» »

Knieprobleme nach Pferdetritt, jedoch kein Befund

k-ittzyxfan


@ Bond Girl:

also mit den Mädels kannst du ja sicher weiter schreiben. Nur lasst euch doch nicht verarschen.

Hier gibt jeder gute Tipps die auch ernst gemeint sind aber ein Faker findet es dann ganz toll wenn andere sich hier die Mühe machen und auch noch Mitleid spenden.

Es geht hier ja nicht darum alle anderen runter zu machen.

Lediglich aufmerksam machen wenn jemand Mist verbockt.

@ Sabrinchen:

Wozu bist du denn dann hierher gewechselt? Weil dir im Softrockforum niemand mehr geglaubt hat oder warum?

Wer hier wer ist, ist mir reichlich egal aber wenn man das hier liest bekommt man mit denen Mitleid die sich Mühe geben anderen zu helfen.

@ Zuza:

das mit dem Schreibstil fällt wirklich total auf und u.a. aus diesem Grunde sind einige User erst drauf gekommen das hier was nicht stimmt.

dnres{surcxrack


@alex, steffi, michi, marie, jessica und dana

Ich kann michis ansicht nur teilen. und auch mir gefällt es mir hier nicht mehr. nun wär mein vorschlag, auch wenns vielleicht schwer fällt, dem forum den rücken zu kehren. mädels, wir haben icq, und sind nicht auf diesen kindergarten hier angewiesen.

Ich für meinen Teil werde mich hier nicht mehr blicken lassen.

Danke für die schöne Zeit mit euch. mich erreicht man nur noch über icq.

ciao, dressurcrack

SAab6rinc`hen


@kittyfan

ich habe damals auch hier schon geschrieben

bYae.ren,scChnuxte


@ BondGirl :

ich will hier sicher keinen den Spaß nehmen, sich zu unterhalten.

Aber ich wollte mit meinem Posting einfach schreiben, was Realität ist.

Ich frag mich ernsthaft, warum ein User solch Horrorgeschichten erzählt, die hinten und vorne nicht stimmen.

Hat dieser User so ein schlechtes Zuhause oder kommt dieser mit seinem Leben nicht klar, dass er diese Aufmerksamkeit braucht?

Glaub mir, ich bin durch diese schrecklichen Infektionen richtig krank geworden, ich schreibe nur in Ausnahmefällen drüber, da ich zuviel mitgemacht hab, um das an die große Glocke zu hängen.

Wenn ich dann lese, da kann eine nach einer Antibiotikabehandlung mal eben zu einem Reittunier gehen, muss ich fast schon lachen, da man mindestens 6 Abstriche keimfrei haben muss, bis man die Isolation verlassen kann.

Alex schreibt ja, sie geht mit Rolli raus und zwischendrinne mal zum Tunier.

@ @All:

ich möchte hier erwähnen, dass Alex über ne Chemo spricht, das ist aber keine die wir von Krebsbehandlungen kennen.

Nein, das sind Antibiotika, also keine Krebstherapie.

Man darf bei dieser MRSA-Therapie eben nicht das Zimmer verlassen, wie es zb manche Krebspatienten dürfen.

Ich finde es schade, dass sich hier junge Menschen Gedanken und Sorgen über einen Fake machen, der Fake sollte besser zu einem guten Psychologen gehen, da dieser Fake mit Sicherheit ein ernsthaftes Problem mit seinem Leben hat.

Sonst kommt kein Mensch auf solch Geschichten.

Gruss

Baerenschnute

s.omgmersp,ro!ssex 2


@steffihv, dressurcrack ect.

Eure Reaktion ist doch überraschend. Es ist ja davon aus zu gehen, dass ihr alle noch relativ jung seid. Was sagen denn eure Eltern dazu, dass Ihr euch mit Personen im Internet trefft, bei denen gelogen wird, dass sich die Balken biegen? Habt ihr im wirklichen Leben keine Freunde, dass ihre so etwas nötig habt? Zum anderen stellt sich die Frage, ob ihr so wirklichkeitsfremd lebt? Und als drittes solltet ihr, wenn ihr meint, dass ihr Hilfe für eure gesundheitlichen Probleme findet, euch an einen Psychologen wenden.

Ihr solltet davon ausgehen, dass hier auch Menschen mitlesen, die ähnliche Probleme haben und die fühlen sich ganz stark vera..., wenn derartige Lügen über ihre Krankheiten verbreitet werden. Und das diese hier dann Dinge richtig stellen wollen, könnt ihr ihnen nicht verübeln.

Es bleibt zu hoffen, dass ihr alle recht schnell erwachsen werdet und in 10Jahren über das, was ihr hier geschrieben habt, den Kopf schütteln werdet.

sonnige Grüße

Sommersprosse

PS: Wenn ihr keine Reaktionen auf euer Geschriebens wollt, hättet ihr von Anfang an privat schreiben müssen. Wer aber öffentlich schreibt, muss auch mit Reaktionen und vor allem Kritik rechnen und zudem damit umgehen müssen.

S5teBffiHaV


also mir brauchen meine ellis sicher nichts sagen denn ich bin 22 jahre alt! hab wirklich seit fast 9 jahren die krankheit mit dem knie. hab sehr viele freunde leb sicher nicht fern ab der wirklichkeit und wollte mich hier einfach nur austauschen.wenn du beweise brauchst kann ich dir gerne fotos schicken von meinem knie oder sonst was. ich war einfach nur froh das ich mich mal mit anderen austauschen konnte die auch probleme mit dem knie hatten. und grad in der zeit wo ich nicht aus dem bett konnte nach meiner op war ich froh hier schreiben zu können. naja das ist vieleicht ne komische reaktion aber sich ständig rechtfertigen zu müssen oder sich hier sowas durchlesen zu müssen macht einfach keinen rechten spaß. versteht das doch auch mal aus unserer sicht. hmm und naja was alex angeht kann ich es auch nicht nachvollziehen was wahr ist und was nicht da ist sowas weder hatte noch ahnung davon habe. so wie denk ich mal alle hier und wir sind ja nun mal auch nur laien und keine ärzte oder sonstwas. versteht doch auch bitte mal die anderen die hier schreiben die fühlen sich doch auch etwas auf den schlips getreten wenn sie die ganze zeit zu hören bekommen das sie zum therapeuten sollen oder sonst was. ihr würdet sowas doch sicher auch nicht gerne hören wollen oder?

steffi

b7aeruenschnxute


@ Steffi:

also ich hab nicht geschrieben, dass Du zb zum Therapeuten musst.

Ich wollte Euch nur schlicht die Augen öffnen, dass hier jemand Lügen verbreitet und Eure Zeit und eben auch Euer Laienwissen ausnutzt um von Euch bedauert zu werden.

Es ist doch eine feine Sache wenn man nette Postings hat, wenn man untestützt wird, doch aber nicht einem Fake nachrennt .

Wäre total schade um Eure Zeit!

Steffi ich kann Dir nur empfehlen, Google nach MRSA-Infektion zu durchforsten, da wirst Du viel Infos finden, die sich nicht mit den Postings von Alex decken!

Glaub mir, ich schüttel über solch Horrorgeschichten nur noch den Kopf.

Gruss

Baerenschnute

ssommers.prbosse 2


@steffihv

Wenn du dich als Fake bezeichnet siehst, dann möchte ich mich dafür bei dir entschuldigen. Ich wollte dich auf keinen Fall als Fake bezeichnen und kann deinen Wunsch nach Austausch mit Menschen mit ähnlichen Problemen durchaus nach vollziehen. Nur, was ist dabei deine Priorität? Ernsthafter Austausch oder Lügen? Haben deine Freundinnen im realen Leben kein Telefon und Internet, dass du nach einer Op mit Ihnen kommunizieren kannst? Wenn du einen guten Austausch willst, dann schau mal unter [[http://www.softrock.de]]. Aber auf Lügen und Mitleidgeheische solltest du mit 22 nicht mehr angewiesen sein. In dem Alter sollten sich die Prioritäten etwas verschoben haben.

Für deine Knie und die anstehende Op drücke ich dir die Daumen.

sonnige Grüße

Sommersprosse

S9tef7fiHxV


hmm auf [[http://softrock.de]] sind wir ja auch schon auf fakes aufmerksam gemacht worden leider. klar sind meine prioritäten wo anders und klar tausch ich mich auch mit meinen freundinen und freunden da drüber aus nur leider können die nicht immer nachempfinden wie es einem geht damit weil sie eben nicht solche probleme haben was die gesundheit bzw. das knie speziell angeht. und grad weil meine prioritäten wo anders liegen werd ich hier auch bald nicht mehr weiter schreiben im tread weil ich mir das alles nicht geben muss ganz einfach.

und nur eine frage: wann ist bei alex je einmal der ausdruck MRSA gefallen? nur mal so?

Danke!

steffi

l`essximaxus


Man kann sich ja echt nur aufregen was hier so über einen steht , aber mal eine ganz ernsthafte farge von welchen meiner beiträge hier geht bitte aus ,dass ich MRSA habe?

von KEINEM.

also... ich weiß nicht was ihr euch aufregt. die infektiöse Arthrtis is jawohl noch was agnz anderes. aber bitte durchforstet ihr mal schön usneren theard hier.

bMaerMensc.hnute


@ Steffi und @Lessimaus:

ganz einfach, wer heute isoliert wird weil er ne Infektion hat, auch noch ne angebliche Chemo hat wegen der Infektion, spricht von einem MRSA!

Eine normale Infektion wird nicht so hartnäckig isoliert und nicht mit einer Chemo bombardiert.

Auch landet man da nicht auf einer ITS, wenn man noch die Hände zum schreiben gebrauchen kann und mit Rolli durch die Gegend gurken könnte.

Also....erst informieren Alex, bevor Du hier Leute Sachen erzählst, die in keinster Weise stimmen wie Du sie hier von Dir gibst.

Alleine die Tatsache, dass Du schreibst, Du liegst auf der ITS und schreibst fleissig mit Lappi sind auch ohne Infektionen eine pure Lüge, keine Klinik lässt das zu!

Auch darf man mal nicht einfach mit nem eitrigen Körperteil durchs Klinikgelände düsen.

Zum Schutze des eigenen Körpers und der anderen Patienten.

Gruss

Baerenschnute

lfess~imaxus


ich dneke ich muss mich nicht weiter rechtfertigen.

denn wenn ihr mir schon eine krnakheit unterjubeln wollt, ist es auch logisch das die fakten ned zusammen passen.

s3ommerzshprossxe 2


@alex

Es ist schon ein bisschen seltsam, dass das, was du hier schreibst, auch nicht auf eine infektiöse arthritis passt. Damit beleidigst du alle, die so etwas schon mal hatten.

D8aKrri


Hi!

Also ich werd mich jetzt hier aus diesem Thread verabschieden.

Ich finde langsam alles etwas merkwürdig hier und habe ehrlich gesagt auch keine Zeit im Moment um mich mit sowas auch noch rumzuärgern. Man tut es ja doch wenn man das hier so alles liest.

Wer mit mir weiterhin in Kontakt stehen möchte, ihr habt ja meine ICQ Nummer.

Ich möchte mich in Zukunft sowieso ein bisschen von meiner eigenen Kniegeschichte ablenken, denn ich bin der Meinung, dass man weniger Probleme hat, wenn man nicht so viel darüber liest und schreibt und sich besser mit anderen Dingen beschäftigt.

Ich fände es auch schade, wenn man sich Sorgen um einen Fake machen würde, denn das haben hier einige, mich inbegriffen wirklich getan. Aber ich weiß langsam auch nicht mehr was ich hier noch glauben soll und was nicht. man hat halt nie ne sicherheit, wer die Wahrheit erzählt und wer sich ein Lügenmärchen zurechtbastelt, was vielleicht anfangs noch real scheint.

Ich bin mir einfach nicht sicher, was die Geschichte angeht, ich möchte auch keinen angreifen und behaupten, es ist ein Fake, denn es wäre doch echt schrecklich, wenn es eben kein Fake ist oder?

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

lg Dana

kzitty-faxn


@ Alex:

und genau diese infektiöse Arthritis hattest du auch schonmal woanders beschrieben.

Ich kann die anderen verstehen das sie nun nicht wissen woran sie sind. Das ist verständlich.

Trotzdem der Aufruf an all die anderen: Schreibt ihr euch doch ruhig weiter denn ihr anderen wart ja nicht gemeint.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH