» »

Knieprobleme nach Pferdetritt, jedoch kein Befund

sTtudDent0x6


Es stimmt schon ich persönlich kenne Alex auch gar nicht , da ich sie nie zu Gesicht bekommen hab seit ich hier poste.

Und der Beitrag ist in der Tat viel zu ähnlich , dem was wir hier lesen. Sollte einem schon zu denken geben.

Dennoch sollte sie wirklich die Diagnose haben ,die sie angibt zu haben, ist sie so wie sie sich momentan verhält völlig auf dem falschen Weg.

k]it@tyxfan


Das mag sein, wenn sie es wirklich hat ist es ja ok.

Aber nachdem wir das andere mitgemacht haben ist es doch nachzuvollziehen oder?

s;tudejntx06


Sicher, das stelle ich auch nicht in Frage , nur falls sie es wirklich hat fände ich es schade wenn wir sie dermaßen ins 'kalte' wasser srpingen lassen , oder?

k>ittyxfan


Jo, das wäre schon dumm. Nur wäre eine Stellungnahme mal was gescheites. Kaum kritisiert man, kommt nix mehr von ihr und so war es in dem anderen Forum auch.

Naja, warten wir mal ab.

smtuden&t0x6


Naja ihr letzter Beitrag lässt ja schließen das es ihr nicht gut geht.

s\tuNdWentx06


ich würde auch nicht mit 41° fieber schreiben...

s;ommerrs;p;ros=se 2


@student06

Bisher war dies aber auch kein Problem für sie.

Mich würde aber mal interessieren, an welcher Universität du Medizin studiert (hast)?

sonnige Grüße

Sommersprosse

setudfentx06


@ sommersprosse:

Ändern sich die Dinge nicht ständig? ;-) Das wäre kein Argument für mich.

universität Duisburg Essen, universitätsklnikum Essen

bTaerensschnoute


Hallo,

ich wurde von einer Userin auf dieses Topic aufmerksam gemacht.

Auch ich kenne "Alex" oder "Sabsi" aus einem anderen Forum.

Aber ich wollte hier mal was klarstellen, bezüglich MRSA-Infektion.

Ich persönlich bin selbst betroffen.

Hab 5 Mal in 2 Jahren den Mist mitgemacht und kann mit Sicherheit mitreden.

So erstmal alles Punkt für Punkt.

1: sollte man eine MRSA-Infektion haben, wird man komplett isoliert. Man hat erhebliche Mühe, dass sogar ein Ehepartner zu einem rein darf.

2: ist man nicht einfach mal auf ner ITS, sollte jeder wissen, da man alle anderen Patienten einfach mal anstecken könnte.

Solch Patienten werden isoliert auf einer septischen Station.

3: Darf man als MRSA-Patient NIE das Zimmer verlassen. Steht auch in den normalen Leitlinien der Krankenhaushygieniger, die man sofort in die Hand gedrückt bekommt, wenn man als Patient mit der Diagnose bombardiert wird.

Es gibt in Deutschland ganz klare Vorschriften, die auch von ALLEN Kliniken durchgeführt werden.

Ein Patient darf ja nicht mal von einer Klinik zur anderen Klinik einfach mal so verlegt werden.

Das muss klar mit Gesundheitsamt etc abgesprochen werden.

4: schreibt diese "Alex" dass sie grad mal 41 Grad Fieber hat...also jeder Medizinstudent und auch stinknormaler Mensch weiss, dass man da alles andere macht, als am REchner bzw Lappi zu sitzen. Man macht da nämlich nix, gibt sich den Fieberträumen hin.

5: Wird nie eine Operation durchgeführt, wenn eine bekannte MRSA-Infektion läuft oder grad abgelaufen ist.

Das macht man nur wenn der Patient ohne OP sterben könnte.

Nicht aber mal eben ne Schulter-OP *löl

Was ich hier lese ist absoluter Käse, mich wundert dass ein angeblicher Medizinstudent, das nicht selbst rausfindet, was die Alex schreibt, er lernt ziemlich am Anfang schon Hygiene und auch Infektionslehre.

Auch sollte er mit der normalen Krankenhausrichtlinie bezüglich MRSA-Infektionen und ihre Folgen sowie Anordnungen vertraut sein.

Ich hatte schwere MRSA-Infektionen mit Sepsis!!!, wie gesagt das öfters, da Keim sich immer wieder mal zu Wort gemeldet hat.

Ich hab nie auf einer Otto-Normalverbraucher-ITS gelegen, auch durfte ich keinen Lappi oder Handy haben. Ich durfte die ganze Zeit das Zimmer nicht verlassen.

Musste eine OP oder andere Untersuchung gemacht werden nur im Bett mit Mundschutz etc.

Auch durfte nur das ins Zimmer rein, was die Schwester brachte und aus dem Zimmer durfte so gut wie nix raus. Es wurde alles in den berümten schwarzen Infektionsmülltonnen entsorgt. Unter anderem auch Einweggeschirr!

Alex lügt dass sich die Balken biegen...oder ist es wieder mal SAbsi, die in dem anderen Forum wegen der Lügengeschichten abgemahnt wurde?

Glaubt doch bitte nicht so einen Mist, mir als MRSA-Träger kommt die Galle hoch, wenn ich so verlogene Geschichten zu Lasten von solch Patienten lese.

Ich würde jeden empfehlen, sich mal mit dem Thema MRSA vertraut zu machen, dann würde er das alles hier nicht glauben.

Auch ein Medizinstudent sollte wissen was dabei zu beachten ist.

Gruss

Baerenschnute

srommer`sprRossxe 2


@Baerenschnute

:)^ und tausend Dank!!!

S@abrdinchexn


@ barenschnute:

nur zu deiner information ich bin nicht ALEX denn die wohnt angeblich in AACHEN! also nicht da herum schnurken wer wer ist, denn ich bin da in diesem FORUM SABRINCHEN und im MED FORUM Sabsi 1988! nur zu deiner INFO!

B*ond-+Gxirl


:-( Ich fühl mich hier nicht mehr gut aufgehoben....eigentlich schade, dass diese schöne Mädelsrunde nun zerstört wurde..... :(v :-(

z@uzxa


@ bond-girl:

nun, wenn du dich unter den ganzen fakes wohl fühlst, ist das sicherlich deine sache ....

ich habe jedenfalls nicht vor, den ein oder anderen hier in seinen phantasien zu stören - allerdings solltest du bedenken, dass die nötige empathie doch besser tatsächlich schwerkranken zukommen sollte als leuten, die sich aus welchen gründen auch immer im internet produzieren möchten.

und ein tipp an alle fakes: lest doch immerhin die informationen des RKI's (die übrigens sicherlich auch jedem medizinstudenten ein begriff sein sollten - so viel zur glaubwürdigkeit), denn immerhin sollten eure stories lebensecht erscheinen, so dass auch ein gewisser medizinischer gehalt zu erkennen ist.

und ansonsten: ändert doch immerhin euren sprachstil, wenn ihr unter verschiedenen namen postet - so ist es zu offensichtlich und es fehlt jede wenigstens amüsante note, sondern es herrscht langeweile beim lesen ;-)

und schaut ab und zu mal aus dem fenster - es gbit auch noch ein wirkliches leben ...

SDteeffiiHV


hallo

@marie:ich kann dir nur zustimmen!!!!!!!

So wie es hier grade abgeht vergeht einem als dauerschreiber hier echt die lust und wenn unserer tread dafür missbraucht wird irgendwelche streitigkeiten auszutragen wird hier denk ich mal bald keiner mehr schreiben und das wäre echt schade. denn wir waren immer eine sehr tolle gruppe und haben uns immer beigestanden egal was war. und dann kommen hier schreiber dazu die wissen das sie hier nicht willkommen sind und machen alles kapputt was wir uns aufgebaut haben. es bringt echt nichts wenn ihr euch gegenseitig hoch schaukelt und die leute die hier immer schreiben total außen vor auf einmal sind könnt ihr das nicht einfach in einer pn klären dafür ist eigentlich sowas da. wenn ihr euch weiter bekämpfen wollt macht bitte dafür nen eigenen tread auf wenn wir probleme bekommen dann werden wir die selbst klären dafür brauchen wir keine hilfe vorallem nicht solche gemeine und destruktive.

hier habt es echt bald geschafft das wir hier alle verschwinden werden und dann sind wir am ende die leidtragenden die froh waren das es sowas wie dieses forum gibt wo man sich eigentlich austauschen soll und nicht bekämpfen!

also bitte lasst uns in ruhe!

grüße steffi

S6tefNfiZHV


sorry meinte michi!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH