» »

Achillessehnenverlängerung, habe ein bisschen Angst

LGachJxwe


Das muss sich noch erweisen, die Füße sind halt immer noch gelähmt. Und ob das Gelenk stabil ist, das wird man sehen wenn der Gips ab ist. Aber: Immer positiv denken: Ja, dann geht die Post ab!!!

CEhrizssi6x8


Dann

wünsche ich Dir viel Glück!

Ich war 6 Wochen ruhiggestellt mit Gips/Pneumatic Walker...

Leider funktioniert nach einem Jahr meine großes Zehengelenk noch nicht richtig.

Mein Krankengymnast hat da gestern dann ganz dolle rumgewackelt....ich kann z.B die Abrollbewegung noch nicht so dolle machen, auf Zehenspitzen stehen ist auch noch nicht so wie es sein sollte.

Hilft nur eins: Weiterackern.

Mahc mla wieder mit KG Pause, meinen 3. Orthopäden habe ich gestern "Adieu" gesagt, der würde mir nur schweineteure Geräte empfehlen ("Galileo-PLatte" 350€-Einlagen.......)

Ich doktore nun 1 Jahr rum und werde sicherlich nicht noch einiege 100€ in den Wind schießen.

Werde halt brav den Anweisungen des KG folgen....und immer brav das Zehengelenk etc fordern.....

er meinte netterweise, wei machen ne Pause, ich übe fleissig, und zwischendurch guckt er einfach mal so drauf.

Ist doch toll, oder?

So, dann drücke ich Dir mal gaaaaaaaaaaaanz feste die Daumen, dass alles gut wird!

Toi, toi, toi!

*:) @:) @:) @:) @:)

CShri5ssi6x8


tut mir leid

hab mich paar mal vertippselt!

Sorry ;-D

I(na-aMaria


Möwchen,

super, wenn man hier reinschaut, kann man jedesmal erfreuliche Nachrichten lesen. Ich les gern in deinem Faden :-D. Ich bin schon gespannt, wie es dir geht, wenn der Gips weg ist. Von deinem Wannenbad erbitte ich genauste Infos (Schaumhöhe, Seifenbläschengröße, Temperatur, Farbe, Duftstoff) ;-D.

L;acThmöxwe


;-D Ach ihr...seid lieb.

Bald ist es soweit, wenn alles gut geht und der Doktor einverstanden ist, kommt morgen der Gips ab. Wenn es passiert ist, dann melde ich mich natürlich!

Sorgen macht mir noch mein linker Fuss. Da habe ich ja auch einen Spitzfuss. Aber ich kann mit ihm laufen, nur, dass er eine starke Ausweichbewegung im unteren Sprunggelenk macht und ich dann regelmäßig Schmerzen habe. Links am operierten Fuss tut kaum noch etwas weh. Ich laufe jetzt Strecken von ca. 1km am Stück und beim Einkaufen halte ich fast eien Stunde aus ohne Pause zu machen. Ich hoffe so sehr, dass es mit Einlagen bzw. orthopädischen Schuhen noch besser wird.....

C#hris8si"68


UI, da bin ich gespannt

wie es ohne Gips geht!

Ich denke das mit dem linken Fuß ist halt auch das Problem, dass Du lange nicht gelaufen bist, oder?

Mit immer bisschen mehr bewegen und gehen wird das sicher auch noch werden.

Die Sprunggelenke sind faul, ich kann das auch von mir berichten.

Ich hab mirgestern 10km laufen vorgenommen....puh, war hart (vielleicht auch ein bisschen zuviel)

Meine Achi tut nicht weh!:)^

Das Sprunggelenk motzt wie Hölle heute (kein Wunder)

Aber es ist wieder ein kleiner Schritt getan.....

Und so, liebe Lachmöwe, wird es auch bei Dir.

Frag dochmal Deinen Orthopäden nach dem MBT (Oder was MTB) Schuh. die kosten zwar so ca. 150 Euro,sollen aber gerade für Fußprobleme Wunder wirken (Barfußlaufen wird hier simuliert)

Was mir noch sehr gut hilft, ist das EMS-Gerät (Reizstrom) Hab eines für 3 Monate zuhause (kostet ca.10€uro Rezeptgebühr). Das schließ ich nahezu jeden Tag an. Hier werden halt Teile gereizt, die faul sind. Ich mach es an die Achillessehne und stell so ein, dass sich sogar mein faules Zehengelenk bewegt ;-D

Ist ne tolle Sache, geht so nebenher beim Fernsehen!

Ich will nicht immer von mir erzählen, dass ich was loswerde!

Ich will bloss meine Erfahrungen weiter geben (probiere ja schon ein Jahr rum) Kann mich ja, wenn ich Dein Schicksal höre, bis auf die blöde Thrombose nicht beschweren...der Leistungssport ist halt beendet...aber 10km joggen...da bin ich inzwischen sehr zufrieden....

Also, weiterhin viel Glück!

*:)

LSac[hmöxwe


Bin noch nie 10 km gejoggt |-o Ich bin eigentlich total faul aber wenns jetzt um meine Gesundheit geht....da mach ich doch mehr als vorher, ist doch wohl klar.

Nun, mit dem linken Fuss konnte ich immer besser auftreten als mit dem rechten. Ich habe da 90° erreicht aber eben nur mit Ausweichbewegung, sprich Kompensation im unteren Sprunggelenk. Angeblich könne man das mit Krankengymnastik beheben, glauben tu ich das nicht. Meine KG hat mich gestern getapet, allerdings nicht um zu Stabilisieren, sonderen um Bewegung reinzubekommen und die Schmerzen zu lindern. Einen Unterschied konnte ich nicht feststellen. Aber jetzt haltet euch fest: Meine Reha ist schon durch. Ich kann recht bald los, wann genau bekomme ich noch mitgeteilt. *freu*

Und morgen um 14.00 Uhr hat sich der Termin bestätigt. Werde dann morgen Abend berichten können!!:-D :-D :-D

I#na-MNaria


Hallo Möwchen,

ich hoffe, deinem Fuß geht es gut und der Doktor ist nach diesem Angriff auf sein Riechorgan auch noch in Ordnung ;-D. Toi, toi, toi :)* :)^.

L,acPhmöxwe


Es ist vollbracht,

der Gips ist ab. Leider ist die Wunde nicht ganz zugeheilt (leider also kein Vollbad), da der Nerv aber ja kaputt ist merke ich kaum etwas davon. Laufen geht so einigermaßen, fast schon so sicher wie mit Gips. Ist alles etwas gewöhnungsbedürftig. Ich trau mich noch nicht so wirklich. Ab morgen habe ich Gehtraining im Krankenhaus. Mal schaun wies weiter läuft. Jedenfalls bin ich jetzt schon mal zwei Paar Schuhe und einen neuen Haarschnitt weitergekommen ;-D

sRczhafxi


... mein liebes Möwchen .... ich sag nur :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

Der Rest wird auch noch ...... :-x :-x :-x

Sei mal ganz doll gedrückt vom schafi... @:) *:)

Cdhrci#sisi68


Hallo Möwchen!

Toll!

Es geht weiter aufwärts!

Viel Glück dabei!

Geh es ruhig langsam an ohne Gips, bis Du die Sicherheit gefunden hast...aber Du machst das!

*:)

@:) @:) @:) @:) @:) @:) @:)

Lxachkmöwxe


Hey ihr,

die Nacht war ätzend. Ich habe versucht mit Gipsschiene (zur Prophylaxe gegen einen neuen Spitzfuss) zu schlafen, ging überhaupt nicht, hat viel zu dolle gedrückt. Danach hat mein Sohn ein "Konzert" gegeben. Die Nacht war recht kurz.

Heute morgen bin ich dann völlig gerädert zur Therapie und musste eine Stunde richtig ran. Jetzt bin ich, trotz nachgeholtem Schlaf, ziemlich am Ende. Allerdings wurde ich gelobt für meinen harten Einsatz auf dem Laufband, Fahhrrad, Sprossenwand etc. Morgen geht es weiter mit dem Lauftraining inklusive Physio und das dann jeden Tag. Fällt mir ganz schön schwer.

Die Wunde sieht auch nicht berauschend aus, und ich soll sie ausduschen. Da kann ich ja gleich draufspucken, bäh. Ansonsten geht es aber alles besser als ich insgesamt gedacht habe. Nur meinen Schongang muss ich rausbekommen, dann läuft die Sache.

CNhrinssi68


mhh

Die Wunde müsste doch längst zugeheilt seinm oder?

machst Du nun ne ambulante Reha?

LCachmxöwe


Tja, die Wunde habe ich mit meinen Sensibilitätsstörungen nicht wahrgenommen, ich merkte es einfach nicht.

Nein, eine ambulante Reha ist das nicht, das ist mehr oder weniger Sportphysio und richtige Krankengymnastik.

Iwna-Maxria


Liebes Möwchen,

das mit deiner Wunde hört sich leider nicht so dolle an. Vielleicht hilft es ja, wenn du Kamillenbäder machst? Meine Mama hatte mal einen offenen Fuß, da haben Kamillenbäder gut geholfen. Anschließend ist Trockenföhnen angesagt. Vor allem die frische Luft tut gut und fördert die Heilung.

Die 2 neuen Paar Schuhe und die neue Frisur haben sich aber erfreulich angehört. Ich wünsch dir weiterhin soviel Energie bei der KG und hoffe, dass dein Junior dich heute Nacht wieder schlafen lässt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH