» »

Mittel gegen nackenverspannungen?

TbABASSCO hat die Diskussion gestartet


habe aufgrund eines "eagle syndomes" täglich furchtbare nackenverspannungen, die auch für kopfschmerzen und schulterschmerzen sorgen. da man ein eaglesyndom nicht behandeln kann und muss, sondern nur was gegen die schmerzen tun kann, würde mich interessieren, was es da rezeptfrei gibt...

salben zum einreiben, aber noch lieber hätte ich ungefährliche dinge zum, einnehmen, die die verspannungen lösen oder zumindest die schmerzen lindern!

gibt es da tipps?

Antworten
A)NGE,L-564x7


Hallo Tabasco,

wie du leide ich auch unter starken Nackenverspannungen,was mir ein wenig hilft ist Kytta Balsam F Salbe,Kirschkernkissen(erwärmen in der Mikro) und heißes Duschen oder Baden.

Aber was genau ist ein Eagle Syndrom ???

Gruß Carsten

d[olxo


Das Eagle-Syndrom ist gekennzeichnet durch einen länger anhaltenden bohrenden und drückenden halbseitigen Gesichtsschmerz, der oft mit einem seitengleichen Kopfschmerz vergesellschaftet ist. Hinzu können einseitige Schmerzen im Schlund- und Rac henbereich mit Schluck- und Geschmacksstörungen treten.

Das Eagle-Syndrom ist ein häufig verkanntes Krankheitsbild, weil die Beschwerden oft unspezifisch sind. Die Schmerzsymptomatik kann sich auf den ganzen Hals ausdehnen und / oder in das Ohr ausstrahlen. Dysphagie (= Störung des Schluckaktes mit Druckgefühl oder Schmerz hinter dem Brus tbein oder im Oberba uch) oder ein sog. "Globusgefühl" (= Fremdkörpergefühl im Schlund) wurden im Zusammenhang mit einem Eagle Syndrom auch schon festgestellt. Weitere äußerliche Indizien, die klar für ein Eagle-Syndrom sprechen, gibt es wenige: Manchmal lassen sich kleine geschwollenen Lymphkonten im Bereich des Kinns, des Kiefers oder am Hals ertasten, die im Zusammenhang mit dem Eagle-Syndrom stehen können. Zum Teil befindet sich auch am Hals oberhalb des Zungenbeines eine leichte Schwellung. Besonders auffällig ist manchmal ein einseitiges Knacken im Hals beim Schlucken, das etwas schmerzhaft ist. Die Stelle ist etwas oberhalb des Zungenbeins zu lokalisieren.

T/AKBASCxO


so ist es. habe seit 10 jahren gerätselt, was ich haben könnte von hypochondrie über schlaganfall bis zu nackenschaden und schlaganfall und lymphknotenkrebs war da alles dabei, aber (gottlob) alles ohne befund.

in diesem forum hier schilderte ich dann, daß ich unten im kiefer auf einer seite so einen riesigen steinharten knoten erfühle - so brachte man mich auf das eagle syndrom!

der "Knoten" ist wohl mein zungenbein, daß auf einer seite viel zu lang geraten ist und daher immer für schmerzen im nackenbvereich sorgt.

mein problem: kaum ein arzt kennt es und auch im internet steht auf deutsch herzlich wenig. undd as wenige besagt, daß ausser schmerzlinderung kaum ein lösung vorhanden ist.

TjABAASCxO


@ angel

danke für den tipp - diese salbe werde ich mir besorgen. ist die wirksamer als die üblichen eukalyptussalben wie tigerbalsam etc.?

ADNGE3L56x47


@ Tabasco

Hallo,

Ich finde die Salbe Super,hatte schon ne Menge durch und mit ihr kam ich am besten zurecht

gruß Carsten

T]ABASxCO


ich habe mir nun 200 stk PETADOLEX bestellt.

Hat jemand gutes oder schlechtes mit diesen Pillen erlebt, gibt es Erfolgsstories?

Wer hat Erfahrungen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH