» »

Das Kniegelenk

s"teWffigxo


@ lenalux

ach ja! Doc Münch!

Den kenn ich aus dem TV! Der tritt doc immer als Mannschaftsarzt des deutschen Skiverbandes in Aktion.Aber sonst sagt der mir nix!;-)

Gruß Steffi

Leenawluxx


@ steffigo

ja mein ortho hat au 2 jahre lang nur kg verschrieben... nur geholfen hats wenig ;-)

ja i wusste das der irgendwie beim skiverband is aber das er sogar im tv is *hehe* find ich gut ^^

naja dann wünsch ich dir mal gute besserung und hoffentlich hast du recht und der doc kann dir wirklich helfen;)

liebe grüße und gute nacht

AO n zn xi


Schmerzen nicht auszuhalten!!!

Hallo Hallo,

also ich kann meine Schmerzen garnicht mehr zuordnen!

Vorgestern konnte ich nicht aufstehen, weil die Schmerzen von beiden Knien bis in die Füße und ins Becken zogen. Stechen, Ziehen, drücken.

Gestern gings etwas besser, aber längst nicht so gut, dass ich hätte meine Übungen machen können,und bei jedem Schritt son absurder Druck, heute hab ich schon 2 Schmerztabletten genommen, und kann trotzdem nicht aufstehen, Knie bis Becken!!!-unbeschreiblich-

???

S&arav Nxina


Hallo Anni ,

wenn du so unbeschreibliche Schmerzen hast ,warum gehst du nicht zum Arzt oder Notambulanz !

Sara

At n: Sn i


Wahrscheinlich weil ich sooo viel von Ärzten halte, dass ich davon ausgehe, dass sie mich mit paar Ibus wieder heimschicken.

Aber du hast Recht, vll sollt ich das machen!!!!!!!!!!!Dafür muss ich aufstehen :-/

Aberr was muss muss.

Danke

Sea6ra{ Nixna


@Anni Naja was das sein könnte ,kann ich dir leider nicht sagen. Aber wenn ich garnicht gehen kann dann lieber einmal zuviel zum Arzt als einmal zu wenig . Aber vielleicht hat Hyperion ja noch nen Tip !

Gute Besserung ,

Sara

Kwnipe20x07


Mrt des Kniegelenks

Hallo erstmal,

Bei mir wurde ein Kernspin gemacht,und Folgendes Beurteilt.

Kernspintomographisch atypische Struckturierung des ventralen lateralen Gelenkanteils mit hypertropher Fettzotte bis an das Außenmeniskusvorderhorn reichend mit Impression des menisco-tibialen Bandapparates und begleitender Tendinopathie.Wer weis oder oder kann das erklären was das Bedeutet.

Gruß

A5ndna06


Hallo Hyperion,

ich hab nochmal eine Frage. Ich bin ja letzte Woche gestürzt, weil mir das Knie weggeknickt ist. Danach war das Knie wieder deutlich stärker geschwollen und hat wieder mehr aua gemacht, nachdem es sich erst eigentlich wieder ganz gut von der Op erholt hat... Die 2-3 Tage nach dem Sturz ist das Knie immer zum Abend hin mehr angeschwollen und ist dann über Nacht wieder dünn geworden. So war das auch vor der Op, wenn es mal geschwollen war. Aber jetzt ist es permanent geschwollen (zwar nicht mehr so schlimm wie direkt nach dem Sturz, aber immer noch deutlich)... Und die Schwellung wird auch nur gering weniger, wenn ich das Bein weniger belaste, hochlege und mit Quark kühle. Wenn ich das Gegenteil mache, also belaste, dann wird die Schwellung schlimmer.... Sonst ist das Knie auch noch etwas warm, aber nicht wirklich heiß.

Kann das alles noch von dem Sturz sein, oder glaubst du eher, dass das was anderes ist? Kann das schon ein Anzeichen für eine Entzündung sein? Meine Mutter meinte, ob das nicht so was in der Art sein könnte, weil es mir auch sonst in den letzten Tagen nicht so besonders gut geht (immer so wie müde, aber ohne Grund, also i-wie abgeschlagen...). Was wären denn die "klassischen" Anzeichen für ne Entzündung und müsste das nicht eher kommen (Op war vor 2,5 Wochen). Meine Ortho ist im Moment im Urlaub und ich wüsste nicht, zu wem ich sonst gehen sollte. Vllt is es ja auch nicht so schlimm, nur bin ich i-wie etwas beunruhigt.....

Viele Grüße und danke schonmal im Vorraus

Anna

H'ypeSrion


@anni

wieviel vom meniskus musste denn entfernt werden?

@anna

entzündungszeichen sind: wärme, schwellung, rötung, schmerz und verminderte funktion.

hm, es wäre durchaus möglich das sich eine entzündung im knie befindet, ganz ausschließen kann man sowas auch nicht.

am besten kühlst du erstmal weiter und machst dann eine temin bei deinem arzt wenn er zurück ist.

er soll dann schauen ob es eine entz ist oder nicht.

liegt keine entz vor kann man mit manueller lymphdrainage und elektrotherapie arbeiten um die schwellung zu beseitigen.

gruss

Acnnay06


Danke für deine Antwort! Also das einzige was nicht zutrifft, ist die Rötung....

Reicht es, wenn der Orthotermin dann erst am Diensteg in 2 Wochen ist? Weil so lange wäre meine Ärztin weg. Sollte man das nicht evt. eher überprüfen oder ist das egal? Wie schaut man denn nach, ob das entzündet ist? Macht man dann ein Blutbild oder muss man das Knie dafür punktiern?

Grüße Anna

HgypeVrxion


nun anna

du musst schauen was dein knie macht. ist es wirklich schmerzhaft, geschwollen und eingeschränkt ist ist es gut das schnellstens untersuchen zu lassen.

wenn es deiner meinung oder deinem empfinden nach nicht so schlimm ist reicht es zu warten bis die ärztin wieder zurück ist.

zur untersuchung wird wahrscheinlich auch ein blutbild gemacht. gruss

A'nnax06


okay danke! ich werd mal schauen. ich bin am anfang der woche eh bei meiner hausärztin und vllt reicht es ja auch erstmal, wenn sie einen blick darauf wirft.

gruß anna

tuwis/ter02x9


wollt nur mal so zwischenzeitlich wieder loswerden, dass ich sehr starke schmerzen hab, aber irgendwie niemand was 'richtiges' findet.. Hab halt Knorpelverschleiß (soweit ich des bis jedz verstanden hab) und muss jeden Tag dona nehmen, aber da ich jedz in der stadt in der schule bin und ne weile bis zur schule laufen muss, kann ich ohne schmerztabletten eigentlich nemme raus ôÔ

Aw :n nx i


@ Hyperion:

Kann ich dir garnicht genau sagen, ist das relevant?

Dann erkundige ich mich!!!!

Schmerzen lassen nur bedingt nach, sind so Schübe immer wieder!!!!!

Danke und liebe Grüße

tvwisater0x29


Ich muss mal wieder nerven^^

Hat jmd. von euch vllt. schon erfahrungen mit dona 1500 gemacht? Mein Arzt hat mir des jedz empfohlen, aber ich hab gestern in so nem arzneimitteltestbuch gelesen, dass des nur bedingt wirksam sein soll.. aber eben halt die wirksamkeit zweifelhaft ist.. Dafür würd ich dann nämlich ned fast 50€ ausgeben..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH