» »

Cervicocephalgie V.a. Discoligamentäre Instabilität

s@cnuckxy hat die Diskussion gestartet


Hallo bin jetzt doch recht beunruhigt, nach dieser Verdachtsdiagnose. Hat mein Orthopäde heute gestellt und mich zum Neurologen und MRT überwiesen.

Endlich mal einer der auch handelt ich renne nun schon seit fast 16 Jahren von Arzt zu Rzt wegen meiner HWS und keiner konnte mir helfen.

Vielleicht kann mir ja mal einer schreiben, was ist, wenn die Diagnose tatsächlich zutrifft. Wie sieht es dann mit Berufen aus?

Über Antwort würde ich mich sehr freuen

Gruß scnucky

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH