechnik) Sind diese nur Placebo und nur für Rückenprobleme oder trainiert man damit auch die Beine und auch die Muskulatur für die Kniestabiltät.

Ich freue mich wieder auf Antwort von Dir.

Liebe Grüße

Erhema,liger YNut~zer (#&325S73x1)


Was hältst du von diesen Schuhen mit der gewölbten Sohle, (Massai Barfußtechnik) Sind diese nur Placebo und nur für Rückenprobleme oder trainiert man damit auch die Beine und auch die Muskulatur für die Kniestabiltät

Ich binzwar nicht Hyperion, aber ich hab da letztens mit meinem Physio drüber gesprochen. Der findet die Sinnvoll, aber man soll sie nur als Trainingsgerät betrachten sprich zwischendurch für ein paar Stunden tragen und nicht den ganzen Tag. Dann würden die auch helfen (bei mir eben zur Unterstützung des Muskelaufbaus). Aber ich habe sie mir nie zugelegt, finde sie zudem auch hässlich, aber se sollen effektiv sein. Mein früherer orthopäde hat die in der praxis teilwesie auch getragen. Dann können sie ja nicht ganz so shclecht sein wenn Ärzte die auch tragen ;-)

KhrSüm{el1x977


Hallo vielleicht weiss einer von Euch Rat, ich war heute beim Doc wegen meinem Knie. Er meinte die Knochenhaut wäre stark gereizt und gab mir deswegen eine Spritze in Knie *autsch*.

So meine Frage ist jetzt, was hat es denn zu bedeuten, wenn ich mein Knie nicht mir ganz gestreckt bekomme. Ich habe das dem Doch gezeigt er meinte dann" Oh ja das wippt, da passt ja meine HAnd viel einfacher durch" Grrr das weiss ich auc. So nun sagte er , wenn die BEschwerden nicht besser werden bis MIttwoch dann könnte man vielleicht mal Bilder machen...

Autsch das Knie tut viel mehr weh als vorher... Doofe Spritze {:(

E^hemaliiger Nu4tzer (j#3257x31)


Na Spritzen ins Gelen reizen halt das Knie. Ich hab vor ei paar monaten 5 in Folge bekommen, den Tag tat es eigentlich immer etwas weh. Sollte aber morgen weg sein, wenn es schlimmer wird und du ggf. Fieber bekommst solltest du zum Arzt gehen, sowas kann sich auch mal entzünden. Gute Besserung :-)

KZrümell|197x7


Na das mit dem nicht ganz durchdrücken können und das "wippen" war leider auch schon vor der Spritze :-/

EEhemaligeri Nutzewr (#g32573+1)


Das ist schon klar, aber weil du gesagt hast das es nach der Spritze mehr weh tut, ich beziehe mich nur auf die Spritze. Gegen das wippen (was auch immer du meinst) kann man mit ner Spritze wohl nicht viel machen

g/arm,in


Hyperion und dik1

zunächst ein gesundes und glückliches Jahr 2010.

Ich möchte Euch kurz mitteilen, wie positiv sich der Zustand meines luxierten Knies 7 Wochen nach dem Unfall entwickelt hat.

Ich mache 3xwöchentlich Physio und tägliche Kraftübungen. Die Muskulatur nimmt sichtlich zu.

Die Streckung beträgt (wie von Anfang an nach Entfernung des Fixateurs extern) normale

0 ° die Beugung jetzt schon 120°. Orthese benutze ich im Haus nicht. Das was mich positiv überrascht ist, daß ich die Treppen schon im normalen Wechseltritt gehen kann. Aufwärts kann ich die Treppe normal gehen, abwärts geht auch, aber mit einem Ziehen im hinteren Oberschenkel. Der hintere Bereich des Oberschenkels fühlt sich an, wie nei einem extremen Muskelkater.

Was mich jedoch am meisten überrascht, ist die Aussage meines Physiotherapeuten, der nach dem "Schubladentest" sagt, daß die Kreuzbänder nicht gerissen sind. Eine Instabilität zur Seite ist jedoch noch vorhanden. Ich bin gestern mit Orthese und Walkingstöcken ca. 3 km durch Schnee gewandert, ohne Probleme.

Ich wünsche mir natürlich, daß mein Phsyio (30 Jahre Berufserfahrung!) Recht hat. Dafür spricht das Treppensteigen, Wandern, normales Gehen ohne Orthese und das subjektive Gefühl der Stabilität. Aber jetzt die Frage an Hyperion: ist es theoretisch überhaupt möglich, daß nach einer kompletten Luxation des Kniegelenks die Kreuzbänder nicht reissen?

MRT wurde bisher nicht gemacht und da vorläufig keine OP geplant ist, wird man das auch nicht befürworten-oder?

d#ik1


@ mellimaus

danke dir für deine ratschlag, also ich finde die schuhe ja auch hässlich aber momentan könnte ich mit meiner Kleidung und auch Schuhen sowieso keinen Schönheitswettbwerb gewinnen.

Aber du hast sicher recht wenn Therapeuten die Schuhe tragen sind sie nicht so schlecht wie "schiarch" ;-D (österr. für hässlich)

'Ich werde auch mal meine Therapuetin fragen.

@ garmin

Also mit einem MRT würde man sicher alles sehen, aber wenn du solche Fortschritte machst (in so kurzer Zeit) vielleicht ist wirklich nicht so viel kaputt wie zuerst angenommen.

Wie lange war dein Knie luxiert bis zur Reposition?

Meine Therapeutin hat mir nämlich erklärt, dass auch davon viel abhängt wie stabil ein Knie nach dem Unfall ist. Bei mir in der Therapie ist eine junge Lady die von einer LKW-Ladefläche gesprungen ist. Bei ihr waren auch alle Bänder ab und sie hatte keiner Probleme mit Stabilität. Sie konnte sogar locker joggen vor der OP, aber trotzdem wurde, sie weiß es nicht genau, aber zumindest das vordere Kreuzband 8 Wochen nach dem Unfall operiert.

In jedem Fall kann man glaube ich nur durch ein MRT wirklich mehr sagen.

Vorerst mal liebe Grüße UND hoffen wir mal, dass H yperion bald aus dem Weihnachtsurlaub ;-D retour ist UND wir meinen wohlverdienten. ODER?

g9arxmin


dik1

Wie lange war dein Knie luxiert bis zur Reposition?

Unfallzeitpunkt war 22:00 Uhr-

linker Unterschenkel war ca. 90° nach innen abgewinkelt-

habe ich sofort selbst mit Armen und rechtem Bein in gerade Stellung gebracht (Schock etc.)-

Rettungswagen kam gegen 22:30-

unter Spinalanästhesie um 1:00 Uhr **Reposition - also ca. 3,0 Std. nach der Luxation **

Ich hoffe, daß die Rotation, die zur Luxation geführt hat, nicht so stark war und deshalb die Bänder (außer einem oder beiden Seitenbändern) nur extrem gedehnt wurden. Aber ob das physisch möglich ist-ich kann es nur hoffen, aber Hyperion wahrscheinlich beantworten.

gjarxmin


was ich noch sagen wollte-

schmerzfrei bin ich natürlich noch nicht, aber es ist nichts Dramatisches, ich komme ohne Medikamente aus. Wenn ich den Fuß nach hinten hochhebe, ist es wie ein Knoten in der Muskulatur-dik1 wird das kennen. Nachts beim Herumdrehen im Bett spür ich natürlich die Verletzung und werde wach.

Ich wollte nicht alles zu rosa darstellen-es ist sicher noch ein weiter Weg.

Trotzdem werden wir es alle schaffen.

dDikx1


@ ALL

@ garmin

Ich ein habe mal eine Frage: wie fühlt sich eigentlich ein instabiles Knie an. Meine Therapeutin hat mich heute gefragt ob ich ein instabiles Gefühl hätte, denn bei ihren Griffen hat sie immer ein sehr stabiles Gefühl für mein Knie. Sie hat auch gemeint ich soll die fehlende Kraft und den fehlenden Gleichgewichtssinn des verletzten Beines nicht mit Instabiltät verwechseln. Zuerst habe ich etwas nachgedacht, ich habe eben beide oben erwähnten Gefühle UND ich bin noch nicht schmerzfrei und zuerst habe ich gesagt, dass ich auch ein stabiles Gefühl habe. ABER ich bin beim Gehen immer super konzentriert und achte sehr auf die Spannungen der benötigten Muskel. NUR wenn ich müde werde am Abend bekomme ich das Gefühl als wäre der Unterschenkel zu schwer für den Oberschenkel (was auch an der Orthese liegen könte) und leichte drehend wird mein Gang. Ich drehe den Fuß etwas nach auußen und das beginnt schon vom Oberschenkel weg.

Ich weiß halt nicht ob das jetzt instabil ist oder nicht. Wer kann mir mehr sagen. Meine Therapeutin hat (sicher um mich nicht voreinzunehmen) mir nicht weiter erklärt wie sich das anfühlt sie hat einfach nur beiläufig JA gesagt.

Bin mal gespannt auf eure Beschreibungen.

LG

HZyper1ioxn


garmin

ist es theoretisch überhaupt möglich, daß nach einer kompletten Luxation des Kniegelenks die Kreuzbänder nicht reissen?**

Oft hat man ja noch Glück im Unglück. Es könnte natürlich sein, dass deine Kreuzbänder noch ganz sind und durch die Luxation stark überdehnt wurden.

Aber genau sagen kann dir das nur der Arzt und ein MRT Bild

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH