» »

Cross-Methode bei Beckenschiefstand

D>aYnnyS/. hat die Diskussion gestartet


Habe seit 5 Monaten viele Probleme durch ein gekipptes Becken (Schwindel,Kopfschmerzen,Skoliose,Nacken-Bandscheibenvorfall usw.), bis ich mit der Cross-Methode anfing.Jetzt geht es langsam besser.Wer hat ähnliche Erfahrungen?

Antworten
hFeada2chxe


Was ist die Cross-Methode?

D+apn9nyS.


Cross- Methode ist ein Zusammenschluß von Krankengymnastik,Beckenrichten(durch eine spezielle Übung),Zahnkurektur und Einlagen.Jeder Mensch bekommt seine eigene Gymnastik.Ob das alles so klappt wird sich zeigen......... ???

Hjyper=ion


die cross-methode

wurde von lilo cross so ungefähr in den 80igern entwickelt.

laut cross sind skoliosen oder sonstige rückenschmerzen immer die ursache eines beckenschiefstandes. dazu hat sie eigens ein instrument entwickelt (acromiopelvimeter) mit dem man den beckenschiefstand genau ermitteln kann.

danach wird das becken durch eine spezielle übung (bein im überhang und bogenförig bwegen oder so ähnlich) wieder begradigt.

sicherlich mag es bei dem ein oder anderen helfen. aber was mich stört ist das es therapeuten bzw cross-anhänger oder cross-therapeuten sogar ganze praxen gibt die all ihre pat. nur so behandeln.

alles nur nach cross. es ist immer das becken die wurzel allen übels.

ein ganzheitliches funktionelles training wird nicht mehr durchgeführt. denn ein beckenschiefstand ist nicht immer die ursache für alle beschwerden.

inwieweit da jetzt einlagen und zahnkorrekturen dazu gehören weiß ich nicht. aber sie sind meines wissen nicht bestandteil der ursprünglichen cross-methode.

kann sein das es schon wieder neuerungen sind.

gruss

bPlackK-shaxrk


Hi!

Also ich kann aus Erfahrung sagen, dass ich mit einem Beckeschiefstand trotz Skoliose und Coxa saltan (Muskel springt am Knochen, oder so; auch runners hip genannt) sehr gut leben kann, seit ich gezielt Muskelaufbau betreibe.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH