» »

Kielbrust

Sshin9ii


ja ein wenig schon, ich sehs an nem kumpel, aber wie der trainiert das is asso, hat auch creatin kur gemacht...naja aber mein leben lang ins fitnessstudio gehen will ich auch net..

aRn$gOel21004


Was macht der mit Nudeln und Malzbier ??? Häää ???

Klar wenn du dich OP läßt hast ne Narbe, aber die können heutzutage schon so fein nähen, daß sie richtig schön verheilt! Und wenn dir die Narbe noch zu doll ist, kann man diese immernoch nachbessern lassen! Aber ehrlich mir ist ne "schöne" Narbe lieber als diese besch....

KB!!!

j:onLaxsk


Hi zusammen,

seit ca. 3 jahren hab ich eine KB. bis heute dachte ich auch, ich wär der einzige Mensch mit einer KB auf dieser welt. Ich hab jetzt ein große Problem: ab nächstem halbjahr (nächste Woche) werde ich schwimmunterricht in der schule haben. ich weiss nicht was ich machen soll! vielleicht kann mir einer von euch wieterhelfen

(eigene Erfahrungen...?). im sportunterricht hab ich es immer so gemscht, dass ich dass normale t-shirt immer angelassen habe.

aus meiner klasse weiss keiner dass ich eine KB hab.

zweimal war ich schon im krankenhaus um mich über eine mögliche operation zu informieren. das erste mal war ich in herne(ruhrgebiet). der doc erklärte mir die operation. allerdings gab er zu, dass op's mit KB-patienten bei ihm sehr selten waren. trotzdem hätte ich mich bei ihm in den herbstferien operiren lassen (in den osterferien war ich das erstemal bei ihm). doch er ging ab den sommerferien in pension.

vor ungefähr einem halben jahr war ich in münster. dort wurde ich erstmal vermessen, und es wurde mir gesagt, dass ich in einem halben jahr wiederkommen müsste. überall bekam man das gleiche zuhören: wird eher selten gemacht, wird schmerzhaft, kann aber gute ergebnisse erzielen.

außerdem möchte ich noch zu einem anderen punkt kommen. seit ca. 2 jahren betreibe ich leistungssport (kanu), mittlerweile bis zu 4 mal in der woche im kraftraum. trotzdem hat es in der hinsicht auf die KB nich viel gebracht.

seit ca. 3 jahren gehe ich nicht mehr ins schwimmbad, höchstens noch ins thermalbad, wenn ich irgenwo in den ferien bin. deshalb belastet mich die frage sehr, ob ich zum schulschwimmen gehen soll oder nicht. ich würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte, vielleicht eigene erfahrungen oder so.

danke!!!!!!! ;

jonask

S&hixnii


hey jonask

gut dass du zumindest noch in n thermalbad gehst ab und zu.. könnt ich auch mal machen...in eins weit entfernt ;-)

also ne OP kann ich dir nach dem ganzen was man im inet liest nur in Erlangen oder Berlin empfehlen..ich war in Erlangen und überlege mir nun ob ichs machen soll.

Wenn du nen schwimmkurs unterricht hast, ist dass dann so wie bei mir? bei uns konnte man wählen zwischen badminton schwimmen basketball und so..

dann könntest du dich ja in nen andren kurs verlegen lassen..

MiaxxiHa


kann mir jemand erklären was eine kielbrust ist? ist das vielleicht das gleiche wie eine trichter brust?

S4hienii


Hi MaxiHa

Ich hab gesehn dass du geschrieben hast, dass du ne trichterbrust hast...

ne kielbrust ist das gegenteil davon..keine "delle" nach innen sondern nach außen (ganz kurz und einfach gesagt ;-) )

M&axixHa


ok

was is denn "schlimmer"/"döffer" ? ne kiel- oder trichterbrust?

Snhi^nixi


das kann man so gar net sagen..

ätzend ist beides

bei einer trichterbrust ist die gefahr auch physische probs zu haben (zB asthma und so) höher als bei einer kb

eine kb is denke ich schlechter zu "vertuschen" (unterm t shirt) als eine tb, zumal es für die trichterbrust ja nun auch möglichkeiten gibt sie ohne eine OP behandeln (saugpumpe).

eine KB gibt es nur ich glaub 1/10 so oft (oder wars noch weniger?) als eine tb..daher ist der anblick noch ungewöhnlicher als bei einer TB..

EDhema1lige=r NuQtzer (#6124705x)


mini-skipper

Hey, ich hab ne relativ ausgeprägte Trichterbrust. Ich würde schon sagen, dass mich das psychisch ziemlich beeinflusst. Mein Selbstbewusstsein hat in meiner Kindheit/Jugend immer darunter gelitten und das hat sich auch nicht allzusehr gebessert. Es hat dazu geführt, dass ich immer etwas zurückhaltend bin. Naja ein Außenseiter bin ich zum Glück nicht, aber es könnte besser sein. Außerdem sind mir ein paar sehr verletzende Kommentare leider nicht erspart geblieben. Ich geh auch nicht allzu gern ins Schwimmbad und wenn im Sommer alle Jungs ihre Tshirts ausgezogen haben, dann hab ich meins noch an. Und dann ist da noch die Angst, dass ich deswegen einer Frau nich gefallen könnte. Naja ich bin 19 und hatte noch keine Freundin. Aber das wird sicher nicht daran liegen...

Ich würde die Trichterbrust gern operieren lassen, andererseits sehe ich doch die große Gefahr dabei, dass was schief geht. Meine Eltern würden es auch nicht gutheißen, denn sie wissen nicht, wie es mir geht. Und dann ist da noch die Wut, dass mich meine Eltern nicht frühzeitig in einen Schwimmverein gedrängt haben... denn die Trichterbrust ist angeboren und man hätte was gegen tun können! Als Kind war mir das natürlich noch egal.

Mit einer Kielbrust würde ich aber glaube ich gar nicht klar kommen. Die würde ich operieren lassen! Ich habe gelesen, dass die meisten mit Trichterbrust oder Kielbrust recht zierliche Typen mit wenig Muskeln sind. Wie ist das bei euch? Also ich bin eigentlich eine Kante...

S-hinxii


ich kenn auch fast nur eher zierliche KB leute...(mich eingeschlossen)..

einer macht grad extrem bodybuilding und der macht sich langsam ;-)..aber is ansonsten auch eher schlank gebaut...

jIonasZk


masse aufbauen??

kann euch nur sagen ich bin auch nicht grad ne kante. habe im quelle katalog präparat gefunden, "für manschen, die masse aurfbauen möchten". hat vielleicht jemand erfahrung damit?

könnte mir vorstellen, dass meine kb dann nicht mehr so stark auffällt.

übrigens shinii, hab den schwimmunterricht überlebt, bin einfach hingegangen. keiner hat gefagt was ich da hab, vielleicht haben ein paar mädchen mich schräg angeschaut, aber das wars schon.

deshalb kann ich allen nur raten, wenn ihr wirklich gerne schwimmt, dann geht einfach ins schwimmbad. für mich war es auch keine leichte entscheidung, ich denke aber, dass ich das richtige gemacht habe, also das ich hingegangen bin.

schönen tach noch

jonask

Tl-steDrPr


Lang lang ist's her...

Hi, ich war einer der ersten die zu diesem Thema geschrieben haben, damals war ich noch kurz vor der 18, jetzt bin ich mittlerweile schon kurz vor der 20....

Ich schrieb das ich das Problem KB mit 20 gelöst haben wollte, tja, im mom hat sich zu damals nicht viel geändert....

Ich habe mich damals schon ausgiebig über die KB im I-net und den ganzen Uni-Klinikseiten informiert....Für mich kommt da nur Erlangen in Frage....

Jetzt habe ich mir mal ne Stunde Zeit genommen und von Anfang bis Ende diesen ganzen Thread gelesen....

1. @shinii: Das mit der HP ist eine super Idee und meines Wissens gar nichtmal so schwer zu bewerkstelligen !! (Ich selbst habe aber leider keine Ahnung vom proggen... :-p)

Also wär echt Hammer wenn du das hinbekommen würdest...

Ich würde dann auch ohne Weiteres ein Photo meiner KB bereitstellen....

2. zum Fitness-Studio: Ich trainiere nun schon seit nem 3/4tel Jahr und ich muss sagen...

Muskelmasse aufbauen macht Spass ;-D und ich bin ziemlich muskulös geworden...

Aber dadurch ist die KB weder weggegangen (logisch) noch weniger sichtbarer geworden...

ich hab nur mehr Brustmuskulatur aufgebaut als vorher, aber da meine rechten Rippen etwas höher als die linken am Brustbein ansetzen und die Muskeln ja erst dahinter anfangen, bringt mich das auch nicht viel weiter...

Aber ich kann Krafttraining nur jedem empfehlen, es steigert das selbstbewusstsein vehement und ein gut gebauter Kbler ist schonmal wieder ein Stück mehr in die "normal-menschliche" Richtung, als ein Fliegengewicht :-)

=> Für alle "Fliegengewichtler", das sollte nicht beleidigend sein, nein ganz im Gegenteil. Ein Freund von mir trainiert seit nem halben Jahr, früher war der klein und zierlich, jetzt hat der 12Kg Muskelmasse zugelegt und ist schon ne Kante geworden *respekt*

3. zur Musterung: Ich habse auch schon hinter mir, T2 !!!

Die KB ist also kein Freischein !!! Aber Ihr braucht keine Angst zu haben, die Enzigen vor denen ihr euch ausziehen müsst sind die Ärztin und ihre Gehilfin.

vllt. sind die ja auch männlich....

die Latschen und das Badetuch hab ich und jeder den ich kenne noch nie gebraucht....Ich glaub die sind nur für Leute die stinken und sich nicht geduscht haben => looool <=

4. Fazit: Ich habe vor jetzt auch mal einen Termin in Erlangen zu machen, denn es gibt sehr viele verschiedene KB's...meine ist mittelstark, d.h auf der linken Brust ist alles relativ in Ordnung und die rechte steht an die 2 cm ab.

Das fängt ab der 3. Rippe von oben an und wird dann immer paar Milimeter mehr...

Ich bin eher FÜR eine OP, d.h. wenn ich keine Deformation im Bereich der Wirbelsäule habe und meine Brusthälften nicht unterschiedlich lang sind, also "nur" eben die Rechte statt am Brustbein über dem Brustbein ansetzt, dann wäre ich bereit.

=> Ich war auch mal beim Arzt/Ortophäden und wurde geröncht etc. aber die wussten noch nichtmal wie man das nennt...

Da muss man schon zu richtigen Fachärzten wie in Erlangen oder Berlin gehen...

5. Warum OP?

Ich werde wie oben erwähnt bald 20...ich hatte bisher noch keine Freundin, das liegt daran, das ich auch gar keine Lust hab', eine zu haben, selbst wenn sie meine KB "sexy" findet...

Ich habe einfach keinen Bock mein Leben lang meinen Oberkörper verstecken zu müssen, dagegen finde ich Narben nicht so tragisch, vorausgesetzt mein Brustkorb ist dadurch ganz normal geworden...

Das ist wieder mal ein langer Beitrag geworden durch den Ihr euch quälen müsst ;-)...

Eine Sache hätte ich da noch, der Link zum Bericht über die OP von any-body-17 funzt leider nicht mehr....könnte jemand den nochmal veröffentlichen ?

Dann schönes WE euch allen

Gruß Tim

R'adamaxntys


Erstmal zum Thema Mädels: Erstmal: Ihr macht euch umsonst verrückt.

Ich hab ne Kielbrust und spreche jedes Mädchen an was mir gefällt. Euer Körper ist nur euer Körper. Er sieht eben so aus wie er aussieht. Ich akzeptiere mein Aussehen völlig, alles andere ist doch blöd. Wenn ihr euch selbst respektiert und liebt, dann werden auch die Mädels euch respektieren. Ein Mädchen würde sich nie über jemanden lustig machen, der völlig selbstbewusst mit so was wie der Kielbrust umgeht. Und wenn sie sich deswegen über euch lustig macht, verpasst ihr einen fetten Arschtritt und scheiss auf die Bitch! Die ist dann halt Psycho und hat irgendwelche Probleme, aber damit müsst ihr euch doch nicht beschäftigen. Also es gibt nur einen wichtigen Tipp bei diesem "Problem": Respektiert euch selbst und die anderen werden es auch tun.

Aber ich hab noch mal ne ganz andere Frage: Das Aussehen ist mir wie gesagt latte, aber ich hab ein paar körperliche Probleme die ich damit in Zusammenhang setze, kann mir das jemand von sich aus auch bestätigen?

1. Die erste lose Rippe von oben(also die erste, die nicht am Brustbein festgewachsen ist, ist an beiden Seiten unter die darüberliegenden geschoben. Muss wohl an der Wölbung liegen.

2.Meine Schultern tun morgens immer weh.

3.Meine unterste Rippe stößt gegen den Hüftknochen, wenn ich mich etwas stärker zur Seite lehne.

Ich denke das hängt alles mit der Brustkorbdeformation zusammen.

Kennt jemand ähnliche Probleme?

Jedes Problem mit anderen Menschen sind nur eure Hirngespinster.

Mal ne andere Frage zum Thema: Obwohl ich immer viel Sport mache, fallen mir im Moment immer mehr

cvha4tn-o%ir


Ergebnis: Kielbrustoperation

Hallo, bin ganz neu hier und wollte mal fragen, ob es jemanden gibt, der das Gleiche erlebt hat wie ich:

Hatte im Sommer 2004 eine Kb-OP. Meine Kb war ziemlich ausgeprägt, im Brustbein war ein "Knick" nach vorne und die Rippenbögen standen nach vorne (ziemlich ätzend). Hab sehr darunter gelitten und mich dann für die OP entschieden. Meine Annahme: Wenn ich mich operieren lasse, ist es hinterher weg und sieht endlich normal aus. Leider ist das Ergebnis nicht das, was ich mir erhofft hatte, auf der rechten Seite ist es normal, auf der linken stehen die Rippen hervor, d.h. jetzt ist es auch noch asymetrisch. Bin sehr unglücklich mit dieser Situation. Gibt es jemanden, dem es genauso geht?

mvichGaeelx19858


@ T-sterr

deine KB steht 2cm hervor und du bezeichnest das als mittelausgeprägt, das ist für mich ehrlich gesagt ein witz. Meine KB steht 7cm hervor weist du dann wie scheiße ich mich fühl und das schlimme ist die Krankenkasse bezahlt die OP nicht. Sind auf deutsch gesagt riesen Arschlöcher machen 4 Millarden Gewinn und weigern sich notwendige OPs zu zahlen eine riesen Sauerrei. Ich bin mir in deinem Fall 2 cm gar nicht mal sicher ob das in Erlangen und Berlin operiert wird weil ist wirklich lachhaft ist, das sieht man doch gar nicht oder?? Das ist nicht böse gemeint, aber wenn du sehr drunter leidest lass dich operieren das ist das einzigste was da hilft!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH