» »

Das Kniegelenk

M;idn+ight 5Rxider


schmerzen am Knie

Ich glaube hier habe ich die richtigen experetn für eine Ferndiagnose. Ich spiel aktiv Badminton und habe seit egstern nach dem Training schmerzen im bereich der Kniescheibe. Besonders dann, wenn ich Treppen hianauf gehe. Kann das was ernstes sein oder soll ich erst mal abwarten bevor ich zum arzt gehe?

rrejoxy


erstmal muss ich dich entäuschen. Gerade weil hier Leute sind die ein bisschen mehr Ahnung haben werden wir hier sicher keine Ferndiagnose stellen, weil jedes Knie und jeder Körper ist anders und sehen können wirs auch nicht.

Was für ein Training war denn das? Ist da was besonderes passiert?

Ich würde an deiner stelle schon zum Arzt gehen.

Mbidnnight eRider


ich hab halt Badminton gespielt. Ich erwarte ja keine diagnose was es genau ist, sondern eine Bandbreite von Möglichkeiten. Heute merke ich kaum mehr was und will freitag wieder trainieren...

SachoAddi


hast du härter als sonst trainiert?

könnte auch einfach nur überlastet sein

M7idnimght Rxider


etwas härter vielleicht... sonntag war ich joggen... jetzt wo ich deinen link sehe... duw arst mal lausemädel, wieso hast dich umbenannt.. ich hieß ja früher auch anders

Swcho}ddilxi


PN :-)

w_astl v65


irgendwie soll es einfach nicht sein......

jetzt war ich heute wieder bei der kg. bekam ausgedehnte lymphdrainage, nur sanfte übungen, und zum abschluss auf so eine "rüttel-maschine" zum training der tiefer gelegenen muskulatur. da war ich zehn minuten drauf. und kaum bin ich daheim ist mein bein und der fuss schon wieder knall hart und enorm angeschwollen.

habt ihr das auch so erlebt? die therapeuten sagen halt, dass ich eigentlich schon trainieren muss da das bein sonst steif bleibt, aber es sei nicht normal, dass mein bein so reagiert. hat mein arzt gepfuscht?

H_yper?ion


hm, glaub ich nicht

da da gepfuscht wurde.

aber auschließen kann man es auch nie 100%ig :-/

nun, so schnell wird dein bein nicht tsteif, keine sorge. um das zu schaffen muss man einen schweren unfall gehabt haben oder wochenlang bewegungslos rumliegen ;-)

aber, warte einfach nochmal ab.

gruss

w<astlJ 6x5


wahrscheinlich bin ich wirklich zu ungeduldig. obwohl ich ja eigentlich der meinung bin, dass ich gute fortschritte mach.

du bist immer der retter in der not!

hast eigentlich schon mal einen orden bekommen? :)*

Hoyperixon


ähm

nein :-)

w;astxl 65


den hättest dir aber verdient! :)^

jPschloFss6x66


stechender Schmerz im Knie

Hallo zusammen!

Bin beim Stöbern im Netz auf dieses Forum gestoßen und da hier anscheinen einige Experten zu gange sind hoffe ich auf eure Hilfe.

Nun zu meinem Problem:

Zu erst einmal die Vorgeschichte: im Alter von ca. 12 - 14 Jahren (ist schon lange her, kann mich nicht mehr genau daran erinnern)

bin ich sehr ungünstig auf mein linkes Knie gestürzt (mit der Kniescheibe mittig auf einen Stein). Danach hatte ich mehrere Tage lang starke schmerzen und konnte kaum laufen. der Arzt meinte damals das würde von allein wieder abklingen und gab mir was zum einreiben. Ich bin jetzt 23 Jahre alt und habe schon seit Jahren Probleme mit dem besagten Knie. Das äußert sich darin, dass in sehr unregelmäßigen Abständen (manchmal nur ein - zweimal im Jahr, manchmal zweimal im Monat) die gleichen Symptome auftreten:

Beim strecken des gebeugten Knie's tritt bei einem Winkel von ca. 45° - 30° (vom gestreckten Bein ausgehend) ein stechender schmerz auf, der so stark sein kann, dass das Bein z.B. beim in die Hocke gehen einfack wegsackt. Beim Strecken fühlt es sich an als würde etwas "klemmen" oder eine Sehne irgendwie "festhängen" Drückt man von unten / außen auf die Knieschebe schmerzt das ebenfalls. Über oder unter diesem Winkel habe ich keine Beschwerden, und auch beim Beugen spüre ich nichts.

In der Regel verschwinden die Beschwerden innerhalb einer woche, oder verringern sich soweit, dass es nicht mehr stört.

Die Symptome treten auch meistens auf wenn das Knie über längere Zeit angewinkelt ist, z.B. bei mehrstündigen Autofahrten.

Was mich jetzt beunruhigt und zu diesem langen Artikel trieb ist, dass die oben genannten Beschwerden nun schon fast drei Wochen andauern und teilweise so stark sind dass ich nachts ständig aufwache.

Hier noch einige Informationen zu meinem Körper:

Größe: 1,83 m ; Gewicht: ca. 79 Kg ; Alter: 23 Jahre ; außer einem leichten Hohlkreuz keine Haltungsschäden o.ä.

Sport: ca. 1 x pro Woche Fussball, gelegentlich Snowboarden und Radfahren

Ich hoffe Ihr könnt mir einige Tipps geben was sas sein könnte oder an welchen Arzt ich mich wenden sollte falls keine Bessserung in sicht ist.

Danke im vorraus!

HEyperixon


hm

schau auch mal auf seite 1 deses fadens nach unter "schmerzsyndrom der kniescheibe" und "patelladysplasie"

vieleicht ist ja eines oder beides davon für deine schmerzen verantwortlich.

deine knieschmerzen können direkt aus dem knie kommen, von der kniescheibe sprich dem bereich unter der kniescheibe oder den weichteilstrukturen welche das knie umgeben.

schmerzen welche durch langes sitzen mit gebeugten kniegelenken auftritt ist oft ein zeichen für das o.g. syndrom.

da du ja auch kniebelastende sportarten durchführst kann eine mögliche reizung oder dysplasie dadurch verschlimmert werden.

aber was jetzt genau für deine schmerzen verantwortlich ist muss ein orthopäde feststellen.

erst wenn man weiß was es ist kann man es auch gezielt behandeln.

gruss

rCejeoxy


also zu dieser "Rüttelmaschine". Die habe ich auch ein oder 2 mal gemacht, meine Kg nannte sie Galileo, da gibts aber wohl auch andere bezeichnungen noch für. Ich habe den auch nie vertragen, der hat mir totale Schmerzen bereitet.

w|astxl 6x5


@rejoy

ich weiss nicht, wie das gerät heisst. ich sag rüttelmaschine dazu ;-D

aber ist ja interessant, dass du auch nicht damit klar gekommen bist. ich denk halt wirklich, dass man nicht im knie drin steckt. und jedes wird anders reagieren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH