» »

Das Kniegelenk

H[yperixon


@ muggi

nun, man muss deine knie genau untersuchen ob irgendwelche erkrankungen oder fehlformen vorliegen wie z.b. eine kniescheibenfehlbildung oder abweichung zur seite, x oder o-beine, usw.....

es gibt viele gründe für knieschmerzen, die mus man alle nacheinander ausschließen.

möglich wäre das auch bei dir eine reizung der weichteilstrukturen vorliegt welche das knie umgeben. gerade im wachstum ist das häufig anzutreffen.

knacken ist nicht schlimm, aber knirschen ist kein gutes zeichen. das könnte auf ein knorpelproblem hindeuten, muss aber auch untersucht werden.

die beinschmerzen können evtl mit dem wachstum zusammenhängen. wenn die knochen schneller wachsen als die muskeln kann das ein unangenehmens zeighen verursachen. das kann sein, muss aber nicht sein.

aber wie gesagt, ohne genaue untersuchung kann man schlecht etwas sagen.

mach mal eine termin bei einem orthopäden.

gruss

H~yp>erixon


@ platini

hm, trotzdem könnte ein schaden vorleigen. wenn jamand mit seinem körpergewicht auf dein knie fällt ist das schon ein hartes trauma für das gelenk. das kann zwar ohne schaden abgehen und nur eine böse prellung sein, aber es könne auch bänder oder meniskusschäden entstehen.

wie du ja schon bemerkt hast kannst du nicht richtig in die hocke gehen und hast schmerzen beim durchstrecken.

das könnte auf eine schädigung heindeuten , muss es aber nicht.

ich schlage vor das du dein knie trotzdem untersuchen läßt, sicher ist sicher.

gerade für fußballspieler ist es wichtig dass das knie in ordnung ist!

gruss

ps

weiterhin erstmal kühlen und hochlegen.

mSy.ri8x7


Juhu Hyperion!

Ich hätte da nochmal ne Frage an dich ;-)

Mein Ortho hat gesagt, dass ich nach meiner Kreuzbandplastik nicht mehr die volle Beugung erreichen werde...

Aber was heißt das denn genau? Mit wieviel muss ich mich denn da zufrieden geben? ???

Ich war gestern nochmal bei dem und da meinte er, mit der Beugung sei er zufrieden, allerdings hätte ich noch eine Streckhemmung...(sprach glaub ich von noch mindestens 5 % Defizit oder so...)

Er fand die Beugung also scheinbar gut so, aber ist das wirklich alles? Ich mein, ich kann noch nicht wieder ansatzweise richtig in die Hocke gehen...kommt da echt nicht mehr? (Ich kann dir jetzt grad leider keine genauen Gradzahlen oder ähnliches nennen...)

Was mich daran schon ärgert: ich wollte es mir nicht nehmen lassen trotz Kreuzbandriss irgendwann Sport zu studieren. Allerdings muss ich ja allein schon bei dem Eignungstest auch Bodenturnen machen und da stell ich mir die bis jetzt fehlende Beugung doch mehr als hinderlich vor... :-/..(ganz blödes Beispiel: bei irgendwelchen Rollen vorwärts und rückwärts... %-|...also ohne in die Hocke gehen zu können :-/...ich weiß nicht...)

Pauschal kann man wahrscheinlich nicht sagen, welche Beugung danach wieder erreicht wird, aber mich würde trotzdem interessieren, was du dazu sagst ;-)

Gruß,

myri

mxuLgg2ixe


Danke

danke für deine info.. ein termin beim ortho hab ich schon.. allerdings muss ich mich da noch bin montag gedulden...

das mit den beinschmerzen, ich bin jetzt schon seit über einem jahr nicht mehr gewachsen.. kann dies trotdzem vom wachstum kommen?...

kann man x-beine oder o-beine auch mit bloßen auge erkennen?.. wenn ja.. hab ich dies eigentlich nicht..

und noch ma zu den knien... wenn ich meine hand auf knie lege und das bein dann strecke und wida anziehe.. merkt man da son hubbel oder knacken.. weiß nicht genau was das ist.. könnte dies auch was mit dem schaden oder erkrankung zu tun haben?

und danke noch mal für die antwort.. find ich echt supa das du dich hier mit allen problemen auseinander setzt..

lg marie

mvuggCixe


sry..

.. ich nochmal..

ähm.. wenn ich jetzt diese eine dehnübung mache.., wo man sich auf den boden setzt mit gestreckten beinen und man versuchen muss mit den fingern den/die fuß/fußspitze zuberühren...,hab ich auf der rechte seite kein problem damit... aber auf der linken seite komm ich nicht ran.. kann es angehen das ich zwei verschieden lange beine habe?

m"eUlluexe


hi@ all

gibts eig irgendwas was ich gegen nen iemlich weichen knieknorpel tun kann?mein arzt meint, der wird mit dem alter hart, dann gehen die schmerzen werg aber ich kann ja jez nicht auf sport verzichent bis ich endlich alt genug bin dass der knorpel hart is ^^

:-(

HeyQperio3n


@ myri

wie lange ist die op denn jetzt her??

bei kreuzbandplastike ist es manchmal verscheinden. deine einen erreichen wider eine gute beugung und streckung und die anderen nicht.

sicherlich ist es abhängig davon wie intensiv man das knie nachbehandelt. alter, körperlicher zustand usw speilen natürlich auch eine rolle.

wenn man sich mal die fußballspiler anschaut z.b. phillip lahm. der hat auch eine kreuzbandplastik und läuft wie ein wiesel über das feld.

gut, die nachbehandlung solcher profis ist größtenteils eine ganz andere und viel intensivere ( ca. mehere std am tag!)

aber es ist möglich eine gute beweglichkweit wieder zu erlangen.

ich denke du musst einfach noch abwarten und üben. dann mus man schauen was dabei rauskommt.

die normale kniebeugung beträgt 150°. das kniegelenk ist 5-10° überstreckbar.

wenn du jetzt keine 150°mehr erreichst, sondern nur 110 oder 120 dann ist das für den alltag ausreichend.

@muggie

x oder o-beine kann man wenn sie ausgeprägt sind schon erkennen. bei leichten ausprägungen ist das schon schwer für das laienauge.

mit 16 wirst du bestimmt noch wachsen, glaub mir ;-)

der hubbel kann vieles sein. aber das muss man untersuchen. so online kann man das nicht begutachten, prüfen, tasten, funktionstest durchfühen usw...

das die dehnübung li nicht so gut geht wie rechts kann sicherlich an einem beinlängenunterscheid liegen, muss aber untersucht werden.

auch muskuläre ungleichgewichte sind möglich.

man ist ja nicht immer auf beiden seiten gleich ausgebildet ;-)

m,yriG8#7


Die OP ist jetzt über 4 Monate her...um ganz genau zu sein, 18 Wochen.

KG hab ich noch immer und noch mindestens bis Anfang Juni...

Für den Alltag ausreichend :-/...

Und wie sieht das aus, wenn man wieder wie vorher Fußball spielen möchte auf relativ hohem Niveau und mit nem Sportstudium? :-|...

Wie gesagt, ich bin halt selbst nicht wirklich zufrieden, wenn da nicht mehr geht als bis jetzt....hoffe da geht noch was...

Mein Physio ist übrigens glaub ich auch der Meinung, dass das noch nicht alles sein muss...hoffe er hat recht und nicht mein Arzt %-|..

Naja, und zur Streckung hat mein Ortho ja gesagt, da ist auch noch ein Defizit von 5% oder sowas...hm...

Danke jedenfalls für die Antwort!!!!

Hsyp{erixon


hm, myrie

wenn du mir sagen könntest wieviel grad du schon beugen kannst, kann man da schon etwas mehr sagen.!!

sag mal deinem physio er soll die knieflexion messen. das ergebnis kannst du dann ja nochmal hier reinposten :-)

m{ydri87


Jo, werd ich mal machen ;-)

Nochmal danke jedenfalls :-)

W4ren-a


Frage!

Hallo ich hät da mal ne Frage. Aber erst mal kurz zu meiner Kniegeschichte:

vor gut nem halben Jahr hatte ich eine Patellaluxation und dann eine Knie-op deswegen.(laterales Release, mediale Raffung). Die ist jetzt so 3 Monate her. Hab auch eigentlich keine Probleme mehr damit, nur so ein komisches Knacken dass man zwar nicht wirklich hört, auch nicht weh tut, aber unangenehm ist. Es knackt immer wenn ich das Knie beug. Außerdem wenn ich das Knie wieder streck und dann die Kniescheibe hochzieh (ich hoff ihr versteht was ich mein). Ist das normal?

Ja und dann noch ne Frage, nächste Woche muss ich wieder am Sportunterricht teilnehmen und weiß nicht ob ich meine Bandage, die ich bis zur OP immer getragen hab, zum Sport anziehn soll. Seit der op hab ich sie aber nicht mehr angehabt. Würde sie die Kniescheibe eigentlich an ihrer Position halten können, wenn sie wieder rausspringen will?

Grüßle

Hsyp`erxion


nun

was willst du noch mit der bandage?

dafür wurde doch extra die op gemacht damit die kniescheibe wieder richtig liegt und nicht mehr seitlich wegrutscht.

nach 3 monaten sollte sich das soweit stabilisiert haben das du ohne bandage sport machen kanst.

sicherlich solltest du schon aufpasssen und erst leicht einsteigen.

gelenke kacken immer mal das muss nichts schlimmes sein ;-)

gruss

S^ter*nchenkeks{_Stefxfi


ich hab mal ne Frage.

Am Mittwoch hatte ich eine ambulante ASK. Mir wurde die Plica mediopatellaris entfernt und auch am selben Tag die Drainage gezogen.

Gestern bei der Kontrolle war mein Ortho ganz zufrieden. Und nun habe ich beim Pflasterwechsel gesehen das meine aüßere Naht blau/violett is. Es tut auch hin und wieder weh und juckt.

Ist das bedenklich oder ganz "normal"?

Grüße

mwucggixe


danke

ok vielen dank für deine hilfe...hyperion

das ich wachsen werde glaub ich auch noch.. aber ob die schmerzen davon kommen kann ich mir nicht vorstellen da ich schon über einem jahr nicht mehr gewachsen bin.. und es momentan auch nicht tuh...

naja ich warte jetzt erst mal die diagnose ab...

lg marie

und danke nochmal..

PSar3dayyan


Es geht um mein Linkes ich bin Profi Kickboxer

??? ??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH