» »

Das Kniegelenk

sutef?figo


@ Mellimaus

Grad bin ich mir ganz sicher, dass ichs machen lass, denn momentan zickt das Knie katastrophal rum. Ist auch total instabil. Die Patella schlackert richtig rum und tut auch richtig fies weh. Ich hab halt heut versucht Schmerzmedis zu spafren, und schon geht der Schuß nach hinten los.

Tja, wenn ich Glück hab, hat mein Physio morgen noch ein Loch in seinem vollen Terminkalender.

Liebe Grüße

Steffi

srtef;figxo


@ Hyperion

Hallo, falls du in deinem Faden noch antwortest wärs echt schön, wenn ich von dir Antwort kriegen würde. Vielleicht hast du ja eine Idee was man bei einer akut instabilen Patella macht. Ich hab keine Lust auf der Nase zu liegen, wenn das Knie wieder wegsackt, weil die Patella so schlackert.

Vielen Dank schon im Voraus für deine Antworten!

Grüße

Steffi ;-)

E#hemalijger N$u:tzer <(#325731x)


Die MPFL ist eigentlich eine schöne Sache weil es die Kniescheibe halt stabilisiert. Wenn es gescheit gemacht wird und gut nachbehandelt wird, sollte das eigentlich helfen. Und vor allem muss man den Knorpelschaden ja nicht noch schlimmer machen.

srteffmigo


@ Mellimaus

Wohl wahr! Ich hab auch echt ein bisschen Schiss um meinen Knorpel, denn der wurde von MRT zu MRT schlechter. Bei der letzten ASK im April 2010 war er noch so, dass der Operateur der Meinung war, weniger ist mehr und hat vielleicht auch die Finger davon gelassen. Es stand damals je nach Zustand der Knorpelschicht eine Mikrofrakturierung im Raum.

Das Blöde ist, ich weiss nicht wann ich mich operieren lassen sollte, falls ich es tatsächlich tue. Denn momentan ist zwar Vorlesungsfreie Zeit, aber die ist zu kurz. Ich bin ja nicht PKV-versichert. Und ob ich noch bis nach dem Sommersemester warten kann/will, weiss ich nicht.

Es könnte ja tatsächlich sein, dass ein MPFL für mich das Ei des Kolumbus ist. Diese OP war schon im Herbst 2007 gepöant, da hat der Operateur mir direkt vor der OP gesagt, dass er es in diesem Zustand auf keinen Fall macht, weil er wohl wusste, dass das nur Chaos gibt. Dann war der Verschluss der Kulisse erstmal wichtiger (LR wieder zugenäht), denn das ist ja wohl mein Grundproblem gewesen. Dem Typen kann ich nicht mal einen Vorwurf machen.Naja, seis drum zu irgendeiner Entscheidung muss ich wohl kommen. ;-)

Steffi

E7hemali4ger Nu+tzer (#32x5731)


Ah so, ja mir hat das Release nicht wirklich geholfen,. aber geschadet hat es immerhin auch nicht. Wenigsten etwas ...

Na ja zur Not muss man das im Semester machen ...

s tef_figxo


@ Mellimaus

Studierst du auch, oder was machst du beruflich? Irgendwie hab ich im Hinterkopf, dass du auch irgendwie im med. Bereich tätig bist. Stimmt das, oder vertue ich mich mal wieder. ich verwechsle fürs Leben gerne Leute! :=o

Gruß Steffi

Eshemaliger~ Nut/zer (A#32573l1)


Ich bin Krankenschwester studiere aber mittlerweile ....

sSteffxigo


@ Mellimaus

Ichschreib dir ne PN!

Gruß Steffi

Ebhemaglkiger N~utzer3 (#325o731x)


Okay :-)

H0ype@rion


steffigo

Da das blöde Knie auch wieder deutlich instabiler ist, hat mir mein Orthopäde jetzt sozusagen als ultima ratio ein MPFL vorgeschlegen

Ich denke auch das eine MPFL in deinem Fall sinnvoll ist um die Stabilität wieder zu erlangen und um das Knie vor weiteren Schäde nzu bewahren z.B. Knopelschaden. Denn du musst ja noch viele Jahre mit deinem Knie zurecht kommen.

Nach der Op ist dann KG, also Muskelaufbau und ein [[http://www.feuerlilie.de/privat/sonstiges/sportstunden/propriozeption.htm Propriozeptionstraining]] wichtig. Wenn die Op gut klappt und du auch vernünftig nachbehandelt wirst, dan kann man dein Knie wieder stabilisieren und weitere Schäden abwenden.

Du kannst dir dazu auch noch eine weitere Meinung einholen :-)

Gruss

s4teMffUigho


@ Hyperion!

Ich hab ja in 2 Wochen einen Termin in München um mir eine 2. Meinung zu holen. Operieren würde ich mich aber wahrscheinlich von meinem Ortho lassen, da der die OP-Technik bei Dr. Schöttle in München gelernt hat und bislang bei meinem Knie super vorsichtig war. Am liebsten würde er gar nichts machen, aber dazu ist die Knorpelsituation jetzt zu schlecht geworden, und er denkt auch, dass man noch was machen muss!

Danke dir für deine Antwort. Ich hab da noch ne Frage!

Was kann ich jetzt gegen meine akut instabile Situation tun, denn ich will wirklich nicht auf der Nase liegen!

Gruß Steffi

HHypTeri3oxn


Was kann ich jetzt gegen meine akut instabile Situation tun, denn ich will wirklich nicht auf der Nase liegen!

Also wenn es akut instabil ist, dann kann dir erstmal eine Bandage helfen zur Stabilisation. Z.B.die Genutrain von Bauerfeind.

Zusätzlich zur Bandage ist weiterhin Muskeltraining wichtig. Ich denke eine Kombination aus Bandage und Muskelaufbautraining kann dir gegen die akute Instabilität helfen.

Gruss

sJtefxfigo


@ Hyperion!

Danke für deine superschnelle Antwort!

Orthese tu ich dran, das ist eine gute Idee. Verrat mir einen Trick wie ich den Muskel aufbauen soll, wenn das blöde Knie bei nur der Idee daran schon wieder zur Melone wird. Wahlweise Honigmelone oder Wassermelone! ;-)

Ich bin wirklich für eine gute Idee dankbar, das ist für mich wirklich eine frustrane Situation!

Gruß Steffi

H~ype!riomn


Verrat mir einen Trick wie ich den Muskel aufbauen soll, wenn das blöde Knie bei nur der Idee daran schon wieder zur Melone wird. Wahlweise Honigmelone oder Wassermelone! ;-)

Man könnte das Knie auch Tapen mit [[http://www.gelenk-klinik.de/kinesio-tape.html Kinseiotaping]] und dann ein Lymptape fürs Knie.

An Übungen kannst du leichte [[http://www.youtube.com/watch?v=qRnGI3c5Jjs Squats]] versuchen. Die Squats kannst du dann selsbt regulieren, du merkst dann ja wie weit du runter kommst. Zu Anfang mach nur einen leichten Squat, also den halben weg.

Dann solltest du den Oberschenkel auftrainieren und hier verstärkt den [[http://www.beebleblog.com/images/thighdiagramsmall.jpg vastus medialis]] z.B. wie [[http://www.youtube.com/watch?v=xrUOEwTDbqA hier]] oder mittels [[http://www.youtube.com/watch?v=On8tOtWBFvw Lunches]]

Oder du setzt dich auf den Tisch und machst diese [[http://www.impulsepower.com/images/exercises/image72.jpg Übung]]

Das Knie beugenund strecken. Am besten mit einem [[http://www.didakthaus.de/images/theraband3er.jpg Theraband]]

Das kannst du ja mal versuchen und schau wie dein Knie darauf reagiert.

gruss

sJteffxigo


@ Hyperion!

Vielen Dank für deine Antworten. Ich werd die Übung mit Tisch und Theraband ausprobieren, die anderen Übungen (Squats) gehen leider nicht, da ich die aus der Reha schon kenne und das eben nach kurzer Zeit mit fiesen Schmerzen und Melone endete.

Wahrscheinlich denkst du, das gibts ja gar nicht (normalerweise ist das Zeug ja gut verträglich), aber ich reagier leider auf das supergute Kinesiotape allergisch. Das hat auch echt immer gut geholfen, aber meine Haut mags nicht mehr, so dass es mein Physio mittlerweile nur noch ganz sparsam einsetzt, also wenn das Knie unbedingt halten muss und dann leider auch nur ganz kurz.

Gruß

Steffi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH