» »

Kielbrust

d%allaxma


Ich werde die Bilder heute Abend hier im Board posten (von meiner KB).

angel2004 du kannst sie mir per email leo@advancedart.de

oder icq 151042327 schicken

@autobahn2

Mann kann soweit ich weis nix gegen ne KB machen ausser OP.

Sonen Gürtel etc bringt nix.

Ich hab früher auch 2 Jahre lang Krankengymnastik für meine Brust gekommen und hat 0 gebracht ok Ich kann Bauch anspannen und seh vll was vom Sixpack aber die Brust steht raus wie immer wenn ich meine Muskeln nicht anspann.

a=nfgell200x4


@autobahn2

Hi.

Mich würde jetzt mal interessieren was ein Osteopath macht!??

Denn allein von der logik her würd ich sagen, daß man gegen die KB nix machen kann!

Naja vielleicht, wenn sie nicht so entwickelt ist und man jung ist wüßte aber auch nicht was!

??? ??? ???

a+ngel32P004


@dallama

Hi.

und wo kann ich mir die Bilder anschauen ???

Gruß

Jacqueline

c}hatnxoir


@angel2004

Ich wurde im Universitätsklinikum Mannheim operiert. Das Brustbein wurde durchgesägt, der hervorstehende Knick wurde entfernt, indem ein Keil rausgesägt wurde. Außerdem wurden noch Teile der Rippen sowie die gesamten Rippenknorpel der betroffenen Rippen entfernt. Die Narbe verläuft senkrecht über dem Brustbein und ist ca. 5 cm lang. Sie ist aber relativ weich und hell, weil ich Silikonpflaster drauf klebe. Kann ich jedem für die Narbenbehandlung empfehlen, bringt mehr als alle Cremes!

Die KB ist im Vergleich zu vorher natürlich wesentlich besser, d.h. der eigentliche Kiel ist weg. Allerdings steht einer der oberen Rippenbögen immernoch hervor, weil der nicht verkürzt wurde wie die anderen. Deshalb bin ich nicht so ganz zufrieden mit dem Ergebnis (natürlich sagen andere, dass dieser kleine Rest nicht schlimm ist, aber die fanden die KB auch nicht schlimm und man nimmt es halt immer anders war als andere, die es NICHT haben). Deshalb bin ich im April nochmal nach Berlin zu Professor Schaarschmidt gefahren, weil ich mir einfach seine Meinung zu der Sache anhören wollte. Er hat gesagt, die Restdeformität sei zwar vergleichsweise gering, aber er würde sich bereit erklären, das auch noch zu korrigieren. In dem Moment hab ich angefangen zu bereuen, dass ich nicht gleich nach Berlin gegangen bin, weil dieser Arzt auf mich einfach auf dem Gebiet KB weitaus kompetenter gewirkt hat. Jetzt muss ich mir halt genau überlegen, was ich mach, auch, weil die Krankenkasse einen zweiten Eingriff mit Sicherheit nicht bezahlen wird.

dQalclamxa


Hier sind die Bilder wie versprochen.

Die KB befindet sich auf der linken Seite, wobei meine rechte Brustseite auch bischen zu weit raus steht.

Kann man wohl an den Bildern erkennen dass ich keine engen Tshirts anziehen kann :*(

und das Teil steht genausoweit vom Körper weg wie meine Nasenspitze.

[[http://www.leo.advanecdart.de/KB1.jpg]]

[[http://www.leo.advanecdart.de/KB2.jpg]]

[[http://www.leo.advanecdart.de/KB3.jpg]]

Wenn ihr wollt kann ich eure Bilder auch hochladen damit ihr sie nicht an alle mailen müsst

dsallyam a


verdammt ein Schreibfehler!

hier das funktioniert

[[http://www.leo.advancedart.de/KB/KB1.jpg]]

[[http://www.leo.advancedart.de/KB/KB2.jpg]]

[[http://www.leo.advancedart.de/KB/KB3.jpg]]

aPn/gel2g004


@chatnoir

also du machst mir jetzt Mut, daß ich den richtigen Arzt konsultiert habe :-)

Er meinte nur zu mir, daß ich nach 2 Wochen schon heben darf, also alles was nicht weh tut und nach 6Wochen Kraftsport machen kann!

Er sagte ich kann ja nix kaputt machen! Aber im Kopf ist es ja drin...offene Wunde, Bügel etc...

Wenn das unbedingt korrigieren lassen willst und meinst die Kasse übernimmt das nicht, dann wechsel doch die Kasse!

Und dann klappt's vielleicht!

gCrazz18m


danke für die fotos,...

bin grad dabei meine zu verschicken....

hoff sie sind interessant gg

a?ntiUstaxr


hallo,

erstmal danke @shinii für den link und die antwort auf meine letzte frage.

hätte noch eine frage: die krankenkasse braucht doch eine "medizinische" indikation. wie schauts damit denn aus? ab wann ist die gegeben, d.h. ab welcher "ausprägung" sagt der zuständige arzt, das eine op medizinisch erforderlich ist? ???

g5razN18m


hmm frag den arzt

frag doch einfach den arzt ^^ ich weiss ned aber ich denk der kennt sich besser aus wenn er das ned grad zum ersten mal macht (dann würd ichs eh ned dort machen lassen) gg

so was sagt ihr zu meinen fotos die ich per email geschickt hab?

agntnisptar


war vielleicht ein bisschen blöd formuliert, ich würde mich nämlich gern auf jeden fall operieren lassen, aber was wenn der arzt sagt "ne- da liegt medizinisch nix vor, was die operation notwendig machen würde, und nur aufgrund optischer argumente geht da gar nix" - wisst ihr, was ich mein? - dann hab ich nämlich pech gehabt, und der gedanke gefällt mir gar nicht. außer kreuzschmerzen und gelegentlichen herzstechen kann ich nämlich dann nicht viel vorweisen.

avngewl20x04


@graz18m

Zu den Fotos:

Wie du hattest mal ne KB ??? ??

Also wenn die Narbe da nicht wär, würd ich sagen da war nix ;-D

Ist echt toll geworden! Und auch die Narbe, soweit ich das erkennen konnte sie echt super aus! Und fühlst dich jetzt wie neugeboren wa?

Glückwunsch!!!

LG

Jacqueline

g#raz18xm


ja fühl mich schon toll :-)

ehm,... und was is mit den seelischen problemen? also komm aus österreich hatte da null probleme.

@ Jacqueline

hast dir schon vorher nacher fotos vom arzt zeigen lassen?

a~ngeml2_0x04


@graz18m

Nein hab mir keine vorher nachher Fotos zeigen lassen!

Der Prof. hat zu mir gesagt, daß man es eben sehr gut operieren kann und es sieht später "normal" aus! Und der Schnitt den ich bekomme verläuft nicht wie bei dir, sondern unterhalb der Brust quer entlang!

Grüße

c.hadtnoixr


@graz18m

Schade, ich kann deine Bilder nicht öffnen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH