» »

Vereiterter Fuß

MHia4nla hat die Diskussion gestartet


Hi leute,

weiß nicht ob das hier hin gehört, aber ich weiß nicht wo ich sonst hin schreiben soll.

Habe einen eingewachsenen Fußnagel, der sich jetzt entzündet hat und wahrscheinlich voll Eiter ist (sieht so aus). Habe aber Angst zum Arzt zu gehen, da ich Angst habe das er es aufschneiden will und ich dann eine Spritze in den großen Onkel bekomme. Habe mal gehört das das tierisch weh tun soll. Nun meine Frage, hat jemand von euch das schon mal mitgemacht ??? wie schlimm ist das wirklich ???- ganz ehrlich bitte!!! und kann man das wenn ambulant machen lassen oder ist es sinnvoller dafür in eine Klinik zu gehen? (wegen Infektionen), dass hat mir nämlich eine Bekannte empfolen, ich halte das aber für absoluten Quatsch.

Außerdem würde ich gerne wissen ob ich dann gleich wieder normal auf den Fuß auftreten kann oder auf Krücken rum huppenln muss.

Zur Zeit behandle ich den Zeh mit Rivanol-Bädern, Betha-Salbe und Zugsalbe.

Hoffe ihr antwortet zahlreich

Mianla

Antworten
HLypexrion


nun

ein entzündeter vereiterter fußnagel ist schon ein infektionsherd was u.u. sehr unangenehm für dich werden kann!!!

man darf das nicht auf die leichte schulter nehmen.

damit solltest du unbedingt zu einem arzt gehen. er wird sich dads anschauen und dann entscheiden ob man es mit salben behandlen kann oder ob es doch entfernt werden muss.

eine entfernung kann ambulant durchgeführt werden und ist ein kleiner eingriff. dazu reicht meines wissens auch nur eine lokanbetäubung.

danch mus der fuß etwas geschont werden und dann kannst du schon wieder rumlaufen ;-)

aber wie gesagt, unbehandelt wirds schlimmer, ich denke da auch an eine blutvergiftung (sepsis)!

grus

M8ianxla


Oh ha

Hi,

glaubst du wirklich das das so schnell gehen kann mit einer Sepsis ???

O waia, dann sollte ich wohl doch sehen das ich mal zum Arzt gehe wenn ich es die nächsten 2 - 3 Tage nicht in den Griff bekomme.

Weißt du denn ob die Spritze wirklich so weh tut? Oder kann man auch einfach den ganzen Fuß betäuben bei so was?

Hilfe

Mianla

Hjyperixon


zumindest

ist es eine möglichkeit sich so eine sepsis einzufangen.

die spritze tut nicht mehr weh als alle anderen auch ;-) da brauchst du keine angst haben. vieleicht gibt es auch andere möglickeiten der betäubung. da frag mal den arzt nach.

a~ua-sautsxch


nach meinen Erfahrungen

ich bin ein extremfall in sachen vereiterter zeh.

Bei mir hat das schon vor weit über einem jahr angefangen das mein zeh immer wieder einwuchs.

zuerst habe ich immer wieder bäder und verbände gemacht.

dann war ich ärzten die mir am anfang nur ein stück nagel abgeschnitten haben, doch mein zeh war immer wieder entzündet, dann hat ein arzt den zeh komplett aufgeschnitten und ein stück entzündetes gewebe mit abgeschnitten. Vor ein paar wochen hat mein zeh dann wieder angefangen zu eitern verbunden mit vielen schmerzen. ich habe es zunächst versucht mit bädern und verbänden zu behandeln doch es ist jetzt immer schlimmer geworden. und ich habe schon angst bekommen das die mir den zeh abnehmen wollen. Zunächst einmal ist eine ambulante op angesetzt, bei der wieder ein stück nagel und entzündetes gewebe entfernt. Davor habe ich jetzt schon angst, da ich weis wie sehr die spritze weh tut und was man für schmerzen die tage darauf haben wird...

liebe grüße

rAichardrMicharxd


Hallo alle zusammen,

ich habe ebnfals seit dem sommer einen eingewachsenen eitrigen zeh nagel.Bei mir wir am Mittwoch auch ein viertel des Nagels samt Wurzel entfernt.Ist die Spritze in den Zeh wirklich so schlimm.

Und kann ich am freitag dan zu einem anderen artzt oder kann man damit kein auto fahren.

s;chorlnxi


Habs 2x machen lassen,die Spritze ist schon einen Moment unangenehm.Wenn in den Zeh gespritzt wird spannt der erst einmal ziemlich.Sobald die Spritze jedoch zu wirken beginnt ist es vorbei.

Bei mir wurde dann der Nagel weggeschnitten und der Entzündungsherd geöffnet.

Anschließen fand ich es nicht mehr schlimm,Auto fahren kann man aufjedenfall.

Nachbehandlung ist dann eigentlich nur noch mit Betaisodona Fußbädern gewesen.

aXua:-autsxch


also ich konnte nach zwei tagen noch kein auto fahren, es sei denn du ziehst offene schuhe an. die spritze brennt sehr, nach meinen erfahrungen. ich werde übrigens auch wieder am mittwoch am zeh operiert mir wird jetzt schon schlecht wenn ich daran denke. ich will dir aber keine angst machen das ist meistens sowieso bei jedem anders..

RLabeInlady


hab das Ganze auch 2x hinter mir! Das zweite Mal war irgendwie schlimmer, weil ich schon wusste, dass es nicht angenehm wird. Vor allem die Spritzen! Danach geht's eigentlich, es sei denn, Du stößt mit dem Fuß aus Versehen irgendwo dagegen - autsch! Konnte damals am 2. Tag schon wieder in die Schule. Musste nur noch ein paar Mal zum Verbandwechsel zum Arzt, war aber nicht tragisch!

rGicha^rdrxichard


Hab den eingriff jetzt hinzer mit.wurde heut eum halb neun morgens gemacht, ich kann nur sagen das weder die spritzen noch der eingriff an sich weh tut.Erst wen die betäubung nachlässt pocht es im zeh aber es ist auszuhalten.Was mir sorgen mcht ist der verband wechsel. mir wurde ein langes stück mulbinde in die wunden gesteckt da bei mir auch ein tück wurzel entfernt wurde und der artzt hat gesagt das das ganz schön weh tut er hat mir auch ne starke schmerztablette gegeben die ich davor nehmen soll.

R(alfx79


Hallo

Habe auch schon einige Male den Fussnagel eingewachsen gehabt am großen Zeh!

Ich persönich kann nicht verstehen warum alle deswegen zum Arzt rennen.

Ich selbst warte dann immer 1-2 Wochen bis der Zehnagel etwas nachgewachsen ist und nach einem Fußbad wenn der Nagel weich geworden ist, schneide ich dann mit der Nagelschere nach. Manchmal muss man das ganze nach einigen Tagen evtl. wiederholen weil man das stück was ins fleisch schneidet nicht ganz erwischt hat, aber dann ist das ganze bei mir immer erledigt. Ich würde deshalb nicht zum Arzt gehen, weil die auch gern mal den ganzen Zehnagel abziehen!

Ein Bekannter ist deswegen mal zur medizinischen Fusspflegerin (Pedicüre) gegangen und dort hat man ihm dann geholfen, ohne Spritze und mit wenig schmerzen.... Das würde ich dann schon eher empfehlen!

Hoffe dir damit ein wenig geholfen zu haben!

MfG

Ralf

a'ua-auctscxh


ich habe es heute auch hinter mich gebracht und die spritze tat wieder sehr weh. meine schmerzen halten sich aber in grenzen...bisher vor dem verbandswechel habe ich eigentlich keine angst, bei wurde diesmal der schnitt nicht zugenäht. ob man zum arzt geht oder nicht hängt, denke ich, vom grad der entzündung ab. der war bei mir seh hoch die ärzte haben gesagt wenn man das nicht behandeln lässt, dann kann das auch sehr gefährlich für den zeh werden.

gute besserung an alle den es so geht wie mir...

rNicha_rdrifchard


Hallui Ralf

Ich habe meinen fussnagel auch schon paar mal öfters eingewachsen gehabt hab es auch immer selber wieder hingekriegt.Aber dieses mal ging es nicht die Entuündung hab ich anfang Juni gekriegt und es wurde permanent nur schlechter.Und nach so langer zeit muss man das einfach machen da die gefahr einer sepsis oder die gefahr das die entzündung auf den knochen geht einfach zu gross.

Übrigens eine etnfernung des Nagels bringt lediglich was wenn die wurzel mit entfernt wird, da der Nagel sonst irgendwan wieder einwächst.

rmichar+drxichard


Autofahren

geht ubrigens nicht.Ich komm ja nicht mal in die latschen und erst recht nicht in Schuhe

a:ua\-aUutsch


hey richardrichad

wie gehts?? ich hatte ja dieses mal danach gar keine schmerzen. bei meiner ersten op war die erste nacht die hölle, ich weis auch nicht was da schief gelaufen ist aber es geht mir echt gut und bis jetzt habe ich keine schmerzen. muss heute zum verbandswechsel , du auch ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH