» »

Das Kniegelenk

p7owe\rbDunny


hallo

Erstmal danke für eure antworten.

Das ist ja genau das Progblem, der Arzt hat nur gesagt, dass er eingeklemmt war, aber sonst nichts. Er hat nichts davon erzählt, dass der Meniskus irgendwie kaputt ist. Obwohl ich eigentlich das Gefühl habe, dass da was nicht ok ist. Naja vielleicht sollte ich mich doch mal nach einem anderen Arzt umgucken.

hPannaK-neu


hallo powerbunny,

wenn schon eine Kniespiegelung gemacht wird, ist das ja auch eine OP mit Beteubung bzw. Narkose usw. Dann sollten die kaputten Strukturen wie z.B. Meniskus gleich mitoperiert werden. Hast du denn keinen OP-Bericht bekommen, den hat man uns bei der Entlassung sofort in die Hand gedrückt und der Hausarzt hat den auch sofort bekommen und auch die Physiotherapeuten, denn da steht auch der weitere Behandlungsverlauf drauf??!!

pzowemrbunnxy


@hanna neu

ich habe nach der op keinen bericht bekommen und auch keine Krankengymnastik, daher weiß ich auch nicht so genau Bescheid.

Kann ich mir den Bericht auch von meinem Hausarzt geben lassen?

Weil das würde mich schon interessieren.

Nratascxha-6


Hallo Hyperion !!!

Ich hab dir doch vor einiger Zeit versprochen, dich zu informieren, wenn ich die Knie-OP gut überstanden habe. Nun, es ist soweit! Hab diese OP gottseidank hinter mir, nun kann es nur noch bergauf gehen. Eins meiner Kniegelenke ist nun aus Metall (hört sich richtig gruselig an, finde ich :-/ )

Falls du oder irgendjemand anderer diesbezüglich bestimmte Fragen auf Lager hat, nur her damit! Nun kann ich einige beantworten. Bin die nächsten paar Tage immer wieder mal online, danach muss ich leider erneut kurz in die Klinik, und anschließend werde ich wahrscheinlich weniger Zeit haben, weil ich wieder in die Firma muss.

Viele Grüße !!!!! Q :-) :)D

Hayperixon


@ powerbunny

nach 5 monaten sollte eine einklemmung eigentlich nicht mehr schmerzen. ich könnte mir vorstellen das da doch noch mehr hinter steckt :-/

lass dir mal den bericht geben.

@natascha

schön zu hören das alles gut gelaufen ist. dann viel erfolg beim üben *:)

pflat%ini


Was sind eigentlich die anzeichen bzw. beschwerden bei ner Innenbanddehnung im Knie?

H\ypnerioxn


nun

je nach ausprägung der verletzung. schmerzen, schwellung, schmerzen bei bewegung, druckschmerz an der innenseite..

gruss

KtadHWA080x6


Hallo lieber Hyperon,

vielleicht erinnerst Du dich noch ein mein Knieproblem in der Leiste 38.

Nun ja ich habe mich damals aufgrund der Inkompetenz meines Orthopäden an die Uni Klinik Tübingen überweisen lassen.Dort hat mich ein Oberarzt untersucht und gemeint die Zyste sollte man wegmachen am besten da es sonst später meine Bänder schwächen könnte.Dieser Besuch war vor Weihnachten gewesen in der ich für den 29.1.07 einen Termin zur Arthoskopie bekam.Nach nunmehr 2-3 Wochen habe ich jedoch keinerlei Bescwerden mehr und bin mir einfach nicht sicher gewesen ob ich diese Operation nun lieber doch nicht machen lassen sollte.Also besuchte ich die Sportklinik in Stuttgart -Botnang und der Arzt hier meinte, wenn es sein Knie wäre würde er es lieber nicht behandeln lassen.Die Zyste sei gutartig und falls es wieder Probleme machen sollte könnte ich es ja noch immer entfernen lassen.Was sag ich denn jetzt dazu bzw. welchen Weg soll ich denn nun einschlagen ??? Bin echt völlig orientierungslos im Moment.Das mit dem Arthoskopie ist ja auch kein HZuckerschlecken denke ich und umsonst müßte man es ja auch nicht unbedingt operieren lassen oder Herr Hyperion.Was sollte ich denn nun ihrer Meinung nach machen?Falls ich es nicht rausmachen lasse kann sich das verschlimmern?Und vorallem wieso habe ich denn die Zyste eigentlich.Ich weiß Herr Hyperion das sind so viele fragen auf einmal aber nach drei verschiedenen Ärzten und deren Meinungen bin ich durcheinander im Moment.

Vielen herzlichen Dank für ihre Zeit und Hilfe!

PS: Luxi67 auch an sie würde ich mich an dieser Stelle wenden wollen, da sie mir ebenfalls mit Rat zur Seite gestanden haben in meinem Schreiben zuvor.Vielen Dank auch an Sie.

Liebe Grüße

H1ypemrioxn


hm

das ist natürlich doof wenn man sprichwörtlich zw. 2 stühlen sitzt. der eine sagt op und der andere nicht.

wen der eine arzt aus der sportklinik sagt das man es so belassen kann würde ich persönlich das auch so handhaben. wenn es dich nicht beeinträchtigt oder schmerzen bereitet dann kann man die zyste erstmal dort lassen wo sie ist.

wenn du aber schmerzen deswegen hast oder sie die bewegung des gelenkes einschränkt oder sonst wie behindert würde ich sie entfernen lassen.

wie gesagt, wenn die sache erstmal soweit beschwerdefrei ist würde ich es so lassen.

gruss

K adHOA08x06


Hallo Hyperion,

schön das Sie mir gleich geantwortet habe.Sie bestärken mich zusätzlich in meiner Entscheidung lieber es noch so zu lassen wie es ist. In so einer Situation bin ich bis dato nicht gewesen und tue mir deßhalb schwer. Vielen Dank für ihre Meinung diesbezüglich.

Viele Grüße

h`annWa-neu


hallo Herr KadHA0806,

wenn es eine Zyste ohne Beschwerden ist, würde ich auch nichts machen lassen. Es ist immer besser ohne OP auszukommen und eine OP allge. gesehen sollte immer der letzte Ausweg sein.

Wenn Beschwerden kommen, kann man das immer noch machen lassen. Wo sitzt denn die Zyste ??? Ist es eine Bakerzyste? An denen macht man ja wohl gar nichts, habe da auch unseren Spezialisten gefragt, die können ja auch wieder vergehen und für die Bakerzyste müsste man ja in der Kniekehle aufschneiden - niemals!!!

Zysten deuten auf eine Unterfunktion hin hat mir mal eine Homöopathin erklärt und man kann sie auch ganz gut homöopathisch behandeln lassen!!!!

Liebe Grüße

A@lexa{ndBerLan


Gangbild verbesserung

Hallo, ich bin 25 und hatte vor 5 Monaten eine Patella Luxation,

an der ich Opperriert wurde.

Obwohl ich fleißig bin und immer die Übungen mache, ist mein Gangbild immer noch nicht Pertekt. Ich Hinke noch etwas und kann auch noch nicht vom Gehen in den schnelleren Laufschritt wechseln.

Kennt jemand ein paar Übungen wie ich meinen Gang selbst verbessern und das Laufen wieder lernen kann.

H?ypexrion


nun

da kann dir dein physiotherapeut bei helfen. z.b. mit gangübungen, laufbandübungen, beinachsentraining usw... kann er dein gangbild verbessern. sprich deinen th. mal darauf an.

gruss

KKadHA08x06


Anna-neu

Hallo liebe Frau Hanna,

vielen lieben Dank auch an Ihre Unterstützung.Das ist wirklich sehr nett und für mich natürlich eine zusätzliche Bereicherung es letztlich noch so zu lassen wie es ist.Meinen Befund bzw. Leidensgeschichte habe ich weiter oben bereits beschrieben.In der Seitennavigation geht es los.Vielleicht können Sie es sich ja mal anschauen.Es ist kein Hinweis auf eine Bakerzyste vorhanden.

Was ich nicht verstanden habe ist das mit der "Unterfunktion".Was bedeutet das denn konkret?

Liebe Grüße

h1a-nn2a-neu


hallo Herr KadHA0806,

also das mit der Unterfunktion und Zyste ist jetzt nicht so auf das Knie bezogen gemeint, d.h. wenn man z.B. an inneren Organen eine Zyste hat, deutet das auf eine mangelnde Funktion dieses Organes hin. Man kann dann mit vd. Mitteln das Organ, z.B. die Leber oder Nieren zur stärken Funktion anregen und da vergehen oft die Zysten. Es gibt auch Menschen, die zu Zysten neigen. Meine Schwägerin hatte mal ne Zyste am Meniskus und die wurde von einem Kniespezialisten entfernt. Der Spezialist meinte nach der OP, das wäre eine ganz schöne filigrane Arbeit gewesen, die Zyste langsam um den Meniskus herum rauszuschälen, ein anderer hätte ihnen wahrscheinlich den ganzen Meniskus entfernt, meinte er damals ganz stolz. Nach der OP hatte sie überhaupt keine Beschwerden mehr. Musste halt auch ne zeitlang auf Krücken und KG machen, aber dann war alles super. D.h. ich würde einfach abwarten und wenn die Zyste wächst bzw. Beschwerden macht, würde ich sie von einem guten Kniespezialisten entfernen lassen.

Sicher gibt es bei Ihnen in der Nähe einen - oder sie suchen einen im Internet, da wird man echt fündig.

liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH