» »

Tens Einstellungen für Sehnescheidenentzündung

bqlade krFunxner hat die Diskussion gestartet


hallo leute,

hab schon seit fast nem jahr ne sehnenscheidenentzündung am rechten unterarm und habe gerade wieder eine neue therapie gestartet.

bestehend aus wobenzym m, Traumel salbe und eben einer tens therapie wenn möglich täglich.

habe jetzt die einstellungen von dem gerät des arztes übernommen, aber die helferin da hat sich auch nicht wirklich ausgekannt.

einstellungen:

frequenz: 120 hz

pulsweite: 230

kontinuirliche stimulation

ist ein zweikanal gerät.

aber wie werden die elektroden korrekt geklebt?

die eines kanal nebeneinander oder eine unten am handgelenk und eine so 5-10 cm weiter oben und der andere kanal parallel dazu oder polarität getauscht ?

die helferin meinte irgendwas mit polarität getauscht.

hoffentlich weiß das hier jemand oder hat das medisana tens-therapiebuch.

danke!

Antworten
H`ypeGrioxn


na

das hört sich abe komplex an mit deinem tensgerät!

am ebsten klebst du 2 elektroden etwas unterhalb des ellebogens und 2 etwas oberhalb des ellenbogens, sodas sich die schmerzende stelle direkt in der mitte befindet.

die instensität musst du dann für dich selbst ertetsten.

aber hast du des denn schon mit kg vesucht?

durch querfriktionen am sehenansatz und dehnungen der handstreckmuskulatur kann oft eine besserung erreicht werden.

regelmäßige friktionsmassagen und dehnungen über längere zeit (also mehrere kg rezepte) können erfolg bringen!

gruss

Heyper\iwoxn


ließ mal hier nach

[[http://www.med1.de/Forum/Orthopaedie/215806/]]

b:ladeR runnxer


mhh glaube nicht dass mir das hilft da ich eine tendovaginitis heißt es glaub ich habe und zwar am unterarm, nicht am ellenbogen.

die helferin hat die elektroden am handgelenk und ein paar cm drüber angelegt

H6yp~ekrion


auch

da hilft die querfriktion ;-)

probiers mal aus!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH