» »

Starke Muskelverspannungen

Lsukax1 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Ich hoffe, ich bin hier im richtigen Forum gelandet...

Ich versuche das Problem so kurz wie Möglich zu umschreiben:

Es hatte viele Ursachen, dass ich Rückenprobleme bekam, und sich meine Rückenmuskulatur auf ein Minimum reduzierte.

Bei wenig Beanspruchung verkrampfte sich die Muskulatur, die Wirbel blockierten. Es hat wirklich lange gedauert, aber ich dachte, ich hätte das nun im Griff. -Pustekuchen!

Die Muskulatur ist schmerzhaft verkrampft, nehme ich den Kopf nach vorn, kann ich entlang des Muskels zähen Schmerz spüren. Im Nacken ist die Verspannung so groß, dass ich mir Quasi die Blutzufuhr selbst abschnüre. Ich werde dann unglaublich müde, bis hin zum Sekundenschlaf. Mit Wärme lässt sich die Verkrampfung etwas mildern, und ich kann wieder klarer denken.

Ich habe mich vorher aber auch nicht anders Beansprucht als die Monate zuvor. Auch ahbe ich kein Problem oder stärkeren Stress.

Schon als Kind habe ich die Kiefermuskeln verkrampft, aber jetzt ist es so schlimm, dass ich 2 Zahnfüllungen ersetzen lassen muss.

Ich drücke den Zahn quasi auseinander. Vor allem Nachts scheine ich mich völlig zu verkrampfen. Außerdem kribbeln immer wieder die Finger, das habe ich jedoch nur Morgens, und es geht auch schnell wieder weg.

Bis auf ein Medikament, welches ich nicht einnehmen möchte, weiß der Arzt mir auch nicht mehr zu helfen.

Alles, was die letzten 2 Jahre geholfen hat, funktioniert nicht mehr.

Dehnung, Wärme, Muskeltraining etc.

Ich weiß nicht, was ich noch gegen diese Muskelkrämpfe tun soll.

Vielleicht wird so etwas ja auch durch Erkältungen verstärkt?

Musste mich erst durch eine Magen-Darm-Grippe kämpfen (die grassiert hier gerade) und schlage mich gerade mit einer normalen Erkältung herum.

Falls ich doch eher in einem anderen Forum Hilfe finden könnte, dann sagt's mir einfach, dann stelle ich den Beitrag dort rein.

MFG

Antworten
HByperxion


hm

das problem deiner muskelverkrampfungen könnte stess, angst und psychisch bedingt sein!

den einfach so verkrampfen die muskeln ja nicht, da steckt immer eine ursache hinter. entweder eine krankheit oder ein pyschisches problem.

versuch mal den verpannungen mit autogenen training, muskelentspannung nach jacobsen, warmwasergymnastik, joga, tai chi, wellnessmassagen, entspannungsmassagen her zu werden.

ich denke wenn du diesen weg mal versuchst können deine krämpfe gelindert werden.

gruss

LQuka1


Ich kann gar nicht ausdrücken, wie sehr ich diese Antwort verabscheue.

Sorry Hyperion, du hast es sicherlich gut gemeint.

Ich kann's aber nicht mehr hören.

Jeden Scheiß hab ich mit mir anstellen lassen. Von Akkupunktur, über diverse Entspannungstechniken usw usw

Ach ja, zum Psychologen sollte ich dann auch mal.

Was soll an meinem Leben denn so schlimmes sein?

Ich kann einfach nicht mehr hören, dass ich psychische Probleme habe. Ich könnte heulen vor Wut.

Und deshalb breche ich meine Antwort hier ab.

H)yperXion


was ist

so schlimm daran diesen weg zu gehen und ihn auszuprobieren??

wen ich in deiner situation wäre würde ich ALLES tun um wieder gesund zu werden oder um die beschwerden zu lindern. dazu gehört es auch andere und schwere wege zu gehen von denen man nichts wissen möchte!!

wenn du nicht bereit bist auch mal psychologische hilfe und entspanungstherapien auszuprobieren dann kannst du keine hilfe erwarten und es wird sich nie etwas ändern.

auch wenn es ein wunder punkt bei dir ist, es scheint mir das da etwas nicht in ordnung ist, sonst würdest du nicht so reagieren.

gruss

m+ichel2angela


Re:Hyperion-starke Muskelverspannungen

Hallo, ich kann es dir nachfühlen wenn du es nicht mehr hören kannst daß du in die Psychoecke gedrängt wirst. Ich wurde bei Erwähnung der Zähne stutzig. Hast du vielleicht Probleme mit dem Kiefergelenk? Das kann zu extremsten Muskelverspannungen und körperlichen Erscheinungen führen, die man nie im Leben mit den Zähnen in Verbindung bringen würde und zieht sich über den ganzen Körper. Nennt sich CMD-Syndrom

(craniomandibuläre Dysfunktion).Sprich mit deinem Zahnarzt darüber oder, besser, mit einem Funktionstherapeuten. Man kann oft mit Aufbißschienen eine Entlastung der verkrampften Muskulatur ereichen. Es gibt da wirklich gute Möglichkeiten. Das muß aber ein Spezialist machen.Es gibt auch gute Informationsmöglichkeiten im Internet-einfach CMD-Syndrom eingeben.Vielleicht findest du dort bei der Beschreibung der Krankheit deine Probleme wieder.

Alles Gute

mmiche0langxela


Re:luka1-starke Muskelverspannungen

Ich meinte natürlich Luka 1 und nicht Hyperion im Briefkopf. Tut mir leid.

EjS6x6


hilfeeeeeeee

HILFEEEEEEEEEEEE

Hallo leute ich brauche eure hilfe ich erzähle euch erst mal wie alles angefangen hat und alle symtome und beschwerden die ich habe und natürlich alle meine arzt und krankenhaus besuche

Es hat alles c.a vor 5monaten angefangen auf der arbeit mit komischen schwäche anfällen ich meine damit das ich plötzlich kein kraft mehr in den händen und füßen mehr hate und mich sofor hinsetzen oder hinlegen muste und ich mit mir kämpfen muste das ich nicht das bewustsein verliere das kamm hin und wieder mal und ich brauchte ne stunde um mich wieder einigermassen auf die beine zu bekommen am anfang 1-2mal die woche dann jeden tag aber das ist mir immer auf der arbeit passiert und darauf fing alles an einen tag wieder auf der arbeit ist es wieder passiert und ich hate würklich kein kraft mehr das jeden tag auszuhalten die kollegen haben ein krankenwagen gerufen und ab ins krankenhaus blut und urin genommen alles ok bis auf meine ck werte die waren leicht erhöt 400 normal soll unter 192 liegen wieder nachhause die meinten alles wäre ok daraufhin am nägsten tag wieder auf die arbeit und wieder das selbe dann habe ich paar tage urlaub genommen um bisen auszuruhen aber alles hat nichts geholfen ich habe diese schwäche zuhause zwar nicht bekommen aber mir ging es einfach nur sch….ich war immer Müde und hate schmerzen im ganzen körper und taubheitsgefüle am kopf bereich und im gesicht und dann habe ich angefangen von einem arzt zu denn anderen zu renen und hab nach hilfe gesucht woher diese schmerzen und taubheitsgefüle kommen und wieso ich immer müde bin und natürlich warum meine ck werte zu hoch waren ich war dann beim

Neurologen: AMBULANT im klinik blut-urin-EMG an den beinen und strom vom hals bekommen ich weis aber nicht wieder test hies und hab dann immer mit dem schulter gezuck 10 mal immer, auf jeden fall alle werte unauffelig und die ck werte meinte er weren wieder im norm .bereich mir ging es aber nicht besser dann ware ich beim

HNO:auch AMBULANT im klinik test mit einem elektrichen stuhl und eine taucherbrille alles dunkel un ich muss die augen immer offen halten die sehen das vom computer wie auch immer dann haben die mich damit gedreht und musste immer die augen offen lassen dann weiter mit wasser in denn ohren erst warm dann kalt und immer wieder seher schwinlig das hat zum test dazu gehört das es mir schwindlig wurde auf jeden fall unaufällig die meinten alles wäre ok ich muss aber noch dazu sagen ich habe auf der linken seite unterm ohr einen lympfknoten der bissen dick ist un so geblieben ist ich weiss nicht ob er grösser wir aber kleiner ist er nicht geworden seit ungefähr 3 monaten habe ich jetzt diesen knoten dann ging es weiter dann war ich wieder in der gleichen klinik dies mal wegen denn augen starkes brenen und schmerzen in den augen auch AMBULANT kurzen seh test am tafel hat kurz drauf geschaut mit seinem gerät übrigens konnte er die tropfen bei mir nich machen wegen den pupilen erweiterung weil ich noch autofahren muste hat er so drauf geschaut und meinte alles ok augen zu troken und ich sollte tropfen nehmen, dann weiter natürlich hat mir keine was richtig gesagt oder geholfen was ich machen soll und mir gings immer schlechter.

Dann wieder klinik dies mal eine andere und STATIONÄR NEUROLOGICHE 1 woche aufendhalt und da wurde auch blut genommen dann habe ich mir nervenwasser nehmen lassen und dann haben die ultrachal gemacht vom ganzen bauch bereich das heist niere leber u.s.w MRT am kopf mit kontrast mittel und die meinten auch alles unaufällig nur meine leber war bisse verfettet meint die und haben auch nichts weiter drübe gesagt leute ich muss euch dazu sagen ich war auch in der zwichen zeit auch mal bei anderen untersuchungen aber die haben immer nur blut und urin genommen und immer unaufällig und einmal CTam kopf auch unauffällig und ich hatte auch wieder in diesem krankenhaus diesen schwächen anfall habe es gesagt aber die haben das dann ignoriet und haben es auf die psyche geschoben un haben mich auch entlassen und ich muss euch noch dazu sagen ich sollte auch mal bei einer krankenhaus aufenthalt so ein komiches medikament nehmen weil die der meinung waren das ich psyche problemme habe und keine organiche wie auch immer dann habe ich mit grosser überwindung diese tablete genommen ich hasse tableten ich nehme fast nie tableten nur wenn mal erkältet aber sons nie und jetzt gleich so eine tablete wie auch immer nach 1.std ist mir richtig übel geworden der schwindel war unerträglich dann habe ich mich hingelegt und in der nacht bin ich wach geworden und mein ganzer körper hat gebrant und dann habe ich sofort eine infusion von der schwester bekommen un dann gings wieder und beidem letzten krankenhaus was ich oben erzhält habe, mit dem neurologichen klinik haben dir mir auch wieder so komische anti depresiv tableten in die hand gedrückt aber wieder ganz andere habe ich aber nach drei tagen gelassen weil es mir nicht gut ging das problem war egeal was ich gesagt habe wurde ich nicht mehr ernst genommen um so mehr die das gemacht haben und auf die psyche geschoben haben um so schlechter ging es mir jetzt geht es mir noch schlimer als wie vorher die krankenhaus aufenthalte und die ganzen ärzte besuche haben mich umso mehr kaput gemacht jeder von den ärzten hat sein teil dazu getragen das es mir schlechter ging immer wieder wurde gesagt das kann das sein dies kann sein und am ende hies es das ist aber nicht mein fachgebiet und dann hat mann als mänsch so eine fasse wo mann anfängt ansich selber zu zweifeln ich hate auf jeden fall weniger beschwerden vor dieser arzt und klinik besuchen also zusamen gefast ich war bei

NEUROLOGEN

HNO

ORTHOPÄDIE

AUGENKLINIK ABER HALT NICH RICHTIG KONTROLIER WIE OBEN BESCHRIEBEN

17MAL BLUT ABGEGEBEN UND EINIGEMALE URIN OHNE ZU ÜBERTREIBEN

CT---MRT---NERVENWASSER---ULTRASCHAL---EMG---UND KOMISCHE NERVEN TEST MIT DEM STROM—RÖNTGEN VON DER LUNGE—UND WIRBELSÄULE

MEINE BESCHWERDEN:LEICHTE SCHWANK SCHWINDEL,BENOMENHEIT WAS AUCH MEIN GRÖSSTES PROBLEM IST, AUGEN SCHMERZEN UND BRENEN UND LICHT EMPFINDLICHKEIT ICH HABE SO KOMISCHE SCHWARZE ARMEISEN DIE SICH HIN UND HER BEWEGEN EGAL WO ICH HIN SCHAUE KOMMEN DIE MIT, SCHMERZEN SCHULTER,NACKEN,HINTERKOPF EXTREM VERSPANT UND FÜHLT SICH STEIF AN MEINE OHREN UND MEIN KOPF IST SO KOMISCH TAUB;ICH HAB IMMER SEIT 1JAHR NIEDRIEGEN BLUTDRUCK IMMER 100 ODER 90 UND MEINE HÄNDE UND FÜSE SIND IMMER EISKALT:ICH HABE VIELE VON DIESEN BESCHWERDEN NICHT GEHABT EINIGE SIND ERST NACH DEM ICH DIESE GANZEN ARZT UND KLINIK BESUCHE HATE AUFGETAUCHT BITTE HILFT MIR WAS KANN ICH MACHEN WAS HILFT DIE HABEN BIS JETZT NICHTS GEFUNDEN ZUM GLÜCK AUCH ABER ICH MUSS MIR DOCH IRGEND WIE HELFEN KÖNNEN EINFACH ZUHAUSE SITZEN GEHT AUCH NICHT ICH KANN NICHT MEHR ARBEITEN KEIN AUTO FAHREN ODER NUR UNTER BEGLEITUNG GANZ KURZ ICH GEHE AUCH ZU EINER PSYCHOLOGISCHEN THERAPHI NUR THERAPHI HALT OHNE MEDIKAMENTE VOR KURZEM ANGEFANGEN ABER ICH DENKE DAS ALLES IST DURCH MEINE ARBEIT PASSIER ICH HATE NOCH VOR EINEM JAHR NICHTS UND JETZT SO VIELE SACHE AUF EINMAL VOR EINEM JAHR HABE ICH MIT DER ARBEIT ANGEFANGEN UND IN DEN ERSTEN 6 MONATEN HABE ICH 17KG ABGENOMMEN WEIL WIR SEHR VIEL LAUFEN UND TRAGEN MÜSSEN ÜBRIGENS ICH ARBEITE BEIDER GEBÄUDEREINIGUNG NATÜRLICH AUCH SEHR VIELE KÖRPERLICHE FEHLHALTUNG UND TAG TÄGLICH SCHWÄRES TRAGEN ICH HATE VOR 3 MIT DEM RAUCHEN AUFGEHÖRTGEHABT UND HAB DANN 31KG ZUGENOMEN ICH WAR DANN 86KG UND HALT MIT DER ARBEIT WIEDER 17KG WEG IN NUR 6 MONATEN ALSO RUNTER AUF69

ZU MEINER PERSON 24JAHRE ALT WIEGE MITLERWEILE NUR NOCH 64KG BIN 1,68 LANG ICH HAB DAS GEFÜL DAS ALLES IRGEND WIE VOM HALS UND SCHULTER KOMMT WEGEN DER ENORMEN FEHL BELASTUNG ABER DAS PROBLEM IST ICH WEISS NICHT MEHR WER MIR HELFEN KANN ICH HABE AUCH GEHÖRT DAS SOLCHE SYNTOMME AUCH VON AMALGAM KOMMEN KÖNNTE ICH HABE 3AMALGAM FÜLUNGEN UND MUSS DAZU SAGEN DAS ICH IN DEM LETZEN 6MONATEN 2 WEISSHEITSZÄHNE RAUS GEZOGEN BEKOMMEN HABE EINE NEUE FÜLUNG UND 1WEISSHEITSZAHN IST NOCH DRINE DER ABER NICHT ZU SEHEN IST UND SCHREG GEGEN DIE ZÄHNE WEGST MEINTE DER ZAHNARZT,ICH HATE AUCH AM 31.05.05 EINE FSME IMPFUNG GEMACHT GEHABT DAMAL HATEN MEINE SCHMERZEN IM KÖRPER LEICH ANGEFANGENGEHABT DAS WEGEN HABE ICH AUCH DIE WEITEREN IMPUNGEN VERZICHTET ALSO LEUTE ICH WEISS DAS WAR EIN LANGER BERICHT ABER ICH HABER HALT ALLE INFORMATIONEN GEBEN WOLLEN WAS MIT DER SACHE ZUTUN HABEN KÖNNTE ICH HOFFE IHR KÖNNT MIR WEITER HELFEN MEINE VERMUTUNG IST IRGEND WIE VOM HALS ES KNISTERT SO KOMISCH WENN ICH NACH RECHTS ODER NACH LINGS KUCKE ÜBRIGEN MACHE ICH JETZT NOCH EINEN ALLERGIE TEST WEGEN AMALGAM

ALSO ICH BRAUCHE EURE HILFE UND RAT SAGT MIR BITTE VON WASS ES NOCH KOMMEN KANN UND WASS ICH MACHEN KANN WIE IHR GELESEN HABT SIND DA SOVIELE SACHEN PASSIERT UND DIE ÄRZTE DIE DIE BERICHTE LESEN DIE ICH MIT NEHME VON DENN LEZTEN UNTERSUCHUNGEN LESEN KURZ UND SCHIEBEN SOFORT AU DIE PYSCHE OHNE WEITER UNTERSUCHUNGEN ZU MACHEN ICH BIN ÜBERZEUGT DAS DAS NICHT AN MEINER PYSCHE LIEGT ICH GEHE JETZT MITLERWEILE ZU EINER THERAPI ABER WÜRKLICH NUR WEIL ICH IN DEN LEZTEN 2 MONATEN VON DIESEN GANZEN DURCHEINANDER UND ENTÄUCHUNGEN VON EINIGEN ÄRZTEN NICH ALLE, ERSCHÖFT BIN UND VERSUCHE WEITER DENN GRUND ZU FINDEN MEINE VERMUTUNG IST DAS DAS AN MEINEN MUSKELN LIEG AM KOPFHAUT UND AM HALS HABEN SICH VIELE MUSKELN VERHÄRTET UND SIN SO GEBLIEBEN MANN KANN DIE RICHTIG FÜHLEN DIE MUSKELN DIE VOM HALS INS HINTER KOPF GEHEN DIE SCHMERZEN UND ZWICHEN DURCH BRENEN DIE UND MEINE HAARE FALLEN AUS WEIL HALT DER GANZE KOPFHAUT BETROFFEN IST WIE KRIEGE ICH DAS GANZE WIEDER IN ORDNUNG MIT DEN MUSKELN BITTE GIBT MIR EIN RAT

ICH DANKE EUCH ALLEN IN VORAUS FÜR EURE ANTWORTE UND HILFE

dpie )anderet elfxe


es66

wir, die patienten und auch die ärzte neigen leider immer noch dazu, die seele und den körper in 2 verschiedene bereiche einzuteilen.

das ist ein riesengroßer fehler!!! man sollte versuchen, sich und seine psyche als ganzes, als einheit zu sehen. erst dann können wir gewisse zusammenspiele erkennen.

überleg dir hierzu einfach mal, wie es zustandekommt, daß du gefühle zeigen kannst. die entstehen einzig und allein in deiner psyche. wenn du also lachst oder weinst, dann akzeptierst du auch, daß diese gefühle von ihr erzeugt werden. warum nicht auch dann, wenn du auf der suche nach einer antwort auf deine fragen bist, die deinen gesundheitszustand erklären soll?

versuch dich einfach mal von dem vorurteil freizumachen, daß deine probleme eine organische ursache haben müssen. du hast jetzt so viele untersuchungen über dich ergehen lassen, die allesamt ergebnislos waren.

ich würde dir wirklich empfehlen, dich auf einen besuch bei einem psychologen einzulassen. es gibt manchmal dinge, die kann man alleine nicht herausfinden.

ich wünsch dir alles liebe und gute!

MPa?kGi68


Hallo es66. Deine Schilderung kommt mir bekannt vor, sowie die Antworten. Hoffe das dein Zustand sich mitlerweile gebessert hat, da es schon etwas länger her ist. Hast du eine leicht erhöhte Temperatur tagsüber?

Ich denke das hat nicht direkt was mit Psyche zu tun. Natürlich belastet sowas einen stark aber das Problem kommt woanderst her. Falls irgend etwas mit deinen Zähnen nicht 100% ok ist solltest du das umbedingt abklären. Zahn / Neven / Nervenwasser (Untersuchungsergebnis ist nicht 100% aussagefähig) hängen eng zusammen und eine Entzündung kann weit streuen.

Habe schon in anderen Forum über solche Beschwerden gelesen, welche nach einer Zahnbehandlung loßgingen und kein Arzt einen weiterhelfen konnte.

Wäre schön wenn du dich, bzw. andere mit gleichen Beschwerden melden könnten.

Gruß, Maki

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH