» »

Wirbel angebrochen - wann darf ich wieder Sport machen, ?

KZaddy<8x4 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe mir bei einem Sportunfall (Akrobatik, Sturz aus 1,60 m auf den Rücken) den 12. Wirbel (BWK 12) angebrochen.

Die Diagnose lautete:

- Vorderkantenabbruch (Hinterkante intakt)

- Deckplatte leicht eingebrochen

- stabile Fraktur

Das ganze ist jetzt 6 Wochen her. Ich habe seit dem dieses sog. "3-Punkte-Korsett", darf liegen, laufen und inzwischen auch wieder mehr sitzen. Momentan bekomme ich rückenstabilisierende Krankengymnastik.

Mein Orthopäde hat gesagt, dass ich das Korsett noch 4 Wochen tragen muss (obwohl ich nicht den Eindruck habe, dass es mir sonderliche Stabilität gibt...) und ca. 3-4 Monate (vom Unfall an gerechnet) kein Sport machen darf...

Ich muss dazu sagen, dass ich viel Sport treibe (ca. 2mal die Woche joggen, 3mal die Woche Akrobatik/Turnen), also eine sehr ausgeprägte Muskulatur vor allem im Rückenbereich hatte. Schmerzen habe/hatte ich, abgesehen von der 1. Woche keine!! <<wenn ich nicht wüsste, dass ich einen angebrochenen Wirbel habe, könnte ich vom meinem Gefühl her einiges machen... Außerdem krieg ich so langsam einen Koller vom mich-nicht-richtig-bewegen-können!

Vielleicht hat ja jemand Erfahrung bzw. kann mir Tips geben?

Wann kann man wieder was machen? Mit was kann man gut anfangen? Was kann eigentlich jetzt noch passieren?

Vielen Dank für Antworten,

Kaddy

Antworten
H6yp$erioxn


nun

was kann jetzt eigentlich noch passieren

es könnte passieren das der bruch nicht verheilt und sich von einem stabilen bruch in einen unstabilen verwandelt.

u.u. müstest du dann operiert werden, und das willst du ja nicht oder?

dein arzt hat dir ja schon gesagt das du mdst 4 monate keinen sport machen darfst, auch wenn du dich gut fühlst kannst du nicht in deine wirbelsäule reingucken und den bruch beurteilen ob er wirklich verheihlt und belastungsfähig ist.

du musst dich also daran halten auch wenn es schwer fällt.

wenn du dei heilung unterbrichst und behinderst fällst du noch länger aus!

ich gehe da noch einen schritt weiter und empfehle 5-6 monate mit dem sport auszusetzen. denn vorsicht ist besser als nachsicht.

also geduld haben.

gruss

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH