» »

Rückenschmerzen, Leistenschmerzen, strahlen bis in Hoden

dxaXsx-a hat die Diskussion gestartet


guten Morgen

ich habe seit Monaten Rückenschmerzen, die bis in die vor allem linke Hüfte und Leiste ausstrahlen. Teilweise ab und an (wirklich selten, nach längerem falschen Sitzen oder Laufen) auch in den Hoden. Wie so Nadelstiche dann ab und an.

Es treten zuerst IMMER die Rücken-/Beckenschmerzen auf, erst dann weitet es sich bis in Leiste und teilweise Hoden aus. Im Liegen, also auch Nachts, habe ich NULL Schmerzen, überhaupt keine.

Morgens fängt es nach dem Aufstehen an, aber auch erst, nachdem der Rücken/die Gelenke eine Zeit belastet wurden. So setzt dann ab und an auch mal der Schmerz bis in die Hoden ein, aber nur selten.

Habe zudem eine Leistenzerrung oder weiche Leiste vom Hausarzt diagsnostiziert bekommen. Muss ich mir wegen der seltenen, stechenden Schmerzen am Hoden Sorgen machen? Der Arzt meinte, es könne gut auch von einer weichen Leiste und halt vom Rücken kommen. Wie gesagt, die Rückenschmerzen sind schon weitaus länger da und halt nur schlimmer geworden, da ich nie was dagegen unternommen habe. Seit ich besser sitze (ca. seit 1 Woche) hat es sich auch leicht gebessert.

Einer vielleicht ein paar Hilfen oder Vermutungen für mich?

Grüße

Antworten
d-as-xa


Keiner ein paar Ideen oder Tipps? Wäre echt lieb!

H*ypJeJriogn


hm

du solltest einen orthopäden aufsuchen der sich deinen rücken mal anschaut. es kann sein das vieleicht eine rückenerkrankung oder deformität wie z.b. skoliose, hohlkreuz, wirbelgleiten usw vorliegt welche zu den o.g. schmerzen führen kann.

haltungschwächen, muskluläre dysbalancen, fehlhaltungen usw können ebenfalls zu beschwerden führen.

gruss

d\asS-a


Hallo Hyperion,

danke für die Nachricht! Ein Bekannter sagte auch, dass ich mal meine Lendenwirbesäule checken lassen soll, es wäre sehr wahrscheinlich dass es daher kommt.

Zumal ich das von meinem Vater "geerbt" habe - die selben Symptome hat er seit mehr als 25 Jahren bereits...

Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH