» »

Kribbeln im Bein und Fuß/ Wirbelgleiten

R\oZseng=eranixe hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Mitbenutzer,

es gibt ja einiges zu Wirbelgleiten und Operationen etc. Ich würde mich gerne mit Euch darüber austauschen, wie sich Eure Symptome seit der Diagnose Wirbelgleiten entwickelt haben, bevor Ihr operiert wurdet. Oder vielleicht gibt es ja ein paar Leute, die noch nicht operiert wurden und auch nicht daran denken operiert zu werden (wie ich). Inzwischen mache ich mir doch etwas Sorgen über die Entwicklung der Symptome...

Der Hintergrund: vor ca. 13 Jahren wurde Wirbelgleiten bei mir diagnostiziert, weil ich ein Knacken beim Gehen im Rücken bemerkt hatte. Auch strahlte ein Schmerz in mein linkes Bein aus. Ich fing mit Physiotherapie an, was mir, solange ich sie regelmäßig durchführte sehr gut bekam. Ich war nahezu beschwerdefrei und zeitweise dachte ich: hey, ich habe vielleicht einen gesünderen Rücken als manch ein anderer...

Wie auch immer, seit ca. 1 Jahr habe ich ein permanentes Kribbeln im linken Bein und im linken Fuß. Ich habe das lange ignoriert. Wenn ich in die HOcke ging, hatte ich richtig das Gefühl, dass mir was abgeklemmt wird und ich mochte nicht in der unangenehmen STellung verharren. Ich machte wieder mehr Gymnastik und hoffte...Leider ging das Kribbeln nicht weg, so es früher mal kurz da war und dann wieder ging. Ich ging dann zum Chiropraktiker, weil ich mit dem letzten Orthopäden schlechte ERfahrungen gemacht hatte (hat mich über en Tisch gezogen). Der Chiropraktiker hat mich anderthalb Monate behandelt, aber dann brach ich die Behandlung ab trotz dass er damit gar nicht einverstanden war. Ich fand, dass das keine nachhaltige Lösung für mich war. Näher möchte ich an dieser Stelle nicht darauf eingehen. Dann wurde ich von meinem Hausarzt zu einem Neurologen überwiesen. Er sagte: alles im Normalbereich, es bestehe kein Anlass, die MRT-Aufnahme von vor 4 Jahren zu wiederholen. Ja, es ist alles im Normalbereich. Ich kann aufatmen, aber: es scheint mir, dass das Kribbeln jetzt noch stärker ist. Manchmal denke ich, ich mag nicht mehr sitzen (und ich habe leider einen Vollzeitjob, bei dem ich zur Zeit immer Überstunden machen muss). Es herrscht ein permanenter Druck auf meiem ganzen Bein, den ich einfach mal abstellen möchte. Und das Kribbeln ist zeitweise sehr unangenehm. Ich kann also nicht wirklich von Schmerzen sprechen, aber es ist echt nervig (im wahrsten Sinne des Wortes). Ich frage mich: wird das Kribbeln /der Druck vielleicht noch stärker? Wird es mich in meinem Beruf beeinträchtigen? Wird es in unerträgliche Schmerzen ausarten? WErde ich einen Bandscheibenvorfall bekommen? Muss ich mich damit abfinden - warum hilft mir meine Physiotherapie nicht mehr wie früher? Kann man das Kribbeln wieder beheben? Kann ich wieder beschwerdefrei werden? WEr von Euch hat ähnliches erlebt und wie hat sich das Wirbelgleiten entwickelt? Was habt Ihr gemacht und was könnt Ihr mir raten?

Vielen Dank für Eure Beiträge.

Rosengeranie

Antworten
JUunzg10


Hallo

Ich habe seit eiinigen Jahren die gleichen Probleme, bin bei verschiedenen Ärzten gewesen und mein jetziger Arzt tippt auf Probleme mit der Bandscheibe. Ich habe einen Fahrer-Job und sitze oft 16 Stunden im Auto. Ich vermute, dass es auch Durchblutungsstörungen sein könnten ( Thrombose oder ähnliches). Ich bin über jeden Tip dankbar

A0AD


Liebe Rosengeranie,

du solltest trotzdem nochmal einen Orthopäden aufsuchen der zumindestens ein Röntgenbild macht um zu schauen ob sich das Wirbelgleiten verstärkt hat. Kann nämlich sein, dass es mittlerweile auf den Nerv drückt - deshalb dann eben das Kribbeln. Aber wie gesagt, dass sollte mittels Röntgen oder MRT überprüft werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH