» »

Knieprobleme nach Pferdetritt, jedoch kein Befund

SSabr)inchxen


hi dressurcrack!

na dann erstmal drück ich dir die daumen das es bis zu dem termin ausgeht, nicht das du vorher noch hin musst. hm das mit dem scheuer und so könnt der meniskus sein. und was machst sonst so??

lg

d&res7surxcrack


Hallo!

Mein Knie bringt mich irgendwann noch um den Verstand...

Hab seit ca. 3 Stunden ein ziemlich starkes Druckgefühl im Knie und ich glaub es ist auch ein bisschen geschwollen. Ich kann das Knie nur ca. 90° abwinkeln. Es geht zwar schon weiter, aber dann wirds vom Druckgefühl im Knie so schlimm, dass ich angst hab, da zerspringt gleich was :(v. Was kann denn das nun wieder sein? ???

@ Sabrinchen:

Naja ansonsten, ...hm..., wenns geht, versuche ich immer noch zu reiten. Ab und zu gibts ein paar schmerzfreie tage, da setz ich mich aufs pferd. da´kann ich alles um mich rum vergessen. Momentan bin ich noch nicht sicher, ob ich den akrobatentermin im mai wirklich absagen soll. war gestern beim training, und eigentlich gings mir nachher gar nicht so schlecht. Ich weiß ja, dass das für mein knie wahrscheinlich nicht das beste ist, aber bis es wirklich zur ASK kommt, wenn überhaupt, ist es wahrscheinlich eh erst nach dem 5. mai. sind ja nur noch 5 Wochen.

Und damit ich mit sport aufhöre, da müsste man mich an krücken fesseln und mir evtl noch das knie ruhigstellen, sonst wird das nix... kann mich einfach ned ruhighalten. zumindest ned, wenns um meinen heißgeliebten sport geht.

Fahr jetz dann zu meiner Physio. ich hoff die kriegt mein Knie heute wieder halbwegs hin.

Grüßle *:)

S#abriunchxen


hi dressurcrack!

das muss man lernen das wenn man ein gesundheitliches problem hat auch mal auf den sport verzichten zu müssen. aber ich weiß das es schwierig ist aber naja!

na dann wünsch ich dir alles gute bei der physio, erzähl wie es dir ergangen ist??

lg

d(rVes|surctracxk


War bei der Physio. Hab ihr erzählt, dass mein Knie am Wochenende blockiert hat, als ich vom schreibtisch aufstehen wollte, und dass ich dann das ganze wochenende nicht mehr richtig laufen konnte. Erst hat sie vermutet, dass das Problem von der Wirbelsäule kommen könnte. Sie hat sich fast ne halbe Stunde mit meinem Rücken beschäftigt, an der Wirbelsäule rumgedrückt und immer wieder gefragt, ob da was weh tut. Da war aber nix und muskelverspannungen oder so hat sie auch keine gefunden. Dann hat sie gemeint sie ist sich sicher, dass meine Knieprobleme nicht vom Rücken kommen... das hätte ich ihr auch vorher sagen können :-/

Sie hat auch gemeint, dass es eventuell der Meniskus sein könnte und hat gefragt, was denn bei der kernspin damals rausgekommen ist. und sie wollte wissen in welcher position das knie war, als die kernspin gemacht worden ist. also gebeugt oder gestreckt. aber warum sie das wissen wollte hat sie mir nicht verraten ??? ich soll den bericht von der Kernspin und den aus der Klinik das nächste mal mitbringen. Möchte ja schon wissen was die gute frau vorhat.

Von dem Akrobatentermin im mai weiß sie schon länger. Sie hat gemeint, ihr wäre es wichtig, wenn ich den termin wahrnehmen würde. weil mir das ja anscheinend sehr wichtig ist und gut tut. (da hat sie ausnahmsweise mal recht, wenn man die psychiche seite betrachtet). auch wenn das training anstrengend ist, und ich nachher oft schmerzen habe, während dem training kann ich die schmerzen vergessen. das sind dann mal zwei schmerzfreie stunden, die richtig erholsam sein können.

Naja, also ich soll den termin wahrnehmen, aber beim training ein bisschen aufpassen. um mein knie würde sie sich kümmern, dass es bis dann nicht allzu viel terror macht.

Ich hab dann noch gefragt, wie sie zu einer ASK stehen würde. Sie wär prinzipiell schon dafür, einfach um klarheit in die Sache zu bringen und um herauszufinden, warum das knie immer wieder blockiert. Aber ich soll die ASK erst nach dem Termin im Mai machen lassen, weil sonst kann ich mir den abschminken. Die Story, dass man nach ner ASK bei dier nichts/nicht viel gemacht, nach einer Woche wieder Sport machen kann, ist nämlich das reinste Märchen. Und ich soll nach ner ASK mit mindestens 4 Wochen Komplettausfall rechnen... :-/

Ich werd jetzt noch die meinung von meinem Ortho abwarten. Aber ich bin momentan schon dafür, die Akro-Show mitzumachen und dann nachher ne ASK machen zu lassen.

Vorher möchte ich aber schauen, dass mein Doc mir die KG verlängert, so dass ich bis Mai KG machen kann. Und dass er eine zweite Kernspin veranlasst. Ich trau der ersten irgendwie nicht. vor allem, weil sich das schmerzbild seit der Kernspin so sehr verändert hat...

Was haltet ihr davon?

Grüßle *:)

SYabrzinchxen


hi dressurcrack!

also das vom rücken ausgeht hät ich mir bei dir auch nicht gedacht. aber schau mal was dein ortho sagt.

also mein physio sagt da nicht mach mal ich kümmere mich schon um dein knie, ich hab eine aufnahmsprüfung gemacht als noch nicht klar was mit meinem knie ist und so und am nächsten tag sagte er dann was ich mit meinem knie machte und ich sagte eben die aufnahmsprüfung er war dann so stink sauer das ich dass gemacht hab da dass knie noch schlechter wird und so. also meiner ist da nicht so leicht zu kriegen bei solche sachen. ich kann mir schon denken dass dir die aussage gefällt weil du es auch so willst und anders kannst du es dir halt nicht vorstellen aber wenn der ortho sagt nein dann mach es auch nicht mit.

na dann schönen abend noch

lg

dWressur|craxck


Werd jetzt scho abwarten, was mein Ortho sagt, klar. Aber wenn er sagt er wills mit akupunktur versuchen und ne ASK kommt für ihn nicht in Frage dann werd ich mir nen anderen Ortho suchen bzw. werd nochmal in die Klinik gehen, wo sie mich ja fast(!) schon mal operiert hätten. die haben nämlich wirklich was drauf. Eigentlich hab ich ja nichts gegen akupunktur, aber des hilft erstens wahrscheinlich nichts, und selbst wenn wäre es ja nur symptombekämpfung. ich will aber wissen, was die ursache sür meine schmerzen ist. lindern kann ich sie auch selbst, schmerztabletten gibts mehr als genug :-/

Wegen der Akroshow: Da hab ich meine Physio gar nicht um den Finger wickeln brauchen, die Aussage kam von ihr aus. ich hab sie gefragt ob ichs machen soll oder nicht, hätt mich denk ich auch nach ihrer aussage gerichtet, aber sie hat gemeint:"des machst du jetzt gefälligst! Des macht dir doch spaß, oder? und um dein knie, da kümmer ich mich, mach dir mal keine Sorgen." sie will sogar mitkommen zu dem auftritt, falls was passiert.

Muss jetzt in die Schule, schau später nochmal rein!

Schönen Tag :)D :)D :)D

S)abr#incxhen


hi dressurcrack!

na dann dann viel glück bei deinem doc aber sei stur und sag ihm was du haben willst dass du eben wissen möchtest woher die schmerzen kommen und du willst so nicht mehr weiter leben.

ja das mit deiner physio wenns sie so meint dann viel glück dabei und schau das es zu keiner weiteren verletzung im knie kommt:*daumendrück*

und was geht sonst so ???

lg

dIress$urxcraxck


Hallo!

Ich versteh zwar deine Frage immer noch nicht so wirklich ???, aber ich kann versuchen, sie zu beantworten ;-D: Sonst geht eigentlich außer schule momentan gar nix, weil ich momentan ziemlich im prüfungsstress bin. sind zwar keine abschlussprüfungen, aber trotzdem recht wichtig. Das heißt jede freie Minute lernen, lernen, lernen. zur krankengymnastik, dass das knie wieder ruhe gibt, und weiterlernen. und halt training, wenn auch mit schmerzen. Wie du siehst, ist mein leben stark von schule und meinem knie bestimmt...

grüßle *:)

SDabrainchxen


hi dressurcrack!

dein leben ähntelt meinem*g* aber ist das ist nun mal so wenn man noch zur schule geht und knieproblem hat. und wie gehts da jetzt mit dem sport, hast du schon akrbobatentraining gehabt ??? oder machst du das eh immer??

lg

b/lacCk-shaxrk


Hey dressurcrack!

Melde mich nach meiner ASK auch mal wieder.

Mittlerweile geht es bei mir wieder, aber zwischenzeitlich hatte es so ausgesehen, als nochmal aufgemacht werden müsste, weil der Meniskus nachgeblutet hatte. Also überleg dir das gut.

LG

djressu4rcrlaxck


@ Sabrinchen:

Ja, akro-training mach ich eigentlich immer. und die nächste zeit (ferien ausgenommen) muss ich sowieso immer da sein. mein trainer hat am freitag ziemlich stress gemacht, weil einige die sache nicht ernst genug nehmen und seit drei wochen nichts mehr vorwärts geht. ich war zwar beim training IMMER da, aber ich wills nicht riskieren, dass er mich rauswirft. nicht nach dem, was ich schon alles getan hab für diese show...

@ black-shark:

schön, dass es dir wieder (einigermaßen) gut geht. Ich weiß ja dass ne ASK viele Risiken birgt, aber es ist wahrscheinlich mein letzter Ausweg. Oder ich muss die schmerzen akzeptieren und damit weiterleben. wobei das ganz schön frustrierend ist glaub ich. ich werds mir auf alle fälle nochmal gut überlegen, aber prinzipiell bin ich mittlerweile schon dafür...

wobei, mir fällt grad ein, im juli ist bei uns im stall großes reitturnier. da müsste ich fit sein. also, zwei monate zeit für ne ASK und um dann wieder fit zu werden und zu trainieren, mindestens 4 wochen ... ohje :(v, das geht mit sicherheit nicht...

naja, wir werden sehen sprach der blinde

grüßle *:)

S4abHrincuhen


hi dressurcrack!

ja die trainer kenn ich ich hab wegen einem trainer meinen sport verloren. und ich denk mir gerade wie sollst du dein knie ausheilen lassen wenn du im juli wieder fit sein musst wegen turnier. also jetzt sollst du dir schon mal klar machen knie oder sport. sport kannst du immer noch machen aber ein knie hast du nur einmal.also überleg dir das was du willst viel glück dabei.

lg

b>lZadc!k-shFark


Hey!

Die Sache mit den Trainern kenne ich auch nur zu gut. Ich habe wegen so einem Fanat mein Knie runter gerichtet und bereue es bitter. Ich hatte mich aber auch zu Schmerzspritzen und was weiß ich noch alles breit schlagen lassen. Der Erfolg im Sport hatte sich zwar auch eingestellt und ich habe alles erreicht was ich erreichen wollte mit dem Preis, dass ich im Reitsport auf der mittleren Tunierebene geblieben kann und auch keine Tuniere mehr starten kann. Maximal noch freizeitmäßig.

Also bist Juli könnte knapp werden. Je nachdem was gemacht wird, brauchst du mindestens mal 3 Wochen bis du wieder Sport ganz leicht machen kannst. Aber auch nur wenn nix am Knie gemacht wird. Ansonsten hlat viel länger. Und Reitsport dauert nochmal länger bis man überhaupt wieder aufsteiegen sollte, da man ja nicht berechnen kann, ob sich das Pferd nun erschreckt oder nicht.

Du solltest dir echt im klaren darüber werden, was dir wichtiger erscheint. Das Knie oder der Sport. Und eine ASK ist nicht die Lösung aller Probleme. Ich mache jetzt schon über ein Jahr mit meinem Knie rum. Habe eine sehr große OP und eine ASK hinter mir und es sind immer noch Sachen im Knie, die noch wegtrainiert werden müssen. Und nicht immer wird auch was dabei gefunden. Ich will dir ja keine Angst machen, sondern dich nur dadrauf hinweißen, dass es immer 2 Seiten der Medallie gibt.

LG und noch einen schönen Sonntag, black-shark

Skabr1inchexn


hi black shark!!

das tut mal richtig gut wenn man weiß es gibt da auch noch eine die sich wegen einem trainer das knie ruiniert hat. das ma da nicht allein da steht.

darf ich fragen welche große op du hattest??

na bei mir wird vil noch ne op anstehen wer weiß?

na dann schönen tag noch euch beiden!

liebe grüße

b'la#ck-Rshark


Hey!

Ich hatte einen schweren Knorpelschaden, der operiert werden musste. Man hat bei mir die kaputten Stücke heraus genommen und durch ein küstliches Material ersetzt. Außerdem wurde von dem Knochen, der falsch erheilt war das scharfe Ende abgefeilt. Und die letzte ASK galt dem Meniskus, wo auch festgestellt wurde, dass die Kreuzbänder viel zu locker sind.

Wenn ich ehrlich bin, ich würde keine der OP's nochmal machen lassen. Gegen die große war die ASK aber ein echter Spaziergang...

Für welchen Sport hast du denn dein Knie ruiniert?

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH