» »

Das Kniegelenk

M%an!uebla 19x80


*:) Danke für die Antwort !

Gibt es hier vieleicht jemand der diese OP schon hinter sich hat ???

Ich habe die letzten Tage sehr viel im Internet über diese OP nachgelesen, leider habe ich das Gefühl mehr Negatives gefunden zu habe, viele Berichten das es bei dieser OP auch dazu kommen kann das die Kniescheibe zu weit versetzt wird und es dann an anderen Stellen denn Knorpel verletzt.

Ich habe heute Morgen einen OP-Termin für den 10.07 bekommen, es soll im Stadtkrankenhaus Worms gemacht werden, geht man mit so etwas eher in eine Spezial Klinik ? ich habe viel von Heidelberg gehört aber der Doc sagte heute Morgen das sei eine reine Routine OP.

Das es gemacht werden muß ist mir nun klar geworden, ich weiß jetzt halt nur nicht wo ???

Bzon]d-Gi+rl


Hallo Manuela!

Ich selbst habe zwar keine Erfahrungen mit dieser etwas komplizuierteren OP, jedoch habe ich auch Knieprobleme....

Wenn ich vor diese Wahl gestellt werden würde, diese OP in einer normalen Klinik oder in einer Spezialklinik machen zu lassen, würde ich in eine Spezialklinik gehen!

Die Ärzte dort haben sich auf diese Art erkrankungen/OPs spezialisiert, also machen sie dies auch viel öfter.....daher haben die natürlich auch mehr Erfahrung!

Das war mal meine Sicht der Dinge!

Lg

und alles gute

Michi

A+lex1Q987,.


Bin verzweifelt, hoffe, dass ich mit fusball weitermachenkan

Hallo,

heute war ich beim Kernspinn und sie haben mir folgenden Befund aufgeschrieben und haben gemeint, ich soll operiert werden:

Reizerguss im linken Knie. Deutlich subchondraler Reizzustand medialer Femurkondylus zum mediales Tibiaplateau. Zustand nach Korbhenkel-Einriß des Innenmeniskus am ehestem auf dem Boden einer mukoiden Degeneration.

Können Sie mir das bitte ins deutsche übersetzen, da ich den nächsten Termin beim Orthopäden erst in 2 wochen habe.

Wäre echt net, wenn mir einer wenigstens bisschen weiterhelfen konnte.

PS: meine ICQ-Nummer: 320888744

Danke im Vorraus

S.quPirQrel04


Hallo,

sorry, dass ich so in den thread reinplatze, aber ich hoffe, hier kann mir evtl jemand helfen. Ich habe Probleme mit meinem Knie beim Joggen. war deswegen schon in Behandlung beim Hausarzt,, war auch kurz weg, ist aber jetzt wieder da. Habe nur leichte Schmerzen beim Joggen, so eher wie ein Druckgefühl. Zwei Tage danach ist wierder alles normal. MRT vor ca einem Jahr war ohne Befund.

Da die Probleme nun wiedergekommen sind, habe ich nächste Woche einen Termin beim Orthopäden. Heute habe ich jedoch eine Art "knubbel" auf meiner Kniescheibe entdeckt, sieht aus wie ein "pickel unter der Haut" lässt sich aber unter der Haut verschieben. Alles absolut schmerzfrei. Die "Schmerzen" beim Joggen sind auch eher innen unter der Kniescheibe.

Was könnte dieser "knubbel" sein, kann da irgendwo was abgesplittert sein? Das würde doch aber schmerzen , oder nicht? Meint ihr, es reicht, auf den Termin in einer Woche zu warten oder sollte man fixer was tun?

Vielen Dank schon mal!

H7yp:eIrioBn


@ ALL

ich bin wieder zurück :-)

mein pc ist kaputt und mir ist es z.zt. nur noch am we möglich hier zu schreiben. aber ein neuer ist in sicht und bals weder ich auch in der woche wieder da sien...gott sei dank...ich habe schon entzugserscheinungen ;-D

@alex

d.h. das es einen reizzustand an der oder auf der innenseite des oberschenkelknochens gibt zum inneren scheinbeinplateau.

der innere meniskus ist eingerissen und altersmäßig geschädigt.

ein meniskusriss sollte schon operiert werden damit es nicht zu weiteren schäden und reizungen kommt.

@ squirrel

hm, was der knubbel sein könnte kann ich dir nicht sagen, das muss genau untersucht werden.

eine absplitterung wohl eher weniger das würdest du schon merken aufgrund höherer schmerzen.

das joggen solltest du erst vermeiden. mit schmerzen joggen ist nicht gut und kann die sache noch verschlimmern.

möglich sind weichteilreizungen, knorpelschäden, meniskusschäden usw......

aber da mus der orthopäde genau nachschauen.

gruss

Mhelanyie 88


Mediale Raffung

Hallo!

Nach den zwei lateral Release, will nun ein Arzt eine mediale Raffung durchführen! Nun ist meine Frage: Muss ich danach irgenwelche Schienen tragen oder nur eine Bandage und wie lange muss im Krankenhaus bleiben und auf Krücken gehen?

Wie lange dauert eine solche OP?

Bitte um Antwort

Danke

M;anuelda 198x0


@all

Hallo erst mal !!!

Ich habe meine Geschichte hier auch schon losgelassen !!

Ich habe erst in drei Wochen OP Termin (Kniescheibe soll versetzt werden )und soll ja eigentlich mein Knie schonen, aber bei dem schönen Wetter...

Naja mein Knie ist heute auf Fussballgröße angeschwollen und heiß , aber die schmerzen sind ganz anders als sonst.

Mir tut die Kniekehle so verdammt weh, hat jemand eine Ahnung was das sein könnte ??? Ich glaub wenns nicht besser wird fahr ich heut noch ins KH.

Hoffe auf eine Antwort von euch !!!

Danke

H>ype~rion


@ melanie

die raffung kann man auch ambulant machen, dazu muss man also nicht unbeding ins kh.

eine scheine brauchst du auch nicht, musst dich nur schonen und evtl eine woche krücken benutzen, vieleicht auch weniger.

die op ist ein kleiner eingriff, dauert also nicht lange.

@manuela

hm, das ist nicht gut das es so stark angeschwollen ist. die schmerzen in der kniekehle kommen wahrscheinlich von der schwellung.

am besten läßt du das sofort untersuchen.

gruss

Dga0Kri


Hi!

@ hyperion:

Verwechselst du das jetzt nicht mit dem lateral release? ;-) Denn meines Wissens muss man bei der medialen raffung schon ne Schiene tragen. Da wird ja schließlich ne Raffnaht gemacht, die nach Möglichkeit nicht reißen sollte.

@ manuela:

Wie lange genau man die Schiene tragen muss kann ich dir nicht genau sagen. ich weiß nur, dass die Bewegung nach und nach freigegeben wird.

lg dana

H*y-perdixon


ups...stimmt

gut aufgepasst dakri :-)

hab mich da wohl verlesen |-o

sicher, bei einer medialen raffung ist schon eine schiene angezeigt um das op ergebnis zu halten.

gruss

M:ela!nie x88


Danke erstmal!

Aber wie lange muss ich denn so eine Schiene tragen?

Ambulant wollte er es nicht machen, ich soll etwa 3-4 Tage da bleiben!

Gruß

Hdyperxion


das kommt

auf die heilung an. es kann einige wochen dauern vieleicht auch weniger.

gruss

J`eJs/sieca2/1.8x5


@Melanie

also ich hatte bei meiner Raffung für 4 wochen eine Schiene, danach hatte ich die Bewegungsfreigabe. Mit Krücken bin ich 6 Wochen gelaufen. Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!

Mjel.aZnie x88


An Jessica

Hallo!

Erst einmal danke, aber 6 Wochen Krücken ??? ?? HILFE, dann bekomme ich die Krise, mir reichen schon 2 Wochen.

Die Schiene ist das so eine wie beim Kreuzbandriss oder ist das nur eine Bandage? Kannst du mir evtl. mal ein Foto rüber mailen?

Ist dein Knie denn jetzt völlig in Ordnung oder nicht?

Gruß

hQump?elinxe


@Manuela 1980

Nachtrag:Aufenthalt im Krankenhaus waren 10 Tage....kurz vor der Entlassung wird noch ein Abschlussröntgen gemacht in 60 Grad Stellung-die wirst du innerhalb der 6-8 Tage mit der Bewegungsschiene erhalten-(ohne Schiene nach der OP-wie es mit Schiene abläuft... ??? ??)

Da wird noch mal geguckt, ob die Kniescheibe noch mittig im Gleitlager sitzt-wo sie ja nun mal auch hingehört :-)

Hmmm...kann meinen letzten Beitrag garnicht finden-habe gerade hochgescrollt und nichts lesen können..

Habe ich was verkehrt gemacht??Falls er nicht mehr auftaucht und du sonst noch Fragen hast...ICQ-Nr.280 749 622

Ansonsten hoffe ich das du meine Erfahrung von der OP hier noch lesen kannst-habe ihn aber abgeschickt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH