» »

Das Kniegelenk

Heyperbioxn


hm

gute frage :-/

chochlea ist mir auch nur in zusammenhand mit dem ohr ein begriff.

konfiguration heißt auch deformationszustand. demnach müsste also etwas " deformiert" sein.

hepp 4 kenne ich auch nicht, wahrscheinlich einen einteilungsform.

femoro-patellar= femur ist der oberschenkelknochen und patella die kniescheibe. d.h. der kniescheibenbereich welcher zum oberschenkel gehört.

parapatellar= neben der kniescheibe

suprap.= oberhalb der kniesch.

prätemporal= fettploster welches vor der schläfe liegt

gruss

d@res^surcxrack


hallo

hab nochmal gegoogelt und bin über viele ecken drauf gestoßen dass das mit cochlea wohl ein schreibfehler ist und wohl Trochlea heißen muss. die trochleakonfiguration nach Hepp bezeichnet die Deformitäten des Kniescheibengleitlagers.

[[http://lips.informatik.uni-leipzig.de/htdig/documents/2004/51/51.1.pdf.gz]]

im pdf die seiten 8-10, da hab ich die info her.

danke für die restlichen infos @:)

lg cracky

Hdype(rxion


ja dann

passt da auch :-)

SJterncLhenk9eksj_Stexffi


nochma ich xD

nachdem ich irgendwie mein Knie falsch belastet hab während dem aufstehen hatte ich ein ziemlich starkes Ziehen im linken Knie und bin auch weggeknickt. Nach 2 Wochen Schmerzen bin ich zum Orthopäden gegangen der eine retropatellare Chondromalazie festgestellt hat. Zzsätzlich noch eine Patelladyplasie; Platellalateralisierung und weil ich nun im linken Knie auch zunehmende Schmerzen hab vermutet er auch eine plica (am rechten Knie wurde sie bei einer ASk entdeckt und entfernt).

nun habe ich eine Genumedi Bandage und muss 6 Wochen warten bis die Reizung weg ist bis mein Arzt sich mit der Plica sicher werden kann.

Nun meine Frage darf ich mit der retropatellare Chondromalazie ganz normal Sport machen? bzw. Schulsport?

Grüßle

H:ypernioxn


ja

schulsport ist ok.

aber kniebelastende sportarten wie fußball, tennis, volleyball, usw solltest du nicht betreiben.

wenn du noch schmerzen im knie hast solltest du nicht am schulsport teilnehmen.

gruss

pLhoeb{e


hallo

ich mal wieder..

hatte doch kurz vor weihnachten einen segler auf meine knie gemacht..bin aber erst im januar oder februar damit zum arzt . der hat geröntgt und anschließend cortison gegeben ..eine schwellung war nicht vorhanden. ich habe nur taubsein in den knien -und an einem knie -wie ein winziges löchlein..ich kann mich nicht knien und ich darf mit dem knie nirgendwo drankommen.

jetzt war ich heute mal wieder beim ortho -und dachte er weiß irgendwas ..damit ich dieses blöde taubsein loswerde ..und den blöden schmerz. ich musste 2 einhalb stunden warten..und dann drängte die zeit plötzlich..er wollte bestimmt mittag machen :-/ er gab mir wieder nur cortison :=o das kann doch nicht alles sein?? -hat doch beim ersten mal nichts geholfen..vor allem..weil ich a. keine schwellung habe und b. keine schmerzen ohne das ich drankomme..was will er damit erreichen?? und b. was kann ich noch tun?? -auf welche untersuchung ..kann ich den arzt stossen?? ich hoffe..ich habe nicht zu viel wirres zeugs geschrieben..bin völlig durch den wind, hype..wenn du noch was wissen musst..dann ruf..ich werde dich hören bis nach d.dorf.. ;-D

p0h7lyi


entzündung im knie

hallo ihr

habe jetzt so bissle gelesen was ihr so geschrieben habt.und zwar mein freund hat sich vor 1 1/2 wochen das bein verdreht,konnte es nicht mehr strecken als wäre was eingeklemmt.nun ist es aber wieder normal er kann wieder laufen und alles hat aber sehr starke schmerzen und der arzt hat eine entzündung festgestellt.meine frage ist,ob es operiert werden muss und wenn ja wie lange dauert es bis er wieder richtig laufen kann und was wird da genau gemacht?er wird von arzt zu arzt geschickt seit einer woche und im moment ist nichts weiter raus gekommen... wäre lieb wenn mir jemand antworten würde danke schon mal im vorraus

Haype|rixon


arme phoebe

:°_

aber was für ein "löchlein" hast du denn da im knie??

das ist aber sehr ungewöhnlich!%-|

@ph7li

um etws zu operieren muss man erstmal eine sichere diagnose haben was überhaupt mit dem knienlos ist!

nur wg. einer entz. operiert man nicht.

wurde dein freund schon in einem mrt ( röhre, kernspint)untersucht??

wenn ja wie war das ergebnis, wenn nicht dann sollte man das ber mal machen!

gruss

p<hoexbe


das möchte ich gerne von DIR wissen..

ob es überhaupt möglich ist..das dort ein loch ist..obwohl es auf der aufnahme nicht zu sehen war..jedenfalls fühlt es sich so an ?? es tut schrecklich weh an einer kleinen stelle. bin ich tatsächlich spinnert..=?? sollte ich die schmerzen einfach vergessen?? -nur weil ich immer subtropische krankheiten habe, heißt das doch nicht, dass ich nix habe :=o

p1h[7li


naja er muss jetzt in 2 tagen zum mrt und dann werden sie denk ich mal entscheiden.bei was müsste man operiert werden?

M;ausi_-Sanxdra


so, ich wollte

mich auch mal wieder melden..... ;-)

Meinem entzündeten Knie geht es wieder besser!! :-)

Ich habe jetzt eine Bandage bekommen und dazu bekomme ich auch bald noch Einlagen....

Bildet sich durch eine Bandage nicht auch der Muskel zurück?!

HBype!rion


@ phoebe

hm, vieleicht ist dort ein knochenschaden entstanden, etwas abgebrochen odeer abgesplittert. das könnte so ein löchlein erklären.

die tauibheitsgefühle sind auch nicht normal, d.h. irgednwo muss ja ein nerv beinträchtigt werden.

am besten gehst du nochmal zu einem anderen arzt der dich vernünftig untersucht und ggf ein mrt veranlasst. @:)

@ph7li

z.b. meniskusschaden, kreuzbandschaden, knorpelschäden ect..

@mausi

eine bandage nimmt der muskulatur keine stützaktivität ab so wie eine schiene.

gruss

p6h7xli


und wie lange braucht sowas wenn man operiert wird,bis man wieder das bein richtig belasten kann?

Hoype6rioxn


kommt darauf

wie dschlimm die schädigung ist und was gemacht werden muss. je mahr man machen muss desto länger die heilung.

aber da jetzt irgendwelche vorhersagen ohne genau diagnose zu machen ist unsinning und trägt nur zur panikmache bei.

warte erstmal das mrt ab dann kann man weitersehen ;-)

mdyri68x7


Ich hab das gleiche grad schon im Sportmedizin/Kreuzbandriss thread geschrieben, weil ich da ja zur Zeit eigentlich am aktivsten bin mit meiner Kreuzbandplastik. Aber ich dachte mir, ich kanns auch nochmal hier schreiben, weil ich glaub, das hat grad gar nich direkt was mit der Kreuzband-op zu tun...(und weil ich glaub, Hyperion liests hier vielleicht eher und hatn Tipp für mich ;-) )

Ich weiß nicht, was auf einmal los ist :°(

Ich wollte grad ausm Bett aufstehen um ins Bad zu gehen, und hatte plötzlich ein furchtbares Stechen in der Innenseite vom Knie. Ich kann grad nicht mehr voll belasten und deswegen keinen Schritt laufen, weils sofort total weh tut... was kann denn das bitte sein ??? Ich hab irgendwie Angst, dass das der Meniskus ist, der wurde ja refixiert... ist das möglich? Diese Art Schmerz hatte ich vorher (also dennoch nach der OP) schonmal, wenn ich irgendwie komisch abgerollt hab oder so, aber da hab ich gedacht, es zwickt halt noch mal hier und da, das ist normal... und heute bei der Physio hats auch manchmal so komisch weh getan, aber immer dann, wenn ich das Bein entlastet habe, also das Gewicht vom Bein genommen hab. Da hab ich gedacht, das kommt davon, weil ich heut schon vor der Physio recht viel unterwegs war und das vielleicht 'n bisl viel für's Knie war. Und jetzt kann ich plötzlich nicht mehr laufen!

Kann das auch einfach überlastet sein? Vielleicht ist das morgen früh ja schon wieder weg oder zumindest besser... das hoff ich zumindest...

Vielleicht kann mir ja trotzdem irgendjemand was dazu sagen (?)

Gruß, myri

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH